8. Februar 2020

Beef Brisket Texas Style – Schnellste Methode!

Ein Beef Brisket geh├Ârt zur absoluten K├Ânigsdisziplin des BBQs. Normalerweise dauert die Zubereitung bis zu 20 Stunden. Wir zeigen dir eine Methode, wie du die Rinderbrust in 6 Stunden perfekt saftig und lecker zubereitest: Der Texas Style!

8. Februar 2020

Beef Brisket Texas Style – Schnellste Methode!

Ein Beef Brisket geh├Ârt zur absoluten K├Ânigsdisziplin des BBQs. Normalerweise dauert die Zubereitung bis zu 20 Stunden. Wir zeigen dir eine Methode, wie du die Rinderbrust in 6 Stunden perfekt saftig und lecker zubereitest: Der Texas Style!

Was ist Brisket und wieso dauert es so lange?

Das Brisket ist der amerikanische Zuschnitt der Rinderbrust. Es handelt sich, sofern ein komplettes Brisket (auch Fullpacker genannt) gekauft wird, um ein 6 ÔÇô 10 kg schweres St├╝ck Fleisch. Das Brisket besteht aus zwei Muskeln sowie einer dicken Fettader, auch Fett Cap genannt, welche beide Muskelpartien voneinander trennt. Der gro├če magerere Muskel ist der sogenannte Flat w├Ąhrend der kleinere, st├Ąrker durchzogene Muskel als Point bezeichnet wird.

Die Rinderbrust bzw. das Brisket geh├Âren zu den Klassikern des amerikanischen BBQÔÇÖs, richtig zubereitet wird ein Brisket mega zart und vor allem super saftig. Klassisch wird es, genau wie┬áPulled Pork, in einem Smoker ├╝ber 10 ÔÇô 20 Stunden zubereitet. Dabei wird die Garraumtemperatur auf etwa 110 ┬░C eingestellt. In der Texas Style Methode geht es wesentlich schneller. Unser┬áPulled Pork Texas Style┬ábraucht 6 Stunden, genauso geht es auch beim Beef Brisket Texas Style!

Hannes h├Ąlt die 10kg Rinderbrust in der Hand
Auch f├╝r uns was ganz besonderes: Eine 10kg Wagyu-Rinderbrust!

Die Qualit├Ąt des Briskets entscheidet ├╝ber das Ergebnis

Beim Beef Brisket ist die Ausgangsqualit├Ąt extrem entscheidend. Du kannst am Grill alles richtig machen und dennoch ein schlechtes Ergebnis erhalten. ├ähnlich wie bei einem perfekten Steak ist hier die Fleischqualit├Ąt enorm wichtig. Wir empfehlen beispielsweise ein Beef Brisket von der Wagyuzucht Nordfriesland. Wenn du einen guten Metzger des Vertrauens hast, wird dir dieser sicherlich auch ein hervorragendes Brisket liefern k├Ânnen.

Eine Rinderbrust geh├Ârt stets zu den besonderen Cuts und ein Brisket ist immer ein Gericht, welches man nicht jeden Tag macht. Es ist das perfekte Geschmackserlebnis f├╝r Veranstaltungen oder in Gesellschaft mit guten Freunden. Aus diesem Grund – und auch aufgrund des Tierwohls – solltest du daher bei der Auswahl des Fleischst├╝ckes besonderen Wert auf die Qualit├Ąt legen – da darf das Fleisch dann auch gerne ein wenig mehr kosten.

Zum Vergleich: Unser Wagyu-Brisket aus Nordfriesland lag preislich bei ca. 30ÔéČ pro Kilo (Stand Januar 2022).

Die Zubereitung

Beef Brisket im Texas Style

Zutaten f├╝rs Beef Brisket

  • 1 Beef Brisket (Full Packer)
  • BBQ Rub nach Wahl
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • Butcher Paper
  • mildes R├Ąucherholz

