Werbebanner Online-Grillshop

BBQ Rouladen

| sponsored post

BBQ Rouladen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 4 Rinderrouladen
  • Senf
  • Magic Smoke oder Salz und Pfeffer
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 Gurken
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Suppengrün (Karotten, Sellerie, Lauchzwiebeln, Petersilie)
  • 1 – 2 Gläser Rinderfond (je 400 ml)
  • ggf. Särkemehl und Wasser

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 140 Minuten

Personen: 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 498 kJ / 119 kcal

Kohlenhydrate: 1,1 g

Eiweiß: 18,4 g

Fett: 4,6 g


- Anzeige -

Die BBQ Rouladen haben wir im Dutch Oven zubereitet. Dieser eignet sich hervorragend für Schmorgerichte wie Rouladen. Insbesondere die Outdoortauglichkeit macht ihn immer wieder zu unserem Begleiter beim Angeln. Nun soll es aber um die Rouladen gehen.

Zubereitung: BBQ Rouladen

  • Heize ausreichend Briketts für deinen Dutch Oven vor. Für einen Dutch Oven der Größe 9 brauchst du ca. 9 Briketts unter dem Dopf und 10 – 12 Briketts auf dem Dopf.
  • Tupf die Rinderrouladen ab und leg sie auf deine Arbeitsfläche bzw. deinem Brett aus. Würze sie mit #Smoke oder Salz und Pfeffer und gib eine gute Schicht Senf darauf. Nun kommen 2 Scheiben Bacon pro Roulade dazu sowie 1 – 2 Scheiben Gewürzgurke. Die Scheiben längs schneiden. Zusätzlich noch ein paar zerkleinerte Zwiebeln mit darauf und schon kann gerollt werden.
  • Da die Füllung möglichst mittig in der Roulade sein sollte, empfehlen wir die Gurken und die Zwiebeln am Anfang zu platzieren. Wenn du dann die Rouladen aufrollst, befindet sich der Anfang mit der Füllung genau in der Mitte.
  • Fixiere die Rouladen mit 1 – 2 Rouladenspießen und würz sie auch von außen.
  • Nun das Suppengrün klein schnibbeln. Die Karotte schälen und kleine Stücke schneiden. Das Gleiche mit dem Sellerie machen. Die Lauchzwiebeln werden in Ringe geschnitten, Petersilie wird fein gehackt.
  • Gib nun die 9 Briketts unter den Dutch Oven und warte etwa 10 Minuten. So kann sich das Gusseisen richtig aufheizen. Brate nun die BBQ Rouladen scharf an. Gib anschließend das Suppengrün dazu und schwitz es an.
  • Nun löschst du die Rouladen mit Rinderfond ab. Beginn mit einem Glas (400 ml). Reicht die Flüssigkeit nicht aus, kannst du jederzeit ein weiteres Glas dazugeben. Den Deckel auf den Dutch Oven legen und darauf die Briketts. Nach wenigen Minuten sollte es anfangen zu köcheln.
  • Die Rouladen nun für ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dreh sie ab und zu, falls die Rouladen nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind.
  • Nach den ca. 2h sind sie fertig. Du kannst dir dazu z.B. Spätzle zubereiten. Wenn du die Sauce noch binden möchtest, solltest du sie durch ein Sieb passieren und anschließend mit einem Wasser-Stärke-Gemisch während die Sauce kocht binden.

Rouladenspieße als schnelle Variante:

Wenn die Zeit drückt und du durchaus bereit bist, etwas festeres Fleisch als vorkommen weich geschmorte Rouladen zu essen, dann kannst du die wie im Rezept beschrieben aufgerollten Rouladen auch auf Spieße stecken und etwa 10 – 15 Minuten lang direkt und kurz indirekt grillen. Achte hier aber darauf, dass das Fleisch schön dünn geschnitten oder geklopft ist. Die Rouladenspieße sind sicher nicht so zart wie richtige Rouladen, schmecken aber auch sehr lecker.

BBQ Rouladen oder Rouladenspieße?

Wenn du genügend Zeit im Gepäck hast und einen Dutch Oven oder ähnliches parat hast, dann solltest du vermutlich die klassischen Rouladen zubereiten. Schön zart mit reichlich Sauce sind sie einfach ein Gedicht. Die Rouladenspieße schmecken ebenfalls sehr lecker, sind aber deutlich fester im Biss als geschmorte Rouladen. Einen Versuch ist es wert.

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Kommentare zu “BBQ Rouladen”

  1. Jürgen Paap sagt:

    Hi, liebe Grüße aus Hamburg
    Möchte die Rinderrouladen auf dem Gasgrill machen. Welche Temperaturen soll ich wählen ?
    Gebt doch bitte bei den Dutch Rezepten immer gleich die Temperaturen für den Gasgrill mit an.
    Macht weiter so. Super Job ihr “ Sizzler “
    Gruß vom Sizzlebrother
    Jürgen

    1. Hannes sagt:

      Hi Jürgen,

      so um die 180 – 200 °C sollten im Gasgrill reichen. Der Dutch Oven nimmt die Temperatur ja sehr gut auf, sodass die Rouladen dann richtig schön weich geschmort werden.
      LG
      Hannes

  2. Hein sagt:

    Moin, da bin Chef wieder.
    Hein, der Gasgrille !!
    Auf welche Temperatur muss sich denn meinem Gasgrill mit dem DutchOven einpendeln und wie lang sollte das dann dauern?.?

    Viele Grüße
    Hein

    1. Hannes sagt:

      Hi Hein,

      zum köcheln / schmoren reichen 160 Grad aus. Zum Anbraten brauchst du ordentlich Unterhitze. Danach kannst du die Unterhitze etwas runter fahren und den Deckel schließen.

      Liebe Grüße
      Hannes

  3. Tino sagt:

    Moin,

    danke für das leckere Rezept, habs heute mal nach Eurer Methode probiert. Ich fand nur 2 Stunden viel zu wenig, ich würde eher 3 – 3,5 Stunden empfehlen, damit die Rouladen fast zerfallen.

    Grüße!

  4. Andreas sagt:

    Ich liebe Rouladen und ich liebe die Zubereitung an der frischen Luft, aber auf die Idee beides zu kombinieren, bin ich irgendwie noch nicht gekommen… Danke dafür! Der Dutch Oven scheint ein ganz schön geiles Gerät zu sein! Grüße 🙂

  5. Moni sagt:

    Huhu Moni hier,

    da sind ja meine Rouladen :-))

    wow da brennen wir den Dutch auch wieder an. Intro find
    ich echt supergut :-))))

    viele Grüße

    Moni

zurück zur Startseite
BBQ Rouladen | Dutch Oven Gericht | Zart und Saftig
MENÜ