HINWEIS: Derzeit kommt es aufgrund des hohen Bestellaufkommens zu längeren Lieferzeiten als gewohnt. Wir danken dir für deine Geduld ♥️

27. Mai 2018

Schweinekotelett mit fantastischer Beilage

Unser Schweinekotelett mit Aprikosen-Honig-Salbei Chutney gehört wahrlich zu unseren Lieblingsrezepten. Hier treffen tolle Aromen aufeinander, die für ein großartiges Ergebnis sorgen. Das Rezept musst du einfach probieren!

27. Mai 2018

Schweinekotelett mit fantastischer Beilage

Unser Schweinekotelett mit Aprikosen-Honig-Salbei Chutney gehört wahrlich zu unseren Lieblingsrezepten. Hier treffen tolle Aromen aufeinander, die für ein großartiges Ergebnis sorgen. Das Rezept musst du einfach probieren!

Das Kotelett richtig grillen, nämlich rückwärts

Ein Schweinekotelett ist aus der traditionellen Küche eher in der panierten Variante bekannt. Dabei sind die Fleischstücken meist recht dünn gehalten, sodass es in der Pfanne perfekt in Butter ausgelassen werden kann. Beim Grillen sieht das natürlich etwas anders aus. Unseren Erfahrungen nacht bietet sich insbesondere beim Kotelett das Rückwärts-Grillen an. Dabei stehst du natürlich nicht mit dem Rücken zum Grill. Die Methode beschreibt viel mehr das Vorgehen, dass das Schweinekotelett zunächst in den indirekten Bereich deines Grills gelegt wird und zum Abschluss scharf angegrillt wird. Doch warum bietet sich das an?

Ein gutes Kotelett zeichnet sich durch einen dicken Fettrand aus. Dieser sollte nicht entfernt werden, da sehr viel Geschmack enthalten ist. Außerdem sollte dein Schweinekotelett gut und gerne 2 – 3 cm dick sein. Beim indirekten Grillen wird das Fett schön weich, was beim anschließenden Angrillen den Vorteil hat, dass es schnell kross wird. Im Mund hast du damit zunächst einen leichten Crunch und anschließend ein lecker schmelzendes Fett.

Als zusätzlichen Tipp empfehlen wir dir, eine Plancha oder Grillplatte zu verwenden – nicht wie wir, die darauf verzichtet haben. 🙂 Dieses Zubehör wird einen Fettbrand verhindern und gleichzeitig bekommt dein Fleisch eine durchgängige Kruste mit tollen Röstaromen.

Die Zubereitung

Leckeres Schweinekotelett Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Schweinekoteletts (Trockengereift)
  • 1 Hand voll getrocknete Aprikosen
  • 1 Bund Salbei
  • 2 – 3 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Pfund grüner Spargel
  • Parmesan

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Heize deinen Grill zunächst auf eine indirekte Hitze von 150 °C ein. Anschließend legst du die Schweinekoteletts in diesen Bereich. Dabei brauchen sie nicht vorher gewürzt werden.
  2. In der Zwischenzeit kannst du das Chutney vorbereiten. Hierfür schneidest du die getrockneten Aprikosen in Streifen, hackst den Salbei fein und stellst eine Gusspfanne auf das Kochfeld oder die Sizzle Zone. Gib ein großes Stück Butter hinein, lasse sie zerlaufen und füge die Aprikosen sowie den Salbei hinzu.
  3. Lass es ein wenig ziehen und schmecke es schon einmal mit Salz und Pfeffer ab. Anschließend folgen 2 – 3 EL Honig. Sobald sich eine schöne Konsistenz ergeben hat, kannst du die Pfanne bei Seite stellen und bis zum Servieren leicht warm halten.
  4. Den Spargel legst du zu den Koteletts und lässt ihn langsam warm werden. Sobald er anfängt sich leicht zu biegen, kannst du ihn runter nehmen, mit etwas Olivenöl, Salz und dem Parmesan bestreuen.
  5. Deine Schweinekoteletts sollten in der Zwischenzeit eine Kerntemperatur von 55 °C erreicht haben. Nun kannst du sie scharf angrillen. Verwende dazu am Besten eine Plancha und grille sie von beiden Seiten so an, dass sich schöne Röstaromen bilden. Du kannst das Fleisch dabei ruhig mehrfach wenden.
  6. Schneide zum Abschluss die Koteletts in Tranchen und serviere sie gemeinsam mit dem Spargel sowie dem Chutney. Guten Appetit!

Das Besondere: trockengereiftes Schweinekotelett

Wir haben in unserem Fall übrigens trockengereiftes Fleisch verwendet. Dieses wird im sogenannten Dry Ageing Verfahren gereift. Bei dieser Methode wird Fleisch am Knochen in einer Reifekammer unverpackt abgehangen. So kann es auf eine besondere Weise atmen und ein ein tolles Aroma bilden. Dieser Vorgang dauert beim Schweinefleisch ungefähr 3 – 4 Wochen und kann beim Rindfleisch bis zu 8 Wochen dauern. Beim Fleisch vom Schwein ist diese Methode definitiv etwas ganz besonderes und wenn du die Möglichkeit haben solltest, ein trockengereiftes Schweinekotelett zu bekommen, solltest du zugreifen. Dich erwartet ein leckeres, nussiges Aroma, das sich von herkömmlichen gereiftem Fleisch deutlich unterscheidet.

Die Beilage ist vielleicht der heimliche Star

Wenngleich das Schweinekotelett an sich schon großartig im Geschmack ist, ist der heimliche Star vielleicht die Beilage. Das Chutney hat ein wahnsinnig leckeres Aroma und wird bei all unseren Veranstaltungen immer am meisten gefeiert. Es passt mit seinem Geschmack perfekt zum nussigen Aroma des Koteletts und rundet ein einfaches Rezept perfekt ab. Wenn du dich und deine Gäste also mal überraschen möchtest, solltest du genau diese Variante einmal nachmachen!

Video zum Rezept

“Wie grille ich ein Schweinekotelett richtig, damit es schön saftig und zart bleibt? Heute bekommst du das komplette Grillgericht inklusive Beilage von uns!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Schweinekotelett mit fantastischer Beilage"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B