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt f├╝r Schritt

  1. Regel deinen Grill indirekt ein, sodass du eine Garraumtemperatur von ca. 150 ┬░C erreichst. Bereite auch schon alles f├╝rs R├Ąuchern auf deinem Grill vor. W├Ąhrenddessen kannst du das Brisket vom ├╝bersch├╝ssigen Fett befreien. Mit einem flexiblen Ausbeinmesser funktionert dieser Schritt besonders gut. Kleiner Tipp: Das ├╝bersch├╝ssige Fett kannst du ├╝brigens aufheben und z.B. beim Herstellen von eigenen Burger-Patties verwenden.
  2. Wenn das das Fett abgeschnitten hast, beginnst du mit dem W├╝rzen. Reibe das Beef Brisket mit einer BBQ-Sauce nach Wahl ein und bestreue es anschlie├čend mit einer beliebigen Gew├╝rzmischung. Wir m├Âgen den Eigengeschmack des Fleisches sehr gerne, sodass wir hier eher etwas weniger Sauce und Gew├╝rz nehmen.
  3. Fertig gew├╝rzt kommt die Rinderbrust nun f├╝r 3 Stunden zum Smoken auf den Grill. Wir empfehlen dabei ein mildes/fruchtiges Raucharoma zu verwenden.
  4. Nach der Rauchphase nimmst du das Brisket vom Grill um es in ein bis zwei Lagen Butcher Paper einzuwickeln. Je nach Belieben kannst du noch ca. 100 – 200 ml Fl├╝ssigkeit wie z.B. Fruchtsaft, Cola oder Bier hinzugeben. Anschlie├čend wird das Beef Brisket luftdicht im Butcher Paper verschlossen und wandert f├╝r weitere 3 Stunden bei 150 ┬░C auf den Grill. Rauch wird nun nicht mehr ben├Âtigt.
  5. Die Kerntemperatur musst du nicht zwangsl├Ąufig messen, da diese bei der Texas Style Methode keine ma├čgebliche Rolle spielt. Mit g├Ąngigen Grillthermometern kannst du diese aber nat├╝rlich dennoch ├╝berwachen. Ob dein Beef Brisket fertig ist, erkennst du daran, dass es “wabbelig” und weich ist. Sollte es noch eine merklich feste Struktur aufweisen, kannst du es noch f├╝r weitere 30 Minuten auf dem Grill lassen und den Test erneut durchf├╝hren. Je nach Gewicht und abh├Ąngig vom Tier kann die Zeit ab und an etwas variieren.
  6. Das fertige Beef Brisket Texas Style sollte nun noch mindestens 10 Minuten, gerne aber auch 20 ÔÇô 30 Minuten, im Butcher Paper ruhen. Nun kannst du es anschneiden und genie├čen!

Das saftigste Brisket braucht nur 6 Stunden!

Die Texas Methode, bei dem wir in der D├Ąmpfphase das Butcher Paper verwenden, empfiehlt sich bei nahezu allen BBQ-Klassikern. Wir haben eine Gelinggarantie. Das sch├Âne ist, dass wir dabei vom Grill unabh├Ąngig sind und diese Methode auf wirklich jedem Grill (mit Deckel) funktioniert. Entscheidend ist, dass du zwei Phasen (Rauch- und D├Ąmpfphase) einh├Ąltst und f├╝r eine konstante Temperatur┬ávon 150 ┬░C sorgen kannst. So gelingt dir das Beef Brisket auf dem Smoker, Gasgrill, Kugelgrill oder Keramikgrill garantiert.

F├╝r uns steht fest, dass wir auch ein Beef Brisket nicht mehr anders zubereiten m├Âchten. Der Texas Style ist unkompliziert, schnell und vor allem verl├Ąsslich. Begeistert waren wir beim neuesten Versuch von der unfassbaren Fleischqualit├Ąt des F1-Wagyus von der Wagyuzucht Nordfriesland. Das Tierwohl und die Qualit├Ąt haben wir mit jedem Bissen schmecken k├Ânnen. Und das enthaltende Fett hat diese Rinderbrust unglaublich saftig gemacht – einfach nur genial!

Welche Saucen und Gew├╝rze nehme ich f├╝r mein Beef Brisket?

Zum Abschluss noch schnell die Frage nach der richtigen W├╝rze. Kurz und knapp gesagt, kannst du hier eigentlich nichts falsch machen. Da in der Regel einen Fleischcut von 6 – 10kg haben wirst, wirst du auch nur eine ├Ąu├čerliche Wirkung der Gew├╝rze haben. Selbstverst├Ąndlich kannst du das Fleisch aber auch mit einer Marinierspritze bearbeiten, sodass du mehr Geschmack in das innere bringst. Wir sind allerdings gro├če Freunde vom nat├╝rlichen Geschmack des Fleisches, sodass wir eine ├Ąu├čerliche Behandlung bevorzugen.

