Burgen Gin im Test

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...
Burgen Gin im Test

Datenblatt & weitere Informationen

  • Inhalt: 500 ml
  • Alkohol: 45 %
  • Herkunft: Deutschland, Schlitz
  • Preis: 39,90 €

Der Burgen Gin ist erst seit einigen Wochen auf dem Markt erhältlich. Neben dem Burgen Gin hat Burgen Drinks zeitgleich noch einen Wodka und einen Korn mit herausgebracht. Wie und womit der Gin schmeckt, lest ihr bei uns.

Burgen Gin – das steckt hinter dem Gin

Burgen Drinks produziert in der Schlitzer Destille aus Schlitz. Die Destille gehört zu den ältesten Destillen der Welt und liegt direkt im Herzen Deutschlands. Die Besonderheit des Burgen Gins ist das Verfahren wie dieser Gin hergestellt wird. Unter Vakuum wird der Gin zur Vollendung destilliert. Dadurch sollen die Aromen besonders markant in das Destillat übertragen werden.
Optisch kommt der Burgen Gin sehr edel daher. Ein modernes, cleanes Etikett mit „Zinnen“ am oberen Rand stellen eindeutig den Zusammenhang zum Namen „Burgen“ her. Mit einem Inhalt von 0,5 l und einem Preis von 39,90 Euro ordnet sich der edle Tropfen preislich im guten Mittelfeld unter den Gins ein. Der Alkoholgehalt liegt bei 45 %. Zu kaufen ist der Gin aktuell bei Amazon.
Als Botanicals werden natürlich Wacholderbeeren, diverse Kräuter sowie Früchte verwendet. Unter anderem kommen Anis, Orangen, Zitronen und Lavendel mit in die Maische und werden marzeriert. Gerade die Verwendung von Anis hebt diesen Gin von der breiten Masse ab und macht ihn zu einem einmaligen Tropfen.

Welches Tonic passt zum Burgen Gin?

Natürlich gehört zu einem guten Gin auch immer das passende Tonic Water. Hier wird es euch wirklich leichtgemacht. Neben dem fast überall erhältlichen Thomas Henry Indian Tonic Water, passen auch das Goldberg und das Fever Tree Indian Tonic zu dem Gin. Ihr habt also eine gute Auswahl von günstigem bis teurem Tonic Water und könnt ganz euren eigenen Geschmack entscheiden lassen. Unsere Empfehlung liegt aber ganz klar bei dem etwas teurerem Fever Tree Indian Tonic.

Wie schmeckt der Gin?

Geschmacklich liegt der Gin zwischen einer sehr fruchtigen und einer anislastigen Note. Die Hauptzutat, den Wacholder, schmeckt man bei dieser Komposition nicht mehr so stark heraus. Für manch einen Ginliebhaber ein NoGo, für uns ein sehr wichtiger Punkt, der den Burgen Gin auszeichnet. Weg vom „Standard“-Geschmack, hin zu einem neuen, gewagten Geschmack, der irgendwie leicht an einen Ouzo erinnert, dann aber doch eher fruchtig und erfrischend daherkommt.
Für den puren Genuss ist er unserer Meinung nach aber nicht die beste Wahl. Im Abgang brennt es leicht nach, der Geschmack der einzelnen Botanicals kann sich auch erst in Verbindung mit einem guten Tonic Water bzw. den darin enthaltenen Zucker und Bitterstoffen so richtig entfalten. Wir empfehlen als Beilage eine Scheibe Orange oder einfach nur die Orangenschale. Die Zitrusfrucht unterstützt das Aroma des Gins sehr gut.

Wollt ihr einen noch fruchtiger angehauchten Gin, der auch sehr gut pur getrunken werden kann, dann schaut euch gerne unseren eigenen Sizzlebrothers Gin an.

Gin-Tonic Rezept mit Burgen Gin:

Füllt das Cocktailglas mit reichlich Eis auf. Gebt den Gin hinzu und reibt mit der Orangenscheibe den Rand des Glases ein. Anschließend gebt ihr die Scheibe mit in das Glas. Füllt nun nach Belieben Tonic Water auf. Wir empfehlen mit 10 cl anzufangen, bei Bedarf mehr Tonic dazuzugeben. Als Dekoration könnt ihr auch noch eine Scheibe Orange an den Rand des Glases hängen.

Fazit zum Burgen Gin:

Der Burgen Gin ist eine gelungene Komposition aus Zitrusfrüchten und Anis, gepaart mit dem gintypischen Wacholder und anderen tollen Botanicals. Insgesamt sind 22 verschiedene Botanicals in diesem Gin verarbeitet. Eine weitere Besonderheit stellt die Vakuumdestillation dar. Ob diese wirklich so viel besser ist, als traditionelle Destillationsverfahren, können wir an dieser Stelle leider nicht klären. Fest steht: Mit dem Kauf des Burgen Gins macht man sicherlich nichts falsch.

eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Burgen Gin | Test | Premium Gin aus Schlitz
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image