Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Sauce Hollandaise Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Sauce Hollandaise Rezept

Zutaten des Grillrezeptes

  • 2 Eigelb
  • 80g Butter
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 1 EL Halbtrockener Weißwein
  • etwas Zitronensaft
  • ein Schuss scharfe Sauce
  • etwas Salz

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 4-6

Schwierigkeit: Mittel


Nährwert je 100g

Brennwert: 2457 kJ / 586,5 kcal

Kohlenhydrate: 0,6 g

Eiweiß: 5,6 g

Fett: 62,3 g


Zum Spargel darf ein Sauce Hollandaise Rezept nicht fehlen. Im Netz gibt es viele hundert verschiedene Rezepte. Damit es noch eins mehr wird, stellen wir nun auch ein Rezept zur Verfügung.

Die einzige Schwierigkeit dabei ist es, dass Eigelb nicht gerinnen zu lassen. Ansonsten kann man nicht allzu viel falsch machen. Im Idealfall besitzt ihr einen Simmertopf, also einen doppelwandigen Topf. Notfalls tut es aber auch ein Schale im Wasserbad.
Schreiten wir nun zur Tat:

Zubereitung der Sauce Hollandaise

    1. Füllt etwas Wasser in den Zwischenraum des Simmertopfes. Erwärmt dieses auf dem Herd bei mittlerer Hitze. Das Wasser soll nicht kochen, ein leichtes „summen“ ist völlig ausreichend.
    2. Zerlasst auf einer anderen Platte in einer Pfanne oder einem kleinen Topf die Butter. Diese sollte noch einige Minuten abkühlen, bevor sie gebraucht wird.
    3. In den Simmertopf selbst wird nun das Eigelb mit dem Wasser und dem Wein gegeben. Mit einem Schneebesen gleichmäßig und mit Ausdauer schlagen. Dabei darauf achten, dass das Wasser im Hohlraum des Simmertopfes nicht zu heiß wird, sonst gerinnt das Ei. Nach einiger Zeit merkt ihr, dass die Masse Bindung bekommt.
    4. Jetzt gebt ihr langsam aber sicher die zerlassene Butter dazu. Dabei ständig weiter rühren. Hat die Sauce Hollandaise die richtige Konsistenz, so könnt ihr den Topf von der Herdplatte nehmen. Die Sauce sollte schön cremig und glatt sein.
    5. Schmeckt sie mit einem Schuss scharfer Sauce, etwas Salz und ein wenig Zitronensaft ab. Hierbei gilt: Weniger ist mehr. Lieber mit zu wenig Würze anfangen, als zu viel. Nachlegen geht immer. Je nach Wein, ist der Zitronensaft eventuell auch nicht nötig.

So einfach geht’s. Schnell, lecker und sehr gehaltvoll. Perfekt zur Sauce Hollandaise passt der gegrillte grüne Spargel mit Schweinefilet und Runzelkartoffeln.

 

Unser Fazit:

Die Sauce Hollandaise ist eine super leckere, cremige Angelegenheit. Passen tut sie nicht nur zu Spargel. Ihr könnt sie auch zu anderem Gemüse, Fleisch und Fisch essen. Feinschmecker verwenden sie sogar auf einer Pizza. Bis auf die Schwierigkeit mit den Eiern, gibt es kaum eine Gefahr sie zu verhauen. Alles in allem, eine prima Sauce mit großem Potential zum Nachmachen ;).

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß mit dem Rezept

eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Sauce Hollandaise Rezept - SizzleBrothers | Grill-Rezepte
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image