Als Sauce kannst du sowohl klassische BBQ-Saucen nutzen, aber nat├╝rlich auch einen traditionellen Senf zum Einreiben verwenden. ├ähnlich einfach verh├Ąlt es sich auch bei den Gew├╝rzen: nimm gerne nur Salz und Pfeffer oder alternativ einen leckeren BBQ-Rub. Solltest du ein intensiveres Raucharoma m├Âgen, empfehlen wir dir unseren rauchigen BBQ-Rub “Magic Smoke” sowie unsere beliebte Burger & Ribs BBQ-Sauce – damit machst du auch beim Beef Brisket nichts falsch. ­čśë

Video zum Rezept

“Beef Brisket – eine ganze Rinderbrust in nur 6 Stunden vom Smoker? Mit der hot and fast Texas Style Methode ist ein saftiges Beef Brisket kein Problem mehr! “

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Beef Brisket Texas Style – Schnellste Methode!"

  1. J├╝rgen

    Hi,

    ist es auch m├Âglich, das ausgekochte Fett als Injektion zu benutzen oder w├╝rdet ihr aus irgendeinem Grund davon abraten? (keine Sorge, ich hab kein Wagyu-Brisket – da w├╝rde ich es nicht machen – sondern “nur” ein US Black Angus Brisket;-))

    Ich sehe da momentan n├Ąmlich nur Vorteile: 1) Das Fett wird – zum Teil – direkt verarbeitet und bleibt letztlich doch beim Brisket 2) Das Brisket m├╝sste doch noch saftiger werden, ohne dass der Fleischgeschmack ├╝bert├╝ncht wird.

    Oder ├╝bersehe ich etwas, weswegen das nicht gut w├Ąre? Und wenn man das macht, m├╝sste man das Fett beim Auskochen salzen?

    Danke und sonnige Gr├╝├če
    J├╝rgen

    • Hannes

      Hi J├╝rgen,

      ich sehe da auch kein Problem. Das sollte funktionieren. Das Fett etwas zu salzen ist sicher nicht ganz verkehrt, bringt ja noch mehr Geschmack mit rein.
      Ich kann nur nicht einsch├Ątzen, wie gut das gespritzte Fett im Fleisch bleibt. Da hilft nur eins: Versuch macht klug.

      Berichte gerne mal, wie es war.
      LG
      Hannes

  2. Marius

    Hi zusammen,

    ist es eigentlich egal, wie gro├č bzw. schwer das Brisket ist? Frage hier bzgl. den angegegeben Zeiten.
    Habe noch ein “nur” 620g kleines Brisket Teilst├╝ck von der Waygu Zucht Nordfriesland in der Gefriere;)

    Danke und Gr├╝├če
    Marius

    • Hannes

      Hi Marius,

      ein 620 g schweres St├╝ck wird garantiert keine 6 Stunden dauern. Ich sch├Ątze du wirst vielleicht 2 Stunden brauchen, bis es saftig und zart ist. Ich w├╝rde das Smoken auf 1 Stunde beschr├Ąnken, danach die Butcher Paper Phase einleiten. Dazu ein Thermometer ins Fleisch, bei 93 – 96 ┬░C sollte es weich sein.
      LG
      Hannes

  3. Frank

    Hallo,

    ich habe ein fertig pariertes St├╝ck Fleisch, also kein Fett f├╝r den Sud, was kann ich als Ersatz nehmen?

    Gruss Frank

    • Hannes

      Moin Frank,

      du kannst sonst einfach eine Sauce mit in das Papier geben oder etwas Fl├╝ssigkeit. Beispielsweise kannst du etwas Cola oder Apfelsaft dazugeben. Das Fett war eher eine Idee von uns, damit es direkt verwertet wird. Zwingend notwendig ist es aber nicht.
      LG
      Hannes

  4. Ingo

    Hi, tolles Ergebnis in kalkulierbarer Zeit – bin begeistert. Hatte 3,5 KG US-Brisket aus der Metro, 3 h in Traeger bei 150 Grad, danach in Butcher Paper und 3 h in den Ofen bei 150 Grad O/U Hitze, dann noch gut 30 Minuten ruhen lassen und fertig. Habe schon ├Âfters Brisket ├╝ber 10-14 h gemacht – kann ich nach dieser Methode aber wirklich nur empfehlen! Endlich planbar Brisket servieren! ­čĄŚ

  5. Markus

    Hallo wieso 150 Grad am Anfang ist das nicht zu viel wird das Fleisch nicht trocken und hart?
    W├Ąre nicht besser 110 Grad in den ersten 3 Stunden und dann ins Putcher Paper und auf 150 hochdrehen?

