Werbebanner Grillsaucen

Maverick ET 735 Grillthermometer – Test und Anleitung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen - Durchschnitt: 4,40)
Loading...
Maverick ET 735 Grillthermometer – Test und Anleitung

Technische / weitere Informationen

  • Bluetooth Grillthermometer
  • 4 Fühler gleichzeitig möglich
  • Mit Smartphone oder Tablet koppelbar
  • Apps für Android und IOS
  • Einfache Bedienung
- Anzeige -
- Anzeige -

Das Maverick ET 735 ist das nächste Gerät aus dem Hause Redi Chek. Bei dem Maverick ET 735 handelt es sich um ein Bluetooth Thermometer, welches mit einem Smart Device verbunden wird und darüber gesteuert und eingestellt wird. Was das ET 735 kann, ob es was taugt und wie weit hoch die Reichweite ist, lest ihr in diesem Technik Check.

Die Bedienung des Maverick ET 735

Die Sendeeinheit des Maverick ET 735 besitzt nur 3 Knöpfe

Die Sendeeinheit des Maverick ET 735 besitzt nur 3 Knöpfe

Ganz im Gegensatz zu dem Maverick ET 733 ist die Bedienung in diesem Fall eher intuitiv und einfach. Da der größte Teil der Einstellungen über euer Smart Device gesteuert wird, müsst ihr am Gerät selber nur wenige Knöpfe drücken. Genau genommen gibt es an dem Sender nur drei Knöpfe. Ein Knopf ist der Ein- und Ausschalter und wird gleichzeitig dafür verwendet, zwischen den einzelnen Temperaturfühlern hin und her zu schalten. Der mittlere Knopf schaltet Bluetooth ein und aus. Der dritte Knopf ist für das Umschalten zwischen °C und °F zuständig. Gleichzeitig kann der Alarm ein- und ausgeschalten werden. Welche Funktionen die App „Redi Chek“ zusätzlich bietet, seht ihr in unserem Video dazu. Dies zu beschreiben führt nur zu Missverständnissen.

Gibt es besondere Neuerungen zu dem ET 733?

Insbesondere interessiert uns natürlich, ob sich der Kauf des Maverick ET 735 überhaupt lohnt. Dafür betrachten wir die Neuerungen und Besonderheiten gegenüber dem Vorgängermodell. Dies ist als wichtigster Punkt natürlich die Bedienung über euer Smart Device. Die bei dem Maverick ET 733 äußerst komplizierte Bedienung wurde komplett überarbeitet und lässt sich nun sehr einfach umsetzen. Dafür ist kein Lesen einer Bedienungsanleitung notwendig. Nachteilig ist natürlich, dass man immer ein Smart Device zur Hand haben muss und das Bluetooth Signal blockiert. Für unterwegs ist das sicherlich problematisch, da der Akku des Smartphones deutlich schneller aufgebraucht wird, wenn Bluetooth die ganze Zeit funkt.

Maverick ET 735: Neuer Temperaturfühler mit Plastikkappe

Hier sieht man den neuen Temperaturfühler mit der Plastikkappe

Die für uns beste Neuerung sind die vier, statt nur zwei, Fühleranschlüsse. Man kann mit diesem Gerät also gleichzeitig vier verschiedene Temperaturen messen. Besonders toll daran ist, dass die alten Temperaturfühler des Maverick ET 733 vollständig kompatibel sind. Wer dieses also schon besitzt, aber noch ein weiteres Thermometer kaufen möchte, der ist mit dem Maverick ET 735 sicherlich gut bedient. Eine weitere Veränderung wurde an den Temperaturfühlern selber vorgesehen. Diese haben nun über der Lötstelle eine Plastikkappe. Dadurch wird das Entfernen des Fühlers aus dem Fleischstück vereinfacht, da das Plastik nicht so heiß wird, wie das Metall. Natürlich birgt Plastik auch immer die Gefahr, dass es schmelzen könnte. Ein Praxistest wird zeigen, wie gut dies funktioniert.

Kann man weiterhin Fleisch und Garraum gleichzeitig messen?

Maverick ET 735: App Ansicht Quelle: Amazon.de

Maverick ET 735: App Ansicht Quelle: Amazon.de

Das tolle an dem appgesteuerten Thermometer ist die Vielseitigkeit in den Einstellungen. Neben diversen voreingestellten Temperaturen für viele verschiedene Fleischsorten kann man sich auch jede Temperatur selber einstellen. Gleichzeitig kann man, genau wie bei dem Vorgänger, auf jeden beliebigen Fühler eine Garraumüberwachung einstellen. Dafür geht man in den BBQ Modus und setzt eine hohe und eine niedrige Grenze. Werden die Grenzen über- bzw. unterschritten, so geht der Alarm los. Da wir an dem Thermometer mit vier Fühlern gleichzeitig arbeiten können, ist es uns also möglich den Garraum und zusätzlich drei Stücken Fleisch zu überwachen. Praktisch wenn man verschiedene Fleischsorten gleichzeitig grillen möchte.

