HINWEIS: Derzeit kommt es aufgrund des hohen Bestellaufkommens zu längeren Lieferzeiten als gewohnt. Wir danken dir für deine Geduld ♥️

14. April 2017

Pulled Lachs Burger

Ein Pulled Lachs Burger ist die leckere Alternative zum klassischen Hamburger oder Pulled Pork Burger. Die Grundlage bildet, wie könnte es anders sein, ein lecker-saftiger Lachs. Wie dieser zubereitet wird, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

14. April 2017

Pulled Lachs Burger

Ein Pulled Lachs Burger ist die leckere Alternative zum klassischen Hamburger oder Pulled Pork Burger. Die Grundlage bildet, wie könnte es anders sein, ein lecker-saftiger Lachs. Wie dieser zubereitet wird, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Pulled Lachs: Die Zubereitung zählt

Bei der Zubereitung von Pulled Lachs wird man sicherlich zunächst davon ausgehen, dass der Lachs einfach gegrillt und anschließend zerrupft wird. Das ist grundsätzlich auch kein falscher Weg, allerdings wird im dabei das gewisse Extra fehlen. Schließlich nimmst du ja für dein Pulled Pork auch nicht einfach ein Schnitzel und zerreißt es am Ende. Um wirklich ein tolles Aroma aus dem Lachs herauszuholen, empfehlen wir dir eine Grillplanke zu nehmen. Das aus Holz bestehende Brett wird zunächst auf der direkten Zone des Grills zum smoken gebracht und anschließend wird der Fisch darauf platziert. Gemeinsam geht beides in den indirekten Bereich deines Grills. So erhält dein Fisch, in diesem Fall der Lachs, ein mildes Raucharoma. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass der Fisch nicht am Rost hängen bleibt. Einen Pulled Lachs möchtest du ja erst nach der Zubereitung und nicht bereits auf dem Rost haben. 😉

Lachs grillen auf der Planke
Lachs auf der Planke wird besonders aromatisch

Wenn du allerdings wenig Zeit oder kein Grillbrett zur Hand hast, kannst du natürlich den Lachs natürlich auch in einer Auflaufform im Backofen oder im Grill platzieren. Hier bleibt er, bis er eine Kerntemperatur von ca. 60 °C erreicht hat. Spätestens jedoch wenn das Eiweiß beginnt auszutreten solltest du den Fisch aus dem Ofen/Grill nehmen.

Die Zubereitung

Leckere Pulled Lachs Burger

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Lachsfilet mit Haut
  • 2 EL Sahne Meerrettich
  • Honig-Senf Sauce
    (Alternativ Honig, Senf & Dill)
  • #Fish (Fischgewürz)
  • 4 Burgerbrötchen (z.B. Vollkornbrötchen)
  • knackiger Salat
  • 1 Holzplanke

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Du solltest zunächst deinen Grill vorbereiten und eine indirekte Zone mit 150 °C einrichten. Gleichzeitig brauchst du noch für einen kurzen Moment eine direkte Zone, auf der du die Holzplanke anräuchern kannst. Im Idealfall hast du dafür z.B. eine Sizzle Zone.
  2. Während der Grill aufheizt kannst du den Lachs vorbereiten. Vermenge die Honig-Senf Sauce mit dem Sahnemeerrettich und gib etwas Fischgewürz dazu. Verrühre alles miteinander und gib es anschließend auf die Fleischseite des Lachses. Verteile alles gleichmäßig, sodass der Lachs überall etwas Sauce abbekommen hat.
  3. Nun kannst du die Grillplanke auf der direkten Zone angrillen. Sobald sie anfängt zu glimmen und zu räuchern, platzierst du sie im indirekten Bereich deines Grills. Den Lachs legst du ebenfalls auf das Brett und grillst ihn bei 150 °C für ca. 30 Minuten.
  4. Je nach Größe des Lachsfilets kann die Grillzeit etwas variieren. Sobald aber Eiweiß austritt weißt du, dass der Lachs fertig ist. Alternativ kannst du natürlich auch ein Thermometer verwenden und wie beim Steak die Kerntemperatur messen. Diese sollte bei ca. 60 °C liegen.
  5. Kurz vor Ende der Grillzeit nimmst du dir deine Burger- oder Vollkornbrötchen und grillst diese ebenfalls kurz an.
  6. Der Lachs wird vom Grill genommen und mit zwei Gabeln zerrupft. Anschließend kannst du deine Pulled Lachs Burger belegen. Nimm dir die Unterseite des Brötchens, gib etwas Honig-Senf Sauce drauf, ein Blatt Salat und den gerupften Lachs. Zum Abschluss kommt die Oberseite des Brötchens, wahlweise mit Sauce, auf den Burger. Fertig.

Pulled Fisch: Alternativen zum Lachs

Natürlich kannst du deinen Pulled Lachs Burger auch mit anderem Fisch zubereiten. Der Lachs ist allerdings der wohl gängigste und beliebteste Speisefisch. Grundsätzlich ist nahezu jede Art Fisch für geeignet. Wichtig ist nur, dass du darauf achten solltest, dass wenig bzw. im Besten Falle keine Gräten im Fleisch enthalten sein sollten. Daher empfiehlt es sich klassische Speisefische wie die Forelle, Dorade, Köhler oder Makrele zu nehmen. Jeder Fisch bringt dabei sein eigenes besonderes Aroma mit sich.

Thunfisch, Kabeljau, Zander oder Heilbutt könnten zwar auch für einen Pulled Fish Burger genutzt werden, allerdings wäre das unserer Meinung nach etwas unpassend. Fische dieser Kategorie sollten doch eher als Filet gegrillt und serviert werden. Es wäre schade, die leckere Fleischstruktur und das Aroma als Burger zu “verschwenden”. Serviere diese Art Fisch lieber als hochwertiges Gericht zum Beispiel an besonderen Anlässen.

Video zum Rezept

“Der Pulled Lachs Burger ist eine tolle Alternative zu einem Rindfleischburger oder Pulled Pork Burger. Durch das Garen auf Zedernholz bekommt der Lachs auch eine leichte Rauchnote.”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Pulled Lachs Burger"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B