    PS: Will am Samstag bzw. Freitag anfangen mein Brisket zu machen das letzte hat 21 Stunden gedauert nur diesmal habe ich nicht so viel Platz am Grill *gg*

    mfg
    Markus

    • Hannes

      Hi Markus,

      die 150 ┬░C sind kein Problem, du kannst aber auch bei 110 ┬░C starten. Das ist dir ├╝berlassen. Startest du mit 110 ┬░C, dann wirst du definitiv l├Ąnger brauchen als 6 Stunden.
      LG
      Hannes

  6. Natalie

    Hallo,
    Funktioniert das Brisket im Texas Style auch auf dem Gasgrill bzw. gibt es da besonderes zu beachten? Wie wird das Brisket im Paper eingepackt? Was macht ihr dazu? Ist das erste Mal dass ich Brisket machen w├╝rde. ­čśÄ

    Danke f├╝r eine Info, sch├Ânes WE und bleibt alle gesund ­čî×

    • Hannes

      Hi Natalie,

      das geht auch wunderbar auf dem Gasgrill. Eingepackt wird es wie im Text beschrieben. Dazu machen wir gerne irgendwas mit Kartoffeln und einen leckeren Salat oder ├Ąhnliches. Du brauchst keine Angst haben, im Texas Style haben wir es noch nicht geschafft ein Brisket zu versauen.
      Liebe Gr├╝├če
      Hannes

  7. Alex

    Warum wird eigentlich butcher paper genutzt und nicht Alufolie und die Ikea Schale wie bei den ribs? Hat das nicht den gleichen Dampfgarer Effekt?

    • Hannes

      Hi Alex,

      nein ist ein Unterschied. Beim echten Butcher Paper aus den USA (https://sizzlebrothers-shop.de/produkt/butcher-paper-kaufen/) wird dein Fleisch genauso zart wie bei den Ikea Schalen, gleichzeitig bekommt es aber eine geniale Kruste und weicht nicht durch.
      LG
      Hannes

  8. Maik

    Hallo,

    Ich habe mir ein El Fuego Portland gekauft und m├Âchte den am Wochenende einweihen. Dazu habe ich mir 1 Kilo US Black Agnus Chuck Flap Steak bestellt und w├╝rde das gerne mit der Taxas Methode zubereiten bis es zart ist. Also so wie ein Brisket.

    Wie lange braucht das, wenn ich Butcher Paper benutze.

    Mein Plan ist folgender:

    – Rindernacken w├╝rzen
    – 3 Stunden in den Rauch damit Temp. 110 bis 120 Grad
    – in Butcher Paper einwickeln
    – und weitere 3 Stunden im El fuego

    Was meint ihr?

    Gru├č Maik

    • Hannes

      Hi Maik,

      das klappt mit Sicherheit. Solang ausreichend Fett im Fleisch ist, sollte es auch mega saftig werden. Allerdings w├╝rde ich bei der Texas Methode die Temperaturen erh├Âhen. Smoken bei 130 ┬░C, im Butcher Paper bei 150 ┬░C weitergaren. Dann sollten 6 Stunden ausreichen.

      LG
      Hannes

  9. Alex

    Pulled Pork Texas Style ist gegl├╝ckt.
    N├Ąchstes Wochenende steht Brisket auf dem Plan.
    Gibt es das Fleisch auch in kleiner? Wir sind nur zu zweit. Was w├╝rdet ihr da empfehlen?

