Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

BBQ Quesadillas

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen - Durchschnitt: 4,50)
Loading...
BBQ Quesadillas

Zutaten des Grillrezeptes

  • 2 Wraps
  • Mayonnaise
  • Chilisauce
  • Cheddar am Stück oder gerieben
  • Mais
  • Kidneybohnen
  • Left Overs wie Brisket, Pulled Pork, Rippchen, …

Zubereitungsinformationen

Dauer: 10 Minuten

Personen: 1

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 992 kJ / 237 kcal

Kohlenhydrate: 19,9 g

Eiweiß: 20,4 g

Fett: 7,7 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Nachdem wir vor einiger Zeit ein massives Brisket vergrillt haben und davon noch einige Left Overs eingefroren hatten, kam uns die Idee der BBQ Quesadillas. Warum nicht mal einen Hauch von mexikanischer Küche mit dem klassischen BBQ kombinieren? Schaut es die BBQ Quesadillas einfach mal an.

Anstelle des Briskets kann hier natürlich auf Pulled Pork, Rippchenfleisch oder ähnliches zurückgegriffen werden. Für uns sind die Left Over Rezepte immer wieder spannend, da wir in völlig andere Richtungen denken können und klassische Rezepte mit exotischen Ideen kombinieren können. Das Rezept bzw. der Grillvorgang als solcher ist bei diesem Leftover weniger spektakulär, vielmehr geht es darum zu zeigen, dass man nicht immer die Standards machen muss, sondern auch mal vom roten Faden abweichen sollte. Nur so erfährt man neue Geschmackserlebnisse.

Zubereitung: BBQ Quesadillas

  • Nehmt euch zwei Wraps zur Hand und legt sie nebeneinander auf ein Brett. Gebt in eine Schale etwa 50 ml Mayonnaise sowie einen guten Schluck einer scharfen Sauce. Natürlich solltet ihr die Schärfe der Sauce ganz nach eurem Geschmack anpassen. Die Menge variiert also stark, je nachdem wie scharf eure Sauce ist. Vermengt die Mayonnaise gut mit der Chilisauce, sodass ihr eine Chilimayonnaise erzeugt.
  • Reibt nun mithilfe einer Microplane Cheddarkäse auf einen der beiden Wraps. Der ganze Boden sollte damit bedeckt sein (es soll ja schmecken). Gebt eine ordentliche Menge eurer Mais- und Kidneybohnenmischung dazu. Darauf kommen nun eure Left Overs, also beispielsweise Brisketscheiben, Pulled Pork, Rippchen oder Pulled Beef. Diese sind im besten Fall bereits aufgetaut.
  • Für die Saftigkeit und die scharfe Note darf ein großer Schluck der selbst gemachten Chilimayonnaise nicht fehlen! Grundsätzlich ist nun der Punkt gekommen, an dem ihr die BBQ Quesadillas frei Schnauze erweitern könnt. Paprikastückchen, Zwiebeln, Tomaten… Was immer ihr wollt. Einen letzten Schritt solltet ihr aber unbedingt befolgen. Nämlich gilt es auch auf den zweiten Wrap ordentlich Cheddar zu reiben. Dieser wird dann als Deckel auf den anderen Wrap mit den Zutaten gelegt. Der Käse sorgt nach dem Grillen für die Bindung.
  • Euer Grill sollte nur leicht aufgeheizt sein. Prinzipiell reichen die letzten Reste der Kohle oder eine Gasflamme auf niedrigster Stufe. Der Quesadilla wird nun auf die direkte Hitze gelegt und gegrillt. Nach ca. 4 – 5 Minuten sollte er einmal gewendet werden und weitere 4 – 5 Minuten gegrillt werden. Idealerweise habt ihr am Ende schöne Grillstreifen, also Röstaromen, an beiden Seiten des Quesadillas und einen heißen und geschmolzenen Kern. Das Wenden solltet ihr unbedingt mit einem guten Schwung und vor allem einem Pfannenwender durchführen, sonst fliegt euch der Mais um die Ohren.
  • Wenn der Grill zu heiß ist, verbrennt euch der Teig und ihr habt keine braunen Grillstreifen, sondern schwarze Streifen. Nicht nur unschön und ekelhaft, nein auch besonders krebserregend. Übrigens müsst ihr für dieses Rezept nicht zwangsläufig einen Grill mit Deckel haben. Habt ihr aber einen Grill mit Deckel, dann könnt und solltet ihr während des Grillens den Deckel schließen. So wird der Kern noch wärmer!
BBQ Quesadillas

BBQ Quesadillas mit Brisket

Unser Fazit:

BBQ Quesadillas sind definitiv einen Versuch wert, sofern ihr zufällig mal ein paar leckere Left Overs eingefroren habt. Falls dem nicht so ist, solltet ihr die Quesadillas dennoch testen, dann evtl. einfach eine Variante mit frisch gegrilltem Fleisch oder auch eine vegetarische Variante. Gerade die Einfachheit dieses Rezeptes macht es so besonders.
Wir wünschen viel Spaß beim Nachgrillen
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
BBQ Quesadillas | Mexikanisch Grillen | SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image