Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Thailändisches Grillrezept: Spicy Chinese Woman

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Thailändisches Grillrezept: Spicy Chinese Woman

Zutaten des Grillrezeptes

  • 400 g Schweinehackfleisch
  • 8 Sepia Tuben
  • Salz
  • Messerspitze Senf
  • thailändische Fischsauce
  • 1 dicke Karotte
  • 1 Staudensellerie
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 frischer Knoblauch (Monozehe)
  • 1 – 2 scharfe Chilis (je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 4 – 5 Cocktailtomaten
  • 1 daumenbreites Stück Ingwer
  • frischer Koriander
  • 2 Limetten
  • Zuckerrübensirup
  • Sriracha Mayonnaise

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 30 Minuten

Personen: 2 - 3

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 352 kJ / 84 kcal

Kohlenhydrate: 7,4 g

Eiweiß: 0,8 g

Fett: 5,4 g


- Anzeige -
- Anzeige -


Beim thailändischen Grillrezept „Spicy Chinese Woman“ werden die Geschmäcker von Fisch bzw. Meeresfrüchten mit Schweinefleisch und jeder Menge Gemüse verbunden. Es ist scharf, lecker und sieht verdammt gut aus!

Zubereitung von „Spicy Chinese Woman“:

  • Das Hackfleisch in einen Gefrierbeutel oder Vakuumbeutel geben und mit etwa 2 EL Salz und einer Messerspitze Senf richtig gut durchkneten. Einen Schuss thailändische Fischsauce mit dazu geben. Eine kleine Ecke des Beutel wegschneiden, sodass er als Spritzbeutel genutzt werden kann.
  • Die Sepiatuben mit dem Hackfleisch füllen, sodass die mit einem Zahnstocher verschlossen werden können. Auf einer Plancha im direkten Bereich ca. 10 Minuten grillen. Nach etwa 5 Minuten können sie mit etwas Flüssigkeit wie Wasser abgelöscht werden und kurzh gedämpft werden. Dazu sollte eine Schüssel über die Sepiatuben gedrückt werden, sodass sie für ca. 1 Minuten gedämpft werden.
  • Nebenbei das Gemüse vorbereiten. Die Karotten in dünne Streifen schneiden, die Tomaten vierteln, die halbe Zwiebel fein hacken, den Knobkauch fein hacken und den oberen Teil des Staudenselleries fein hacken.
  • Tomate, Sellerie, Zwiebel und Karotten in eine Schüssel geben. Den Knoblauch zusammen mit Salz, Ingwerabrieb und fein gehackten Chilis in einem Mörser klein reiben und mit in die Gemüseschüssel geben. Den Saft von 2 Limetten dazu geben. Als Reibe empfehlen wir die Microplane!
  • Zusätzlich noch etwa 2 EL thailändische Fischsauce und 1 EL Zuckerrübensirup mit zum Gemüse und alles gut vermengen. Auf einem Teller den Salat verteilen, die Sepiatuben etwas abkühlen lassen und in kleine Streifen schneiden, auf den Salat geben. Dazu noch etwas frischen, gehackten Koriander geben und eine Sriracha Mayonnaise oder die Stokes Chili Mayonnaise darüber verteilen. Feurigen Appetit!
Angebot
Flying Goose Sriracha Mayoo Sauce, 2er Pack (2 x 455 ml)
437 Bewertungen
Flying Goose Sriracha Mayoo Sauce, 2er Pack (2 x 455 ml)
  • Scharfe Sauce
  • Aus Thailand
  • Passt gut zu viele Gerichten

Unser Fazit zu: Spicy Chinese Woman

Dieses Rezept ist wirklich sehr lecker, aber auch extrem scharf. Wer Schärfe liebt, kann natürlich noch mehr Chilis mit dazu geben, wer es weniger scharf mag, kann die Chilimenge reduzieren. Wir fanden dieses Rezept wirklich sehr gut
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentare zu “Thailändisches Grillrezept: Spicy Chinese Woman”

  1. Carsten Cruse sagt:

    Moin zusammen,
    ich hatte mir Euer Video mit Eurem Ehrengast angeschaut und muss sagen das mir alles sehr gut gefallen hat. Macht bitte mehr von diesen „Life-Shows“. Es war sehr kurzweilig und auch sehr unterhaltsam. Zum Thema Choppmesser gibt es ein schönes Beispiel auf YouTube, was man noch so damit anstellen kann. Vieleicht wäre dies ja auch ein Rezept für Euch. Ich könnte mir durchaus eine Mottowoche- oder einen Mottomonat zu diesem Thema vorstellen.
    Hier noch der YouTube Link zum Thema Asia-Cooking: https://youtu.be/r5kJ-NcS-6A

    Einen sonnigen Gruß aus Aachen und frohe Ostertage wünscht Euch Carsten

zurück zur Startseite
Spicy Chinese Woman - das thailändische Grillrezept! So einfach geht's