    • Hannes

      Hi Alex,

      das Brisket gibt es nicht in kleiner (au├čer von einer kleinen Rinderrasse). Du kannst dir aber bei einem guten Metzger einen Teil des Briskets abschneiden lassen, sodass du dann nur ein Teilst├╝ck zubereitest. Das wird gehen und sollte ebenfalls gl├╝cken!
      Liebe Gr├╝├če
      Hannes

  10. J├╝rgen L.

    Hey Hannes,

    vielen Dank f├╝r deine schnelle Antwort gestern (da ich deine Antwort nicht kommentiere kann, kommt nochmal ein neuer Kommentar von mir;-)). Danke f├╝r den Hinweis zum Rinderfond, dann werde ich nochmal zum Supermarkt losd├╝sen, denn ich hatte mir tats├Ąchlich nur diese Instant Br├╝he gekauft.

    Ich werde mich n├Ąchsten Samstag an das Brisket wagen, um die Geburt meiner Tochter zu feiern und die ÔÇťHoly TrinityÔÇŁ des BBQ zum Abschluss zu bringen.;-) Habe mir dazu bei Otto-Gourmet ein 8Kg US-Brisket bestellt. Ich bin mir allerdings noch etwas unsicher mit der Hot & Fast-Methode: 1) Sagt man generell, dass man bei einem Brisket nicht ├╝ber 130 Grad gehen soll? Oder bezieht sich das auf die low&slow-Metode ohne Kr├╝cke?

    2) Und wenn ich es so machen sollte, w├Ąre meine Frage: Sollte ich als Kugelgriller die 150 Grad ├╝ber den Minionring (funktioniert das?) anstreben oder schon eher die Kohlek├Ârbe daf├╝r benutzen (die mir nat├╝rlich mehr Platz wegnehmen…)?

    3) Ich f├╝r meinen Teil glaube werde mich sicherer f├╝hlen, wenn ich das ganze Brisket bei konstant 120 Grad ├╝ber den Minionring smoke und dann ab 60 Grad in Butcher Paper packe – das wird dann wahrscheinlich 3 bis 4 Stunden l├Ąnger dauern oder?

    Liebe Gr├╝├če
    J├╝rgen

    • Hannes

      Hi J├╝rgen,

      erstmal Gl├╝ckwunsch zur Geburt deiner Tochter! Zu den Punkten:

      1) Sagt man ja, allerdings ist da nur bei der normalen Methode so. Texas Style ist hei├čer ­čśë Wir machen es nicht mehr anders, das Brisket wird super saftig, butterweich und schmeckt jedes mal hervorragend. Vor allem aber die 6 Stunden sind absolut ├╝berzeugend.
      2) Ohne Minionring, geht auch mit, macht bei 6 h aber nur bedingt Sinn.
      3) Auch das kannst du machen. Wenn du dich so sicherer f├╝hlst, sollte das der Weg sein.

      Viel Erfolg und liebe Gr├╝├če
      Hannes

  11. J├╝rgen L.

    Moin, vielen Dank f├╝r diesen ausf├╝hrlichen Ratgeber. Ich habe einmal 3 Fragen zu einer Kleinigkeit zwar, aber das interessiert mich doch sehr stark: 1) In einem anderen Ratgeber zum Brisket erw├Ąhnt ihr, dass ihr vom Moppen eines Briskets keine Freunde seid, weil der Eigengeschmack des Rinds dadurch ├╝bert├╝ncht wird (by the way: Wie ist das eig bei Wettk├Ąmpfen, wird das da gemacht? Jetzt werden es doch 4 Fragen ;-)) ÔÇô besteht die Gefahr bei einer Injektion durch Fruchtsaft und Gew├╝rzmischung nicht auch?
    2) In anderen Foren habe ich ├Âfters eher von Rinderbr├╝he als Injektion gelesen ÔÇô entweder pur oder im 50/50-Verh├Ątnis mit Cola. Wenn man jetzt keine Rinderbr├╝he selbst herstellen m├Âchte, kann ich dann dazu die einfache Rinderbr├╝he aus dem Supermarkt nehmen oder w├╝rdet ihr davon abraten?
    3) Spricht was dagegen, Rinderbr├╝he mit nem guten Schuss Whiskey zu mixen und dann dieses ÔÇô wenn man sich die Injektion sparen m├Âchte ÔÇô mit ins Butcher Paper zu geben?

