Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Zupfbrot – das ideale Partybrot für deine Grillfeier

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen - Durchschnitt: 3,80)
Loading...
Zupfbrot – das ideale Partybrot für deine Grillfeier

Zutaten des Grillrezeptes

  • ein Zwiebelbrot
  • 125 g Bacon Würfel
  • 1 rote Pepperoni oder Jalapeno (je nach Schärfegrad)
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 125 g Butter
  • 300 g mittelalter Gouda in Scheiben

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 30 - 35 Minuten

Personen: 5 - 6

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1097 kJ / 262 kcal

Kohlenhydrate: 40,2 g

Eiweiß: 13 g

Fett: 4,6 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Zupfbrot ist ein gefülltes Brot mit Käse und weiteren leckeren Zutaten. Es ist ein ideales Partybrot für deine Grillfeier. Salat als Beilage war gestern, heute ist Zupfbrot im Trend. Wie wir das gefüllte Brot auf unserem Grill zubereiten, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Was kann ich mir unter einem Zupfbrot vorstellen?

Ein Zupfbrot ist ein gefülltes Brot, meist mit Käse, Öl, Butter oder anderen leckeren Zutaten. Dabei wird allerdings nicht das gesamte Brot ausgehöhlt und dann mit den Zutaten befüllt. Vielmehr wird das Brot der Länge nach bis zum Boden eingeschnitten, danach quer dazu ebenfalls bis zum Boden eingeschnitten, sodass ca. 2 cm große Würfel entstehen. In die Zwischenräume können dann Käse, Butter oder ähnliches gefüllt werden. Beim Backen im Grill oder im Ofen zerlaufen die Zutaten und das Brot wird wieder schön kross. Die einzelnen Würfel können am Ende mit den Händen oder einer Gabel aus dem Brot gezogen werden. Durch den Käse kommt ein super schlotziges Stück Brot heraus und kann verzehrt werden. Optisch erinnert ein Zupfbrot leicht einem Igel.

Zupfbrot - das Partybrot sieht einem Igel ähnlich

Das Zupfbrot sieht aus wie ein Igel

Zubereitung: Zupfbrot – das ideale Partybrot

  • Das ganze Brot der Länge nach in ca. 2 cm breite Streifen bis auf den Boden aufschneiden. Das Gleiche anschließend quer dazu machen.
  • Nun die Zutaten, also die Lauchzwiebeln und die Chilischote in feine Streifen schneiden. Letztere kann auch noch durchgehackt werden. Lauch, Chili und Bacon in die Butter geben und zusammen mit 2 gepressten Knoblauchzehen gut durchmengen, sodass eine grob strukturierte Butter entsteht. In die Butter kann sehr gut auch noch ein Gewürz wie unser #BBQ gegeben werden. Den mittelalten Goudakäse in ca. 3 cm breite Streifen schneiden.
    Der Käse wird in die Lücken des Zupfbrotes gesteckt

    Der Käse wird in die Lücken des Zupfbrotes gesteckt

  • Nun wird das Zupfbrot gefüllt. Dazu einfach großzügig den Käse in den Lücken verschwinden lassen und anschließend die Butter in die Lücken einarbeiten. Das Zupfbrot sollte bis oben gefüllt sein.
  • Den Grill auf indirekte 180 – 200 °C einregeln und das Zupfbrot darin für ca. 25 – 30 Minuten backen. Wenn die Kruste schön kross ist und der Käse zerlaufen ist, ist das Partybrot fertig.
  • Nehmt es nun vom Grill, entfernt gegebenenfalls oben aufliegende, verbrannte Lauchstreifen und lasst es einen Moment abkühlen. Mithilfe einer Gabel lassen sich nun die einzelnen Abschnitte aus dem Brot herausziehen. Daran hängt jede Menge Käse und natürlich auch die weiteren, in die Butter eingearbeiteten Zutaten. Guten Appetit!
Ankerkraut #BBQ, 185g im Streuer, BBQ-Rub Grillmarinade, Allrounder Rub mit etwas Süße
5 Bewertungen
Ankerkraut #BBQ, 185g im Streuer, BBQ-Rub Grillmarinade, Allrounder Rub mit etwas Süße
  • Mischung würzender Zutaten für Fleisch
  • #BBQ wurde mit den Bloggern Sizzle Brothers für Ankerkraut konzipiert und...
  • Ein würziger Paprika Geschmack, abgerundet mit einer leicht süßlichen...
  • Bei diesem Artikel wird das MHD relativ kurz angegeben, da Fruchtanteile...

Wozu passt das Zupfbrot als Grillbeilage?

Das Zupfbrot eignet sich hervorragend zu diversen Speisen als Beilage. Gut, zu einem teuren und feinen Rindersteak würden wir die eher rustikale und sehr würzige Beilage nicht reichen, aber zu leckeren Nackensteaks, Bratwurst, einem Braten wie unserem Porchetta oder auch Spareribs passt das Zupfbrot bestens. Es macht definitiv was her und ist mal eine gelungene Abwechslung zum klassischen Kartoffel- oder Nudelsalat. Falls dein Grill bereits an der Grenze seiner Kapazitäten mit Fleisch beladen ist, kannst du es auch ganz entspannt im Backofen zubereiten. Keine Sorge, es schmeckt aus dem Backofen genauso gut wie vom Grill. Natürlich kannst du die Zutaten für dein Zupfbrot noch ganz an deinen Geschmack anpassen.

Unser Fazit zum Zupfbrot:

Das Zupfbrot ist ein wirklich leckeres Partybrot und eine ideale Grillbeilage zu diversen Gerichten. Es ist schnell gemacht und schmeckt wirklich klasse. Wir würden uns freuen, wenn du es mal nachgrillst und uns von deinen Erfahrungen berichtest. Für uns steht fest, dass wir das Zupfbrot noch regelmäßig zubereiten werden.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare zu “Zupfbrot – das ideale Partybrot für deine Grillfeier”

  1. Axel Lutsch sagt:

    Hallöchen ihr beide ! Euer zupfbrot geil . Macht doch mahl einen geilen Salat aus Spitzkohl und Schmand oder so . Grüße Axel

    1. Hannes sagt:

      Hi Axel,

      schau mal in den Link: https://sizzlebrothers.de/coleslaw-rezept/ Da findest du einen Krautsalat mit Mayonnaise und Co und ein alternatives Rezept mit Spitzkohl und Schmand 😉

      LG
      Hannes

zurück zur Startseite
Zupfbrot | Partybrot | tolle Grillbeilage für deine Feier