Werbebanner Shop für Grillfreunde

Vegetarisch Grillen – Gemüsechips

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Vegetarisch Grillen – Gemüsechips

Zutaten des Grillrezeptes

Zubereitungsinformationen

Dauer: 30 - 40 Minuten

Personen: 2 - 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 331 kJ / 79 kcal

Kohlenhydrate: 2,1 g

Eiweiß: 7 g

Fett: 4,5 g


- Anzeige -
- Anzeige -

In dem heutigen Beitrag wagen wir uns an das Experiment „Vegetarisch Grillen“. Genauer gesagt wird es Gemüsechips geben. Für Einsteiger in den Bereich Gemüse sind Gemüsechips definitiv eine gute Wahl. Aufgrund der Zubereitung ähneln Konsistenz und Geschmack der Gemüsechips eher Kartoffelchips als Gemüse.

Zubereitung: Gemüsechips

  • Gemüsechips sollten hauchdünn geschnitten werden

    Aubergine und Zucchini werden in dünne Scheiben geschnitten

    Schneidet die Aubergine und die Zucchini in dünne Scheiben. Gebt sie zusammen mit ausreichend Milch für etwa 10 Minuten ein eine Schale. Die Gemüsescheiben sollen sich mit der Milch vollsaugen. Währenddessen bereitet ihr die Panierung zu. Vermengt dazu einfach Paniermehl, frisch geriebenen Parmesan und etwas Gewürzmischung oder Knoblauchpulver miteinander.

  • Die Gemüsechips werden in der Panierung gewälzt

    Nach der Milch folgt die Panierung

    Geht bei der Dosierung von Parmesan und Gewürzmischung vorsichtig um. Parmesan ist sehr salzig. Die Panierung kann also leicht überwürzt werden! Genaue Mengenangaben können wir hierbei nicht machen. Wir haben Paniermehl und Parmesan etwa 1:1 gemischt. Es waren etwa 200 g Paniermehl, was definitiv für eine halbe Aubergine und eine halbe Zucchini ausreicht. Bereitet nun euren Grill oder euren Ofen auf etwa 200 °C indirekte Hitze vor.

  • Die Gemüsechips dürfen indirekt bei 200 °C kross werden

    Die Gemüsechips dürfen indirekt bei 200 °C kross werden

    Sind die 10 Minuten um, könnt ihr die einzelnen Gemüsescheiben durch die Panierung ziehen und auf die Grillschale mit Rost eures Vertrauens legen. Diese empfehlen wir dringend, da der Parmesan euch den Grill leicht einsauen kann (und wird!). Gemüsechips kleben leicht am Rost an, ihr könnt es vorbeugend mit Trennspray einfetten. Platziert die Schale nun für 20 – 30 Minuten im indirekten Bereich und wartet bis eure Gemüsechips schön kross geworden sind. Zum leichteren Handling bietet sich eine Spitzzange an. So schnell sind sie fertig. Wir empfehlen dringend unsere Sour Cream zum eindippen.

Unser Fazit:

Gemüsechips sind auch für wenig Gemüseesser absolut lecker. Bietet euren Gästen statt der üblichen Kartoffelchips diese selbstgemachte Variante aus Zucchini und Aubergine an. Vermutlich werden sie nichtmal merken, dass es sich dabei um Gemüse handelt. Die Panierung könnt ihr natürlich variieren, wobei der Parmesan der geheime Hauptdarsteller dieses Gerichts ist. Wir sind auf jedenfall begeistert und wünschen euch viel Spaß beim Nachgrillen!
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Gemüsechips - Vegetarisch Grillen - krosser Snack vom Grill
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image