Werbebanner Shop für Grillfreunde

Bacon Fruit Balls

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Bacon Fruit Balls

Zutaten des Grillrezeptes

  • 4 reife Aprikosen
  • 1 TL Aprikosenmarmelade
  • 1 EL Frischkäse
  • 500g Hackfleisch
  • BBQ-Rub eurer Wahl
  • etwa 24 Scheiben Bacon
  • Honig-Tequila

Zubereitungsinformationen

Dauer: 40-50 Minuten

Personen: 4

Schwierigkeit: Mittel


Nährwert je 100g

Brennwert: 960 kJ / 229 kcal

Kohlenhydrate: 1,9 g

Eiweiß: 14,3 g

Fett: 18,3 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Uns ist mal wieder die Kreativität über den Kopf gewachsen…wir wollten fruchtig, süß, herzhaft pikant und knusprig zusammen. Ein kurzes Brainstorming auf dem Rückweg von Hennef nach Hannover und wir hatten unser Rezept zusammengestellt. Die Bacon Fruit Balls überzeugen nicht nur optisch.

Mit nur wenigen Zutaten erreichen wir also unser Wunschergebnis. Was genau wir verwendet haben, wie wir es zubereitet haben und vieles mehr, lest ihr hier 😉

Zubereitung der Bacon Fruit Balls

  1. Falls ihr Fruchtsäure nicht so sehr mögt, solltet ihr darauf achten, dass die Früchte reif genug sind.
  2. Bereitet nun eure Füllung vor, indem ihr den Frischkäse mit der Marmelade vermengt. Füllt nun die Crème in die entkernten Aprikosen. Als Hilfsmittel könnt ihr einen Teelöffel nehmen.
  3. Euer Hackfleisch vermengt ihr mit dem BBQ-Rub, bis es gut gewürzt ist. Knetet es gut durch, es sollte Fäden ziehen. Ihr könnt auch noch eine Messerspitze Senf als Emulgator hinzufügen.
  4. Nun könnt ihr das Hackfleisch um eure Aprikosen kneten. Am Ende solltet ihr einen Mettball vor euch sehen. Damit ihr vollständige Bacon Fruit Balls bekommt, fehlt noch der Bacon.
  5. Legt mit 6 Baconstreifen einen Stern, packt den Mettball darauf und umschlagt ein Ende nach dem anderen. Der Ball sollte dann vollständig mit Bacon ummantelt sein. Nun kann es am Grill weiter gehen.
  6. Der Sauberkeit wegen, verwenden wir wieder die Schale vom Schweden unseres Vertrauens. Bei indirekter Hitze von ca. 180 °C werden die Bacon Fruit Balls für etwa 15 – 20 Minuten indirekt gegrillt, bis der Bacon schön kross ist. Danach könnt ihr die Balls mit dem Honig-Tequila glasieren. Nach weiteren 5 Minuten sind sie fertig.

Die Bacon Fruit Balls sind nun also verzehrbereit. Ganz besonders schön ist der Anschnitt, wenn der Frischkäse schön raus läuft.

Hier geht es zum passenden Video:

Unser Fazit:

Was soll man noch groß dazu sagen. Unsere Bacon Fruit Balls sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch fantastisch. Die Fruchtsäure in Kombination mit der süßen Marmelade und dem herzahften Hackfleisch ummantelt mit Bacon… einfach nur großartig. Wir sprechen erneut eine klare Empfehlung aus und versorgen euch auch nächste Woche wieder mit einem kreativen Gericht!
Liebe Grüße

die Sizzle-Brothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu “Bacon Fruit Balls”

  1. Ulf Stolzki sagt:

    Frage:
    Kann man statt des Honig-Tequila nicht einfach auch verdünnten Honig verwenden??

    1. Jup sagt:

      Hey Ulf!
      Aber sehr gerne sogar! 😉

      LG

  2. Lars Beinke sagt:

    Klasse. Vielen Dank für die Inspiration. Wird heut Abend nachgebaut. Auf dem Cobb Grill beim Camping. Wie macht Ihr das mit den Nährwertangaben? Kann man das ausrechnen?

    1. Jup sagt:

      Hey Lars! Viel Spaß dabei! 🙂 Die Nährwerte kann man berechnen. Wir haben ein Tool dafür. LG

zurück zur Startseite
Bacon Fruit Balls - Grillrezepte, BBQ und mehr - SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image