Werbebanner Online-Grillshop

Grillsalat mit Grillkäse

Grillsalat mit Grillkäse

Zutaten des Grillrezeptes

  • 2 marinierte Grillkäse
  • 4 Pfirsiche
  • 8 Kirschtomaten
  • 200 g Rucola
  • 2 Hände voll Walnüsse
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 – 3 TL Currypulver
  • 50 ml neutrales Öl
  • 2 EL Senf
  • Honig, Menge nach Wahl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 2 - 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 402 kJ / 96 kcal

Kohlenhydrate: 6 g

Eiweiß: 7 g

Fett: 5 g


- Anzeige -

Ein leckerer Grillsalat gehört zum Grillen genauso dazu, wie ein leckeres Steak. Anstelle vom klassischen Nudel- oder Kartoffelsalat zeigen wir dir einen echten Grillsalat. Hier werden Teile der Zutaten nämlich noch gegrillt und ganz frisch mit dem Fleisch serviert.

Salate zum Grillen

Oftmals werden Gags darüber gemacht, wer denn wohl einen Salat bräuchte. Es gäbe doch genug Grillfleisch. Doch die Wirklichkeit sieht meistens anders aus. Salate und Beilagen werden sehr gerne und reichlich gegessen. Doch es sind oftmals die gleichen Kandidaten. Daher zeigen wir dir heute einen Grillsalat, wie du ihn mit größter Wahrscheinlichkeit noch nicht kennst. Fruchtig und deftig mit leckerem Grillkäse. Wenn du noch auf der Suche nach einem leckeren Nudelsalat bist, dann solltest du dir unbedingt unseren Nudelsalat ohne Mayonnaise angucken.

Zubereitung: Grillsalat mit Grillkäse

  • In einer Pfanne den Zucker schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Dazu einfach den Zucker flächig verteilen und nicht mehr rühren, bis er eine leichte Bräunung hat. Nun sofort die Walnüsse dazugeben und durch den karamellisierten Zucker schwenken. Zum Abkühlen zur Seite legen.
  • Die Pfirsiche halbieren und entkernen. In einer Schale 2 EL Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone sowie ca. 2 – 3 TL Currypulver miteinander verrühren und auf die Innenseiten der Pfirsiche schmieren. Diese werden nun kurz mariniert.
  • Für das Dressing das neutrale Öl mit dem Saft einer halben Zitrone, 2 EL Senf und reichlich Honig gut miteinander vermengen. Wir haben dafür einen Pürierstab genommen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wahlweise kannst du auch unsere leckere Honig-Senf Sauce nutzen.
  • Den Grill gut vorheizen und auf direkter Hitze den Grillkäse einige Minuten grillen, bis er schön braun wird. Wir haben bereits marinierten Grillkäse von Rougette genutzt und in einer kleinen Gusspfanne gegrillt. Daneben den Pfirsich ebenfalls direkt grillen, bis die Innenseiten leckere Röstaromen haben.
  • Den Rucola waschen und abtropfen lassen. Nun Rucola, halbierte Kirschtomaten, die karamellisierten Walnüsse, den Grillkäse und die Pfirsichhälften zusammen mit dem Dressing anrichten. Am besten schmeckt der Salat, wenn die Zutaten frisch vom Grill kommen.

Der einzige Salat der vom Grill kommt

Das besondere an diesem Salat ist auch, dass du nicht lange in der Küche stehen musst, sondern ihn ganz einfach zusammen mit dem Grillfleisch zubereiten kannst. Wenn du zeitlich alles richtig machst, dann sind Fleisch und Salat gleichzeitig fertig. Absolut genial und vor allem super einfach. Der Salat ist für Vegetarier auch eine super Hauptspeise, da der Grillkäse auch gut satt macht.

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Grillsalat mit Grillkäse | Warmer Grillsalat der dich beigeistert
MENÜ