Die Reichweite des Maverick ET 735 überzeugt

Ein sehr wichtiger Faktor als Kaufentscheidung ist die Reichweite des Gerätes. Auch die tollste Technik bringt uns nichts, wenn nach 5 m Entfernung das Bluetooth Signal abbricht. Da bei jedem Handy ein unterschiedliches Bluetooth Modul verbaut ist, können wir euch den Test nur mit dem iPhone 6 liefern. Dabei haben wir die Sendereinheit mit dem Handy gekoppelt und uns langsam voneinander entfernt. Nach mehr als 100 Metern haben wir den Test abgebrochen. Das Signal war nach wie vor vorhanden, das Handy hat uns alle Temperaturen angezeigt. Für den normalen Gebrauch ist dies mehr als ausreichend. Ein weiterer Test durch mehrere Wände des Hauses hat das gleiche Ergebnis gezeigt. Ihr solltet euch diesbezüglich also keine großen Gedanken machen.

Sollte ich mir das Maverick ET 735 kaufen?

Kommen wir abschließend zu der Frage, für wen sich dieses Thermometer überhaupt lohnt. Habt ihr diverse Grillgeräte zu Hause, grillt sehr viel und macht auch häufig Gerichte wie Pulled Pork, Steaks oder Rippchen, bei denen ihr genaue Garraumtemperaturen sowie Kerntemperaturen messen müsst, so bietet sich das Maverick ET 735 an. Besitzt ihr bereits den Vorgänger oder ein ähnlich gutes Thermometer, so ist der Kauf definitiv nicht nötig. Mit einem Preis von knapp 100 Euro liegt das Thermometer auch nicht gerade günstig. Für uns als Vielgriller und Technikfreunde ist es natürlich ein tolles und nützliches Spielzeug.
Besitzt ihr jedoch einen 150 Euro Grill und grillt nur ab und zu mal mit euren Freunden und Bekannten, so macht es wenig Sinn ein Thermometer für 100 Euro zu kaufen. Letztlich ist das natürlich jedem selbst überlassen.

Unser Fazit:

Nach vorzeitigen Bedenken gegenüber der Reichweite, der Bedienbarkeit und der Notwendigkeit hat uns das Maverick ET 735 auf den ersten Blick absolut überzeugt. Als Besitzer des Maverick ET 733 haben wir nun die Möglichkeit mit nur einem Gerät vier Temperaturen gleichzeitig zu messen. Dennoch wird erst der Praxiseinsatz zeigen, wie gut sich das Thermometer schlägt. Bei weiteren Fragen bezüglich des Maverick ET 735 könnt ihr uns gern einen Kommentar darlassen oder uns per Mail schreiben.
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu “Maverick ET 735 Grillthermometer – Test und Anleitung”

  1. Peter sagt:

    Moin
    habe mir das 735 er zugelegt.
    Beim Versuch die Redi Check-App von Google play herrunterzuladen
    bekomme ich den Hinweis,
    „Dein Gerät ist nicht mit dieser Version kompatibel“
    Mein Handy: Sony St 27 i Android Vers. 4.1.2
    Habe den Verkäufer kontaktiert der mit dem Hersteller Rücksprache
    halten will.
    Schau mir mal !!!!
    Gruß Peter

  2. Marcus sagt:

    Gibt es mittlerweile schon Praxis-Erfahrungen? Die Berichte über die Reichweite in den Rezensionen sind ja eher vernichtend. Meine Erfahrungen mit anderen BT-Geräten / Gadgets lassen ähnliches vermuten… In der Beschreibung beim online Händler ist die Rede von einer „Warnung, wenn Verbindung länger als 1 Minute unterbrochen“. Was vielleicht erklären würde, warum in Eurem unboxing Video auch bei 100 Metern noch nichts passiert ist…

    Wie lange halten die Batterien? Wie zuverlässig ist die Verbindung?

    Ich überlege gerade ob ich das 733 nehme oder doch dem 735 eine Chance gebe…

    1. Hannes sagt:

      Hey Marcus,
      nimm das ET 733. Wir nutzen das 735er tatsächlich fast nicht. Wenn dann meist nur den Sender mit den Fühlern dran. Die Reichweite ist für uns ausreichend, haben aber auch keine dicken Betonwände im Weg. Dennoch nutzen wir es fast nie, da wir das Handy in der Regel anderweitig nutzen, demnach keine Lust auf die App haben. Vermutlich wird es den meisten früher oder später ähnlich gehen.
      Ansonsten können wir sagen, dass beide Thermometer präzise die Temperatur messen und auch beide ihre Berechtigung haben.
      Liebe Grüße
      Hannes

  3. Christian sagt:

    Erst einmal ein Lob ein toller Bericht. Den kann ich komplett nur so unterstreichen. Auch mir mir geht das ET375 BT perfekt ohne Probleme. Die BT Verbindung war in 5 Sek. aufgebaut und alles hat sofort geklappt. Mit diesem Gerät kommt jeder sofort zurecht. Ich freue mich in den nächsten zwei Wochen auf mein PP mit dem ET735 BT

zurück zur Startseite
Maverick ET 735 - Test & Anleitung des neuen Grillthermometers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image