Werbebanner Online-Grillshop

Der neue Tefal Optigrill Elite im Test! So gut ist der neue Elektrogrill

Der neue Tefal Optigrill Elite im Test! So gut ist der neue Elektrogrill

Weitere Informationen

  • Tefal Optigrill Elite Test
  • Wie gut klappt das automatische Garen?
  • Wie werden Steaks und Co?
  • Für wen ist der Optigrill geeignet?
  • und vieles mehr …
- Anzeige -

Wir durften den neuen Tefal Optigrill Elite schon einen Monat vor offiziellen Verkaufsstart testen und können euch nun unseren Eindruck des neuen Elektrogrills präsentieren.

Tefal Optigrill Elite – mehr als ein einfacher Kontaktgrill

Der neue Tefal Optigrill Elite ist der Nachfolger des Optigrills, welcher ein absoluter Verkaufsschlager war. Die neue Elite Version verspricht nun, die Grillwelt des Kontaktgrillens zu revolutionieren. Mittels eines Touchscreens fragt der Grill direkt nach dem Starten, welche Art von Fleisch du grillen möchtest, z.B. Rind, Schwein oder auch Hühnerbrust. Nach dem Einstellen beginnt die Vorheizphase, welche bei Erreichen der richtigen Temperatur ein Tonsignal von sich gibt.

Das Design ist sehr edel
Das Design ist sehr edel

Steak perfekt grillen ohne Thermometer und anderen Hilfsmitteln

Der für uns wichtigste Test findet natürlich mit einem leckeren Steak statt. Die Fleischdicke darf laut Anleitung nicht mehr als 4 cm betragen. Wird das Steak nun aufgelegt, misst der Grill die Fleischdicke völlig eigenständig und beginnt anschließend den Grillprozess. Wichtig zu erwähnen ist, dass beim Grillen mehrerer Steaks gleichzeitig möglichst alle Stücken Fleisch gleich dick geschnitten werden sollten.
Das Messen der Fleischdicke entscheidet letztlich über die Dauer der Grillzeit. Je dicker das Steak, desto länger dauert auch der Grillprozess.

Angebot
Tefal Optigrill Elite GC750D | Kontaktgrill | Elektrischer Indoor-Grill | 12 automatische Grillprogramme | Intuitiver Sensor | Grillboost-Funktion |...
18.826 Bewertungen
Tefal Optigrill Elite GC750D | Kontaktgrill | Elektrischer Indoor-Grill | 12 automatische Grillprogramme | Intuitiver Sensor | Grillboost-Funktion |...
  • Grillen wie ein Profi: Dank intelligenter patentierter Technologie wird die...
  • Intuitiver Grillassistent: Sie werden Schritt für Schritt zum optimalen...
  • Benutzerfreundlich: 12 automatische Programme für Fleisch, Fisch,...
  • Grillboost-Funktion: Scharfes Anbraten mit extra Grillstreifen auf den...

Tefal Optigrill Elite – Wie erkenne ich das Erreichen des richtigen Gargrads?

Mit einer einfachen farblichen Deklarierung wird zwischen den unterschiedlichen Gargraden unterschieden. Ist der Grill ausreichend vorgeheizt, befindet sich die Anzeige des Displays zwischen der weißen und der blauen Linie. Sehr Rare ist ein Steak, wenn es gerade den gelben Bereich erreicht hat. Am Übergang zwischen gelben und orangefarbenen Bereich ist das Steak Medium to Rare, in der Mitte des orangenen Streifens perfekt Medium. Wird der rote Strich erreicht, nähern wir uns langsam aber sicher dem Gargrad „Schuhsohle“, also durchgebraten.

Tefal Optigrill Elite Datenblatt:

  • Leistung: 2000 Watt
  • Abmessungen: 36 x 17 x 34 cm
  • Gewicht: 6,04 kg
  • Touchscreen
  • Automatisches Garsystem
  • Fettauffangschale
  • Roste spülmaschinengeeignet

Stärken und Schwächen des Optigrills

Der Tefal Optigrill Elite ist mit allerhand Technik ausgerüstet und auch ziemlich leicht zu bedienen. Der Kontaktgrill wurde so entwickelt, dass auch jeder „Anfänger“ damit ein perfektes Steak grillen kann. So gibt es zum Beispiel ein Feature, dass die Grillzeit automatisch stoppt, wenn der Deckel angelupft wird. Problem daran ist aber, dass das Steak von unten nach wie vor die volle Power abbekommt. Wird der Deckel zwischendurch für eine Minute geöffnet, ist das Steak, wenn es der Anzeige nach fertig ist, definitiv von unten übergart. Es sollte also eher vermieden werden, den Deckel während des Grillprozesses für längere Zeit anzuheben.
Besonders hervorzuheben sind dafür die besonders guten Röststreifen. Mithilfe der Funktion für intensive Grillstreifen werden diese richtig schön braun und schmecken besonders lecker.

Tefal Optigrill Elite – Reinigung und Pflege

Die beiden Roste des Kontaktgrills bestehen aus dünnen Blechen, welche sehr gut die Wärme leiten und dank einer Beschichtung dafür sorgen, dass das Fleisch nicht daran haften bleibt. Sie sind mit einem Knopfdruck demontiert und können ohne weiteres in den Geschirrspüler oder einfach mit Spüli und Wasser gesäubert werden. Während des Grillens läuft das entstehende Fett in eine Fettauffangschale, in die wirklich jede Menge Flüssigkeit passt. Diese kann nach dem Grillen ebenfalls einfach entnommen und gereinigt werden. So bleibt die Arbeitsfläche sauber.

