Werbebanner Shop für Grillfreunde

Spareribs Texas Style

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...
Spareribs Texas Style

Zutaten des Grillrezeptes

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 3 Stunden

Personen: 3 - 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 482 kJ / 115 kcal

Kohlenhydrate: 4,6 g

Eiweiß: 18,5 g

Fett: 9,3 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Spareribs Texas Style ist eine besondere Zubereitungsmethode von Spareribs, welche normalerweise für Pulled Pork verwendet wird. Im englischen heißt diese Methode Texas Crutch, welche dazu dient, den Garvorgang zu verkürzen. Doch auch bei Spareribs funktioniert die Methode bestens.

Was ist der Texas Style / Texas Crutch?

Wir verstehen unter Spareribs Texas Style die Verwendung von Butcher Paper, um den Garprozess zu verkürzen. Butcher Paper ist eine Art Küchenkrepp, allerdings ist es speziell beschichtet und dicker. Dank der Beschichtung sifft es nicht durch und auch die verdunstende Flüssigkeit kann nicht entweichen. Anstelle von Butcher Paper kann auch auf extra dicke Alufolie zurückgegriffen werden. Letztlich wird das Fleisch durch das Wickeln quasi gedämpft, dadurch wird es automatisch weich und gart sehr schnell weiter.

Spareribs Texas Style werden flüssig gewürzt

Die Spareribs im Texas Style werden flüssig gewürzt

Zubereitung der Spareribs Texas Style:

  • Entfernt die Silberhaut von den Rippchen. Würzt sie mit einem Mix aus Olivenöl, scharfer Sauce und einer Gewürzmischung nach Wahl. Wir haben als Sauce unsere Louisiana Rib Sauce verwendet und als Gewürzmischung Pull That Piggy von Ankerkraut.
    Spareribs werden erst gesmoked

    Zu Beginn werden die Rippchen recht heißt gesmoked.

  • Heizt euren Smoker oder Grill auf ca. 130 °C indirekte Hitze vor und legt die Rippchen in die indirekte Zone. Lasst sie maximal 1 Stunde smoken.
  • Anschließend werden die Ribs in Butcher Paper oder Alufolie (es geht auch Küchenkrepp und Alufolie zusammen, so kommt die Alufolie nicht an das Fleisch) gewickelt und gut damit verschlossen. Letztlich darf keine Flüssigkeit bzw. kein Dampf austreten.
  • Spareribs Texas Style dämpfen im eigenen Saft

    In der Folienphase dämpfen die Rippchen im eigenen Saft.

    Für weitere 1,5 – 2h bleiben die Spareribs nun im indirekten Bereich liegen. Die Temperatur wird dabei auf 170 – 180 °C erhöht. Rauch benötigt ihr nun nicht mehr im Grill. Keine Sorge bei der Temperatur, durch die Texas Crutch werden die Rippchen nicht trocken. Der ganze Saft bleibt im Beutel und am Fleisch.

  • Sehr toll an dieser Methode ist, dass ihr keine zusätzliche Flüssigkeit benötigt. Die Spareribs werden direkt im eigenen Saft gedämpft.
  • Nach der Folienphase habt ihr nun die Wahl, die Rippchen noch mit einer leckeren BBQ Sauce einzupinseln und für weitere 15 Minuten mit der Resthitze des Grills zu garen oder sie direkt zu verspeisen. Natürlich sollten die Rippchen vor einem Einpinseln auch aus dem Butcher Paper genommen werden.
  • Wir wünschen guten Appetit.

Unser Fazit zu den Rippchen im Texas Style:

Die Spareribs Texas Style werden saftig, würzig und haben einen leichten Biss. Sie fallen euch nicht von selbst vom Knochen, sind aber auch nicht zäh oder unangenehm zu kauen. Ganz im Gegenteil, der leichte Biss ist genau richtig. Das Fleisch löst sich super gut vom Knochen und lässt sich angenehm kauen. Die Flüssigwürzung ist eine tolle Methode Rippchen schnell zu würzen. Hier bietet es sich auch an, die Rippchen schon am Vorabend zu marinieren. Uns hat die Methode sehr gut gefallen.
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Spareribs Texas Style | Schnelles Rippchenrezept |BBQ
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image