Schweine Karree grillen - Genialer Spießbraten vom Grill
Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Schweine Karree grillen

Schweine Karree grillen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 1 Schweine Karree (ca. 2 – 3 kg)
  • 3 EL Senf
  • Gewürzmischung nach Wahl

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 2 1/2 Stunden

Personen: 4 - 6

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 544 kJ / 133 kcal

Kohlenhydrate: 0 g

Eiweiß: 3 g

Fett: 4 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Das Schweine Karree ist ein Stück aus dem Rücken des Schweins. Sehr bekannt ist dieser Zuschnitt vom Lamm, die sogenannte Lammkrone. Wir haben ein ganzes Schweine Karree als Braten am Drehspieß zubereitet.

Was ist ein Schweinekarree?

Das Schweine Karree ist ein Stück aus dem Rücken, es wird klassischerweise ab dem 4. Knochen vom Hals den Rippen entlang geschnitten. Trennst du vom Karree einen einzelnen Knochen mit dem daran sitzenden Fleisch ab, dann hast du ein Schweinekotelett bzw. mit langem Knochen ein Tomahawk Steak vom Schwein. Der Name Karree kommt aus dem bayrischen / österreichischen Sprachgebrauch. Besonders zu empfehlen ist ein fein marmoriertes, mindestens 1 Woche gereiftes Schweinekarree. Das Fleisch wird besonders saftig und zart.

Zubereitung: Schweine Karree grillen

  • Überschüssiges Fett vom Schweine Karree entfernen. Das Fleisch mit Senf einreiben und mit einer geeigneten Gewürzmischung würzen. Da kannst du frei entscheiden, was du am liebsten zum Schwein magst.
  • Den Grill auf ca. 160 – 180 °C indirekte Hitze einregeln. Das Schweinekarree auf einen Drehspieß stecken, diesen einhängen und sich drehen lassen.
  • Hast du keinen Drehspieß ist das auch nicht weiter schlimm. Du kannst das Karree auf einfach in den indirekten Bereich stellen.
  • Nun lässt du es ca. 2 Stunden lang drehen. Je nachdem, wie du dein Schweinefleisch am liebsten isst, solltest du es bei 58 – 60 °C (leicht rosa im Kern) oder aber bei 65 – 75 °C (wie ein Schweinebraten) vom Grill nehmen. Danach lässt du das Schweinekarree noch einige Minuten ruhen.
  • Wir persönlich mögen unser Schweinefleisch am liebsten bei ca. 58 – 60 °C im Kern. Wenn du einen optisch makellosen Braten abliefern möchtest, kannst du die Knochen zusätzlich noch in Alufolie einwickeln. Dann werden sie beim Grillen nicht schwarz.
  • Als Thermometer nimmst du am besten ein Stichthermometer wie das Moesta BBQ Einsteigermodell oder ein hochpreisigeres Thermometer wie den Thermapen. Damit solltest du die Temperatur im Fleisch zuverlässig messen können.
ETI 234-477 Thermapen Professional Display mit automatischer Rotation um 360° schwarz
27 Bewertungen
ETI 234-477 Thermapen Professional Display mit automatischer Rotation um 360° schwarz
  • Patentiertes, automatisches 360° drehbares Display
  • Kostenloser Nachverfolgungszertifikat
  • Entspricht der europäischen Norm EN 13485
  • Sleep-Modus mit Bewegungserkennung

Fazit und Zusammenfassung: Schweine Karree grillen

Das Schweine Karree ist butterzart, mega saftig und außen schön kross geworden. Exakt so sollte es sein. Gerade die außen sitzende Kruste ist überragend. Doch auch das Fleisch im Innern des Karrees schmeckt unheimlich lecker. Für uns ist das Schweine Karree ein ideales Bratenstück, vorausgesetzt es ist gut marmoriert und gereift.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Schweine Karree grillen - Genialer Spießbraten vom Grill
MENÜ