CO₂-neutral zu dir nach Hause // Lieferzeit: 1 - 5 Werktagen

20. Dezember 2020

Ente Sous Vide

Wir bereiten eine ganze Ente Sous Vide zu und erklären dir genau, worauf du achten musst, damit die Ente perfekt wird. Die Sous Vide Methode macht die Zubereitung einer ganzen Ente zu einem Kinderspiel.

20. Dezember 2020

Ente Sous Vide

Wir bereiten eine ganze Ente Sous Vide zu und erklären dir genau, worauf du achten musst, damit die Ente perfekt wird. Die Sous Vide Methode macht die Zubereitung einer ganzen Ente zu einem Kinderspiel.

Ganze Ente Sous Vide – garantierter Erfolg

Diesem Grillrezept ging vor allem eine Frage voran: wie gelingt die perfekte Ente vom Grill? Hintergrund der Frage war, dass wir bei allen klassischen Zubereitungsformen das Problem haben, dass die einzelnen Bereiche der Ente unterschiedliche Garstufen aufweisen. So ist z.B. die Entenbrust meist vor allen anderen Bereichen fertig und wird daher schnell trocken, während die Entenkeulen noch nicht einmal gar sind. Um dieses Problem zu umgehen haben wir mit der Methode, die Ente Sous Vide zuzubereiten, also einen Weg gefunden, mit dem es nicht nur unter Garantie gelingt, sonder vor allem auch noch eins ist: stressfrei!

Ein weiterer großer Vorteil an dieser Methode ist im Übrigen, dass die Ente in ihrem eigenen Saft und dem gewählten Gewürz gart. Sie nimmt also richtig Geschmack an. Der entstehende Saft kann anschließend perfekt für eine leckere Sauce genutzt werden.

Welche Temperaturen und Zeiten sollte ich beachten?

Um die Ente Sous Vide zuzubereiten haben wir zunächst die Temperatur definiert. Wir haben das Wasserbecken auf 64° C eingestellt. So haben wir noch genug Luft nach oben um die Ente auf dem Grill richtig schön kross werden zu lassen, ohne dabei aber Gefahr zu laufen, dass sie austrocknen könnte. Letztendlich planen wir zum Servieren eine Kerntemperatur von ca. 72° C.

Zeitlich haben wir uns auf gute 12 Stunden eingestellt. Das schöne an der Sous Vide Methode ist, dass diese komplett planbar und stressfrei ist. Selbst eine gefrorene Ente kannst du auf diese Art zubereiten. Plane dafür einfach knapp 4 Stunden mehr ein. Schlussendlich kommt es nicht auf die Minute an, da die eingestellte Temperatur nicht überschritten werden kann. Das Fleisch wird nur bei deutlich zu langer Zeit eher weich und faserig.

Die Zubereitung

Sous Vide Ente vom Grill

Zutaten für den Entenbraten

  • 1 Ente, Gewicht nach Wahl (1,5 – 3 kg)
  • Salz und Pfeffer
  • #PremiumTrüffel Marinade

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Die (gefrorene) Ente mit Salz und Pfeffer oder einer Marinade wie #PremiumTrüffel würzen und mit einem Vakumiergerät vakuumieren. Sofern möglich kannst du den Bürzel bereits abschneiden.
  2. Die Ente wird nie ein vollständiges Vakuum ziehen, das ist ganz normal. Daher musst du sie im Sous Vide Becken beschweren, dass sie vollständig unter Wasser ist. Das Sous Vide Becken stellst du auf 64 °C ein. Lass die Ente für 12 Stunden darin garen. Eine gefrorene Ente muss ca. 4 Stunden länger im Wasserbad bleiben.
  3. Den Grill nun aufheizen, sodass er mindestens 250 °C, gerne auch über 300 °C indirekte Hitze hat. Die Ente aus dem Wasserbad und dem Vakuumbeutel nehmen und vorsichtig abtupfen. Falls noch nicht geschehen, nun den Bürzel abschneiden.
  4. Die Sous Vide gegarte Ente nun für ca. 20 – 30 Minuten (je nach Hitze im Grill) in den indirekten Bereich mit der Brust nach oben legen. Sobald die Haut braun und kross ist, ist die Ente fertig und kann verzehrt werden.
  5. Während sie im Grill liegt kann mit dem Sud aus dem Vakuumbeutel eine Sauce zubereitet werden, z.B. die Orangensauce aus dem Rezept „Entenbraten aus dem Dutch Oven„. Die Hauptarbeitszeit am Tag des Essens beträgt also maximal 30 Minuten. Das Fleisch ist butterzart und saftig. Für uns die ideale Zubereitungsmethode für eine stressfreie Ente!

