Werbebanner Grillsaucen
Werbebanner Grillsaucen

Chickenburger mit Chutney

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Chickenburger mit Chutney

Zutaten des Grillrezeptes

  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 2 Burgerbrötchen
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • etwas Honig
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer oder #Smoke
  • Salat (z.B. Lollo Bionda)
  • 2 Scheiben Cheddarkäse

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 30 - 40 Minuten

Personen: 2

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 658 kJ / 157 kcal

Kohlenhydrate: 14,7 g

Eiweiß: 13,2 g

Fett: 4,9 g


- Anzeige -
- Anzeige -

In diesem Rezeptartikel zeigen wir euch einen leckeren Chickenburger vom Grill. Ihr benötigt für dieses Rezept nur sehr wenige, gängige Zutaten. Ein langer Einkauf ist also nicht nötig. Gerade für die schlanke Linie ist dieser Burger gut geeignet… na gut, vielleicht muss man sich den Chickenburger auch kalorienarm reden 😉

Auf das Hähnchen kommt es an!

Wir benutzen für unseren Chickenburger ein leckeres Kikokhuhn Brustfilet von unserem Metzger Scheller aus Empelde. Das Kikokhuhn wird mit Mais gefüttert, lebt länger als ein durchschnittliches Huhn und hat mehr Platz im Gehege. Das Fleisch zeichnet sich durch einen leckeren Eigengeschmack und vor allem eine enorme Saftigkeit aus. Besonders toll ist, dass das Brustfilet meist mit Haut verkauft wird. Bekanntlich ist die Haut ja das Beste am ganzen Hähnchen. Wer sehr billiges Hähnchenfleisch kauft, wird sehr wahrscheinlich ein weniger saftiges und leckeres Ergebnis erzielen. Achtet also auch oder gerade hier auf Qualität. Bei unserem Chickenburger wird nämlich der Fleischgeschmack nicht komplett durch eine Sauce ersetzt.

Chickenburger mit Chutney

Chickenburger mit Chutney

Zubereitung: Chickenburger mit Chutney

  • Heizt euren Grill auf starke, direkte Hitze vor und platziert eine Grillplatte oder eine Gusspfanne direkt über der Hitzequelle. Lasst diese ca. 5 Minuten vorheizen und ölt sie anschließend mit etwas Fett. Dabei solltet ihr kein Olivenöl nehmen, da der Rauchpunkt bei zu niedrigen Temperaturen liegt. Ein gutes Pflanzenöl ist in diesem Fall besser geeignet.
  • Eure Hähnchenbrust kommt nun ungewürzt für ca. 4 Minuten pro Seite auf die Grillplatte. Anschließend reduziert ihr die Hitze im Grill auf ca. 150 °C und legt das Brustfilet mit der Haut nach oben in den indirekten Bereich. Dort lasst ihr es bis zu einer Kerntemperatur von mindestens 75 °C ziehen. Zur Sicherheit solltet ihr die Temperatur an mehreren Stellen mit einem Stichthermometer prüfen.
  • In der Zwischenzeit bereitet ihr auf einem Seitenkocher oder eurem Herd das Chutney zu. Dafür einfach etwas Öl in einer Pfanne bzw. einem Topf erhitzen und eine in Halbringe geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. Wird diese glasig und etwas bräunlich, gebt ihr den grob geschnittenen Dosenpfirsich sowie einen guten Schluck des Saftes, in dem der Pfirsich schwimmt, dazu. Lasst es kurz köcheln.
  • Würzt nun mit einem guten Schuss Honig und etwas Salz und Pfeffer bzw. #Smoke. Nehmt den Topf von der Hitze und lasst das Chutney etwas ziehen.
  • Schneidet nun eure Burgerbrötchen auf und belegt die Oberseite mit einer Scheibe Cheddarkäse. Gebt beide Hälften für 5 Minuten mit in den indirekten Bereich. Zeitlich sollte das Hähnchenbrustfilet natürlich auch kurz vorm Garpunkt stehen. Der Cheddarkäse zerläuft nun auf dem Burgerbrötchen.
  • Hat das Hähnchen die 75 °C Kerntemperatur erreicht nehmt ihr es vom Grill und schneidet es in Scheiben auf. Würzt es mit #Smoke oder Salz und Pfeffer. Belegt nun eure Burger wie folgt: Unterseite-Salat-Chutney-Hähnchen-Chutney-Oberseite. Fertig ist der Chickenburger mit Chutney. Guten Appetit!

Unser Fazit zum Chickenburger:

Man könnte sich einreden, dass dieser Burger sogar gesund ist. Definitiv ist er geünder als ein in Sauce ertränkter Burger. Das ist übrigens der entscheidende Punkt an diesem Burger. Das Chutney hat eine eher dickflüssigere Konsistenz und muss auch nicht in Unmengen auf den Burger gegeben werden. So bleibt der leckere Hähnchengeschmack im Vordergrund. Richtig gegart ist das Fleisch super saftig und zart. Uns hat dieser süßlich, deftige Burger sehr gut gefallen. Unserem Gast übrigens auch 😉
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Chickenburger vom Grill | Super saftiger Chickenburger
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image