Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Pollack grillen mit dem Salzstein – leckeres Fischrezept zum Nachmachen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Pollack grillen mit dem Salzstein – leckeres Fischrezept zum Nachmachen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 2 Pollack Filets (ca. 300 g Gesamtgewicht)
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Bund frischen Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 milde Chili
  • 1 halbe Biozitrone
  • 2 – 3 TL #Fish
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 2

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1043 kJ / 249 kcal

Kohlenhydrate: 7 g

Eiweiß: 27 g

Fett: 11 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Der Pollack, auch Stein- oder Wrackköhler genannt, ist ein dorschartiger Fisch der unter anderem im Nordmeer in Norwegen vorkommt. Er lebt im eher flachen Wasser an Untiefen wie Wracks oder Felsen, sodass eine gezielte Befischung mit Netzen nahezu unmöglich ist. Wir haben ihn selbst gefangen und zeigen dir ein leckeres Rezept mit dem Salzstein.

Was ist ein Pollack? Welcher Fisch ist eine Alternative?

Der Pollack ist tatsächlich nur schwer im Handel zu bekommen, da er aufgrund der schwierigen Befischung eher selten bis gar nicht angeboten wird. Mit der Angelrute jedoch lässt er sich zum Beispiel in Norwegen bestens befischen. Möchtest du sehen wie das aussehen kann, dann schau dir einfach unsere Norwegen Vlogs an. Der Pollack ist dem normalen Köhler, auch Seelachs genannt, sehr ähnlich. Oftmals werden sie auch sprachlich nicht unterschieden, sodass es schon mal vorkommt, dass bei industriell verarbeitetem Fisch Köhler und Pollack unter dem Namen Atlantik-Seelachs zusammengefasst werden. Schaut man aber genauer hin, erkennt man auch beim Fleisch kleine Unterschiede. Das Fleisch des Pollacks ist ein festes, helles Fleisch, während das Fleisch des Köhlers etwas dunkler ist. Alternativ zum Pollack können wir dir also den Köhler / Seelachs empfehlen, den du bei jedem Fischhändler problemlos kriegen solltest.

Die selbstgefangenen Pollack Filets landen gleich auf dem Grill

Die selbstgefangenen Pollack Filets landen gleich auf dem Grill

Zubereitung: Pollack grillen mit dem Salzstein und einer leckeren Kräuterkruste

  • Die Pollack Filets mit Küchenpapier abtupfen, sodass sie von außen trocken sind. Unsere Filets sind bereits von der Haut befreit, deine Filets solltest du auch von der Haut befreien.
  • Den Salzstein gut vorheizen und auf mittlerer, direkter Hitze platzieren. Ließ dir zum Thema Salzstein unbedingt unsere ausführliche Anleitung „Grillen mit dem Salzstein“ durch.
  • Hacke die Petersilie, den Schnittlauch, die Knoblauchzehe und die milde Chili schön fein und gib alles zusammen in eine kleine Schale. Dazu kommt noch der Saft einer halben Zitrone, etwas Zitronenabrieb, 2 – 3 TL #Fish und ca. 2 EL Olivenöl. Alles gut durchmengen.
  • Die Pollack Filets mit der angerührten Mischung von einer Seite einstreichen und mit der nicht bestrichenen Seite auf den vorgeheizten Salzstein legen.
  • Nach ca. 5 Minuten des direkten Grillens den Salzstein samt Fischfilets in den indirekten Bereich ziehen und bei ca. 180 °C indirekter Hitze weitere 10 Minuten garen.
  • Den fertigen Fisch vorsichtig mit einem großen Pfannenwender vom Salzstein nehmen. Guten Appetit!
Angebot
Grillesse I Profi Salzstein zum Grillen Grillplatte Größe XL I Super einfach geile Steaks auf dem Grill zubereiten
8 Bewertungen
Grillesse I Profi Salzstein zum Grillen Grillplatte Größe XL I Super einfach geile Steaks auf dem Grill zubereiten
  • Perfekte Steaks: Weil das Fleisch nicht mehr direkt mit dem Grill in...
  • Nie wieder schlecht gewürztes Fleisch: Die Salzplatte gibt während des...
  • Flexibel einsetzbar: Für Steaks, Fisch, Geflügel und Gemüse - Lass...
  • Einfache Benutzung: Mit der Grillesse Salzsteinplatte mit Salz aus dem...

Unser Fazit zu: Pollack grillen mit dem Salzstein

Der Pollack hat ein sehr leckeres, festes Fleisch. Er ist sehr saftig und hat einen feinen Eigengeschmack. Die Kräuterkruste ist ausgewogen und passt bestens zu einem Fisch wie dem Pollack oder dem Seelachs. Das Grillen mit dem Salzstein können wir gerade bei Fisch wärmstens empfehlen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachgrillen.
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Pollack grillen mit dem Salzstein | Rezept mit leckerer Kräuterkruste