Ente Sous Vide – So gelingt der Braten garantiert

Ehrlich gesagt fragen wir uns, warum wir auf diese Methode nicht schon früher gekommen sind. Sous Vide ist sicherlich mit etwas Aufwand und Investition verbunden, das Ergebnis spricht allerdings absolut für sich. Die Sous Vide Ente war nicht nur stressfrei in der Zubereitung, sondern dank der Tatsache, dass sie im eigenen Saft gegart ist, auch noch extrem lecker.

Bei der Zubereitung selbst hast du natürlich alle Möglichkeiten. Du kannst in den Gewürzen variieren, die Ente mit einer Füllung zubereiten und musst sie nicht einmal auf dem Grill fertig garen. Auch im heimischen Backofen funktioniert diese Variante perfekt.

Video zum Rezept

“Eine goldbraune, knusprige Ente auf den Punkt servieren? Mit der Kombination aus Sous Vide und hoher Hitze ist das gar kein Problem. Wir zeigen dir einen Grillrost Trick, mit dem du dir einen Zeitvorsprung verschaffen kannst!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Ente Sous Vide"

  1. Christian

    Moin,
    Ich habe gerade ein Bio Huhn (1,6kg) nach eurer Methode gemacht. Bin auf 64C gegangen und 13 Stunden im Sous Vide Bad. Als Tip für alle hier, vakuumiert das Hähnchen am besten mit Marinade erst, wenn es Zimmertemperatur hat. Ich hatte es frisch aus dem Kühlschrank geholt und mir ist im Beutel die Luftblase doch recht groß geraten, als es 64 Grad hatte und fiel deshalb nicht überall vom Knochen. Die Kruste ist im Grill prima geworden und war sehr lecker mit einem Mix aus „Scharfer Schote“ und „Schwarzer Knoblauch“🤗
    Vielen Dank für eure tollen Ideen!
    Gruß Christian

  2. Petra Beulke

    Hallöchen, wir hatten gestern diese leckere Ente 🙂
    Nach zwölf Stunden baden und ca. 20 Min. Umluft bei 250 Grad war sie super vom Garpunkt und schön kross.
    Tolle Art der Zubereitung…danke für diese Anregung.
    Liebe Grüße ans Ganze Team 🙋‍♀️

  3. Flo

    Kann man die Ente nach dem Sous Vide garen auch mit dem Drehspieß finaliesieren? Oder ist das Fleisch schon zu weich? Könnte mir vorstellen das man damit eine noch schönere Kruste bekommt?

    • Hannes

      Hi Flo,

      das wird aufgrund des sehr weichen Fleisches eher schwierig. Aber die Haut wird auch beim normalen indirekten Grillen mit richtig viel Hitze super kross.
      LG
      Hannes

  4. Daniela

    Hallo, unsere Ente hat ca. 4-5 Kilo wie lange müsste die dann souvide gegart werden? Lg Daniela

    • derby_grillt

      So eine hab ich jetzt auch. Eine Antwort wäre super.

    • Hannes

      Hallo ihr beiden,

      ohne es probiert zu haben, denke ich, dass ihr im Sous Vide Becken sicher 4 – 6 Stunden drauf rechnen könnt. Im Grill geht es ja größtenteils um die Kruste, daher wird die Ente da sicher nicht so viel länger brauchen, als eine kleinere Ente.
      LG
      Hannes

  5. Karsten

    Hi, super Video – wie immer einfach top!
    Wie bekommt ihr den Napoleon auf 400 Grad?
    Ich habe den Vorgänger. Diesen bekomme ich im Sommer bei 30 Grad auf Max 320 Grad.
    Mache ich etwas falsch?
    VG
    Karsten

    • Hannes

      Hi Karsten,

      wir vermuten, dass die Brenner verbessert worden. Wir haben bei 0 °C über 400 °C OHNE Heckbrenner. Wenn wir den noch zuschalten, dann geht es natürlich noch vieel wärmer.
      Ich denke, du machst nichts falsch. Wichtig: Immer eine 11 kg Flasche nutzen, damit wird es heißer als mit kleineren Flaschen.
      LG
      Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B