Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Chicken Nugget Burger | Chicken Nuggets selber machen

| sponsored post

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen - Durchschnitt: 3,83)
Loading...
Chicken Nugget Burger | Chicken Nuggets selber machen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 1 Paket Hähnchenbrustfilets (ca. 400 – 500 g)
  • 3 Burgerbrötchen
  • Salat
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Ketchup
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 TL süßen Senf
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3 Scheiben Cheddarkäse
  • 120 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer oder Gewürzmischung

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 3

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1118 kJ / 267 kcal

Kohlenhydrate: 29,1 g

Eiweiß: 8,3 g

Fett: 12,7 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Der Chicken Nugget Burger ist ein für Kinder entwickelter Burger, den wir im Rahmen des REWE Blogroulettes entwickelt haben. Hierbei geht es um das Thema „Kindern ein Lächeln schenken“. Unsere Blogpartnerin hat uns dazu die Zutaten bestellt und über den REWE Lieferservice und den REWE Paketservice liefern lassen.

Kindern ein Lächeln schenken – das REWE Blogroulette

Die Aktion „Kindern ein Lächeln schenken“ ist eine von REWE und Aktion Mensch durchgeführte Aktion, bei der es darum geht, Spendengelder zu sammeln und für Kinder- und Jugendprojekte zu spenden. Dafür hat der REWE bereits einen 6-stelligen Betrag gespendet, weitere Spendengelder werden durch jeden Einkauf im Markt und über den Lieferservice sowie Paketservice generiert und bereitgestellt. Bestellst du also deinen Einkauf bei REWE.de, dann geht automatisch ein Teil davon in den Spendentopf. Die Aktion läuft noch bis zum 15. Dezember 2018. Beim REWE Paketservice ist in der Zeit übrigens auch der Versand kostenlos! Für das Blogroulette, in dem auf die Aktion aufmerksam gemacht wird, haben wir der Bloggerin „FrauStillerBackt„, einem Backblog, Zutaten für ein Lebkuchenhaus bestellt, sie uns wiederum die Zutaten für den Chicken Nugget Burger. Wir finden die Idee super, der Backteig in dem Rezept hat dann ja auch irgendwie mit dem Backen zu tun. Neben den Zutaten hat sie uns noch Kinderspielzeuge über den REWE Paketservice zukommen lassen, das wir wiederum an Kinder verschenkt haben.
Auf REWE.de kann nämlich über den REWE Paketservice ein breites Sortiment von verschiedenen Partnern, wie Butlers, myToys oder Alternate, mit einem einzigen Einkauf geshoppt werden.

Chicken Nuggets selber machen – so einfach geht’s!

Chicken Nuggets mag wahrscheinlich jedes Kind. Wir übrigens auch. Die meisten greifen auf TK Produkte oder sogar die Variante vom Schnellrestaurant zurück. Dabei sind Chicken Nuggets in bester Qualität ruckzuck selbst gemacht, sogar mit dem Grill. Dafür brauchen wir eigentlich nur frisches Hähnchenbrustfilet und einen selbst gemachten Backteig. Der Backteig an sich dauert ca. 2 Minuten in der Produktion. Es muss ein Ei, 120 g Mehl und 125 ml Milch zusammen mit Salz und Pfeffer oder einer leckeren Gewürzmischung vermischt werden und schon ist der Teig fertig. Die Hähnchenbrustfilets werden in mundgerechte Stücke geschnitten und in den gewürzten Backteig gegeben. Danach werden die Chicken Nuggets in Fett frittiert. Genaueres gleich in der Zubereitung.

Die Chicken Nuggets backen wir in einer Gusseisenpfanne aus

Die Chicken Nuggets backen wir in einer Gusseisenpfanne aus

Zubereitung: Chicken Nugget Burger

  • Zuerst rühren wir den Backteig an. Dafür einfach 120 g Mehl, 1 Ei, 125 ml Milch und Salz und Pfeffer oder eine Gewürzmischung wie #Smoke miteinander vermischen und glatt rühren. Der Teig sollte zähflüssig sein.
  • Als Sauce wird eine Cocktailsauce angerührt. Dafür 2 EL Ketchup, 2 EL Mayonnaise, 1 TL süßen Senf und 2 TL edelsüßes Paprikapulver miteinander verrühren.
  • Auf dem Grill eine Gusseisenpfanne mit reichlich Öl drin erhitzen. Die Chicken Nuggets sollen im Öl schwimmen können. Hat das Öl ca. 180 °C erreicht, können die Nuggets darin gebacken werden. Sie brauchen ca. 8 Minuten und sollten regelmäßig gewendet werden.
  • In der Zwischenzeit kann der Eisbergsalat in kleine Streifen und die Zwiebel in Ringe geschnitten werden. Das Burgerbrötchen kann auf dem Grill leicht angetoastet werden.
  • Die fertigen Nuggets auf etwas Küchenpapier legen und damit abtupfen. So wird der Backteig dann auch schön kross. Nun können die Burger belegt werden. Auf Ober- und Unterhälfte einfach etwas Cocktailsauce schmieren, auf die Unterhälfte Salat, Zwiebel und eine Scheibe Käse legen, darauf die Chicken Nuggets legen und Deckel daraufsetzen. Fertig ist der Chicken Nugget Burger, der jedem Kind schmecken sollte.
  • Falls die Kinder keine Zwiebel mögen, kann diese natürlich auch weggelassen werden.
Der Chicken Nugget Burger mit selbst gemachten Chicken Nuggets

Der Chicken Nugget Burger mit selbst gemachten Chicken Nuggets

Unser Fazit zum Chicken Nugget Burger

Der Chicken Nugget Burger soll in erster Linie Kindern schmecken und den Kindern ein Lächeln schenken. Wir denken, dass der Burger das Zeug dazu hat. Uns hat er auch bestens geschmeckt, einfach mal was ganz anderes als der klassische Burger mit Rindfleisch. Die selbstgemachten Chicken Nuggets waren, verglichen mit der bekannten Fertigware, super saftig und geschmacklich eine ganz andere Hausnummer. Übrigens: Falls der Burger nicht für Kinder gemacht wird, kann anstelle der Milch auch Bier verwendet werden.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Der Chicken Nugget Burger | Bester Chicken Burger zum Selbermachen