Werbebanner Grillsaucen

Pizzabrötchen vom Grill

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Pizzabrötchen vom Grill

Zutaten des Grillrezeptes

Für den Teig:

  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 5 g Hefe (am besten frische Hefe)
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz

Für den Belag eignet sich alles was euch schmeckt. In unserem Falle wurden verwendet:

  • Broccoli (vorher 5 Minuten gekocht)
  • Kochschinken
  • Salami
  • Käse (Mozzarella)
  • Tomatensauce (verfeinert mit Oregano)
  • Frischkäse
  • Zwiebeln
  • Sauce Hollandaise
  • Paprika

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 1,5 Std.

Personen: 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1198 kJ / 286 kcal

Kohlenhydrate: 28,3 g

Eiweiß: 11,3 g

Fett: 13,9 g


- Anzeige -
- Anzeige -

In den vergangenen Tagen haben wir auf Facebook ein Foto unserer leckeren Pizzabrötchen vom Grill veröffentlicht. Daraufhin erhielten wir viele Anfragen zum Rezept. Dieses möchten wir euch definitiv nicht vorenthalten. Somit haben wir uns kurzerhand überlegt, den Pizzabrötchen einen Beitrag zu widmen.

Die Grundlage unserer Pizzabrötchen vom Grill ist ein ganz simpler Pizzateig. Bei diesem Thema scheiden sich allerdings die Geister. Im Netz findet man sehr viele verschiedene Rezeptvarianten und ist schnell überfordert. Angefangen beim richtigen Mehl, bis hin zum Olivenöl werden unterschiedlichste Meinungen geäußert. Wir haben uns dazu entschlossen einen sehr einfachen Teig für unsere Pizzabrötchen zu nutzen. Dieser funktioniert sowohl mit einem Typ 450 Mehl, als auch einem Typ 550 Mehl. Ein extra Typ 00 Pizzamehl ist somit nicht nötig. Zudem ist der Teig schnell gemacht und sehr kostengünstig.

Zubereitung der Pizzabrötchen vom Grill

  1. Vermengt die Zutaten für den Pizzateig in einer Schüssel gut miteinander. Es empfiehlt sich, den Teig nach ein paar Minuten mit der Hand weiter zu kneten. Dadurch hört er nach ca. 5 Minuten auf zu kleben.
  2. Klebt der Teig nicht mehr in den Händen darf er etwa 1 Stunde ruhen.
  3. Schneidet euch aus dem Teig  8 gleich große Teigkugeln für eure Pizzabrötchen-Rohlinge.
  4. Die Rohlinge werden nun mit einem Nudelholz ausgerollt. Anschließend wird der Rand der Teigplatten hochgerollt. Diese kleine „Wand“ ist wichtig. Sie geht später im Grill auf und hält den Belag gut zusammen.
  5. Bestreicht den Pizzabrötchen Boden mit etwas Frischkäse. Darauf gebt ihr die mit Oregano verfeinerte Tomatensauce.
  6. Belegt eure Brötchen nach Belieben. Wichtig ist ein großzügiges Käse-Topping ;-).
  7. Heizt euren Grill (oder Backofen) inklusive Pizzastein auf eine Temperatur von mindestens 240 Grad vor. Wenn mehr geht, dann volle Power!
  8. Die Pizzabrötchen werden nun ca. 4 Minuten gegrillt/gebacken.
  9. Guten Appetit! Kleiner Tipp: Die Pizzabrötchen vom Grill schmecken auch am nächsten Tag noch hervorragend. 😉

Unser Fazit:

Pizzabrötchen vom Grill sind zwar mit etwas Aufwand verbunden, aber man wird absolut entlohnt. Zudem kriegt man hier großes Kino für kleines Geld. Die Brötchen eignen sich prima als Snack auf eurer Grillparty, oder als Mahlzeit auf der Arbeit. Probiert das Rezept gerne aus und gebt uns ein Feedback! Wir freuen uns drauf.

Viel Spaß beim Basteln,

eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Pizzabrötchen vom Grill-Grill-Rezepte, BBQ & mehr!-SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image