Die "Roste" sind beschichtet und spülmaschinengeeignet
Die „Roste“ sind beschichtet und spülmaschinengeeignet

Wie gut werden Steaks, Huhn und Co?

Unsere Testkandidaten, 2 leckere Rumpsteaks vom bayrischen Fleckvieh, sind wirklich hervorragend geworden. Zugegeben, wir haben es erst missverstanden und die Steaks bis zum Punkt „medium to rare“ gegrillt, anstelle sie mittig des orangenen Striches, also perfekt medium, vom Grill zu nehmen. Nichtsdestotrotz waren sie saftig, leicht rosa und super lecker. Gedauert hat das Steak ca. 5 Minuten. Die Hähnchenbrust hat ca. 20 Minuten gebraucht, kam dafür mit einer krossen Haut und sehr saftigem Kern heraus. Zum Hähnchen passt übrigens sehr gut das Stokes Mango Fruit Chutney. Alles in allem ein überzeugendes Ergebnis! Wenn du wissen willst, wie du auch ohne einen Optigrill Elite ein perfektes Steak zauberst, dann lies dir unsere Steak Anleitung durch. Besonders gut werden leckere Sandwiches wie unser Big Mac Sandwich mit dem Tefal Optigrill.

Für wen ist der Tefal Optigrill Elite geeignet?

Der Kontaktgrill von Tefal ist definitiv ein revolutionärer Grill, der gerade für Grillanfänger bestens geeignet ist. Ohne Vorkenntnisse schafft es jeder mit diesem Gerät ein perfektes Steak zu grillen. Auch für die eher Grillfaulen ist es definitiv ein super Gerät. Wer keine Möglichkeit hat draußen zu grillen, der ist mit dem Elektrogrill ebenfalls bestens beraten, da er ohne weiteres indoor genutzt werden kann.
Weniger zu empfehlen ist dieses Gerät sicher für die wahren Grillenthusiasten, die das Gefühl am heißen Grill zu stehen, mit einem Thermometer die Temperatur zu überwachen und das Züngeln der Flammen lieben.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Kommentare zu “Der neue Tefal Optigrill Elite im Test! So gut ist der neue Elektrogrill”

  1. Rolf Miederhoff sagt:

    Hallo, unser Elite hat das 3cm dicke Ribey beim erreichen vom Mediumsignal zu doll durchgegart.
    Warend dem gesamten Grillvorgang steckte ein Thermometer im Steak. Als das Mediumsignal kam hatte ich eine Kerntemperatur von 70 Grad.
    51Grad war es bereits bei Anfang Orange.
    Was konnte der fehler sein?
    Steakprogramm mit Boost war eingeschaltet.

    1. Hannes sagt:

      Hi Rolf,
      das kann ich gar nicht so genau sagen. Also wir nehmen unsere Steaks meist runter, wenn der Orangene „Medium“ Bereich gerade erreicht ist. Am Ende des Bereiches ist es dann schon durch. Mit 70 °C war es natürlich viel zu weit.
      LG
      Hannes

  2. Thomas Schmidt sagt:

    Hallo ihr Brüder, :))) miteinander, sehr sehr guter Bericht, v.a. das Fazit „für wen geeignet…“

    Mal Hand aufs Herz: Ich hatte die Idee: Eigentlich sieht so ein Kontaktgrill einem Waffeleisen doch nicht unähnlich…Ich bräuchte ihn nur, für Sandwiches. Könnte man selbiges nicht auch verwenden? Ok, geht von der Fläche her wahrscheinlich immer nur 1, oder könnte ich es auch irgendwie auf dem Gasgrill bewerkstelligen, ein Sandwich zu bereiten? Bräuchte nur irgendwas zum Pressen….

    Danke, Gruss aus NRW
    Thomas

    1. Hannes sagt:

      Hi Thomas,

      ich weiß nicht genau wie heiß ein Waffeleisen wird. Aber ja, grundsätzlich sollte das auch gehen. Am Ende brauchst du zwei ausreichend heiße Kontaktflächen. Wir haben im offenen Feuer auch bereits einen „Kontaktgrill“ für 40 Cent gebaut. Einfach 2 Backsteine im Feuer erhitzen und danach auf das Grillgut pressen. Viele Wege führen nach Rom 🙂
      LG
      Hannes

  3. Tanja sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    erkennt der Tefal Optigrill Elite auch wenn das Fleisch vorher sous vide gegart wurde?

    1. Hannes sagt:

      Hi Tanja,

      das erkennt der Optigrill nicht. Er hat dafür keine Temperatursensoren oder ähnliches.

      LG
      Hannes

  4. Achim sagt:

    Hallo ihr Sizzler, hätte mich interessiert ob die Unterseite des Steaks auch ein Branding erhalten hat.
    Bei meinem älteren Tefal Kontaktgrill ist das nicht so.
    Beste Grüsse
    Achim

    1. Jup sagt:

      Hi Achim,

      von unten wie von oben das gleiche Ergebnis. Brandings werden wirklich Klasse!
      LG
      Hannes

zurück zur Startseite
Der neue Tefal Optigrill Elite im Test - Wie gut ist der neue Kontaktgrill?
MENÜ