    F├╝r Antworten auf meine brennenden Fragen w├Ąre ich sehr dankbar ´üŐ
    Liebe Gr├╝├če
    J├╝rgen

    • Hannes

      Hi J├╝rgen,
      danke f├╝r diesen Kommentar. Hier die Antworten zu den 3 (4) Fragen:
      1): Durch die Injektion mit Saft und Gew├╝rzen bringst du zwar Geschmack an das Fleisch, ├╝bert├╝nchst aber definitiv nicht den ganzen Eigengeschmack. Im Gegenteil, einige Gew├╝rzen heben den Eigengeschmack des Fleisches sogar hervor.
      1.5): In den Wettk├Ąmpfen wir sehr oft mit Glasuren / Saucen gearbeitet, die h├Ąufig auch jede Menge Geschmacksverst├Ąrker drin haben. Da z├Ąhlt genau ein Biss, der muss dann entsprechend sitzen.
      2): Wenn du keine Rinderbr├╝he ansetzen willst, dann solltest du Fond aus dem Supermarkt nehmen. Von dieser Instantbr├╝he aus dem Glas zum Anr├╝hren w├╝rden wir abraten.
      3): Da spricht gar nichts gegen. Du kannst auch Whiskey mit einem Schuss Rinderbr├╝he mixen ­čśë

      Liebe Gr├╝├če
      Hannes

  12. Martin B

    Hallo Jungs,
    erst einmal vielen Dank f├╝r eure coolen Videos.

    Ich habe mich gestern auch das erste Mal ans Brisket rangetraut (bin aber ein erfahrender Smoker), Texas Style und habe alles genauso gemacht wie ihr (dachte ich zumindest):
    – Netto 4kg Brisket (allerdings vom Metzger sehr stark getrimmt, kaum noch fett drauf und nicht so sch├Ân fett-durchzogen), daher Rinderfont injiziert, BBQ-Rub
    – 3h auf den Watersmoker bei 150% (nach 3 h war ich bei 78 Grad)
    – Dann in Butcher-Paper (3 lagig,) inkl. 200ml Rinderfond
    – Wieder auf den Watersmoker bei 150 Grad
    – Und dann passierte gar nichts mehr: Kerntemperatur stand stundenlang bei 78 Grad und es dauerte weitere 10 Stunden (!) bis ich bei 92 Grad war.
    – Beim auspacken hatte sich die Fl├╝ssigkeit komplett aufgel├Âst, das Papier war richtig hart und trocken. Zwischen Point und Flat kam ein bisschen Fl├╝ssiges Fett raus. Nat├╝rlich war das Fleisch zu trocken.

    Frage an euch: Was glaubt ihr: Woran liegt das? Habe ich das Brisket ggf. nicht gut genug eingepackt und die Gar-Phase konnte nicht eintreten oder liegt das am zu trockenen/mageren Ausgangsmaterial?
    Ich k├Ânnte euch auch Fotos schicken.

    Schon mal vielen Dank f├╝r eine helfende Antwort!
    Bis dann und macht weiter so!
    Martin

    • Hannes

      Hi Martin,

      klingt so, als sei das Butcher Paper nicht richtig dicht gewesen. Dann passiert n├Ąmlich genau dein beschriebener Fall. Wir haben das Brisket mittlerweile h├Ąufig im Texas Style zubereitet und waren jedes mal begeistert.
      Wichtig ist aber auch: Das Ausgangsmaterial, also das Fleisch an sich, entscheidet ├╝ber die Saftigkeit des Briskets. Ist es nicht gut fett durchzogen, wird das Brisket trocken.
      Viel Erfolg f├╝r deinen zweiten Versuch.
      LG
      Hannes

  13. Martin Dietrich

    Hallo ihr zwei
    Heute mein allerstes Brisket gemacht
    im Tr├Ąger Pelletsmoker.Hab mich lange nicht rangetraut (warum eigentlich?)
    Genau nach eurer Beschreibung vorgegangen.
    Sogar das allererste mal das Fleisch gespritzt mit eurer Braine.
    Nat├╝rlich auch # BBQ verwendet.
    Was muss ich sagen es ist einfach sensationell gut und lecker geworden.
    Das schmeckt soooooo gut echt selten so ein leckeres Rinf genossen.
    Ihr seid die gr├Â├čten.
    Hab jetzt alle TexicamStyles von euch durch Pulled Pork, Sparerips und jetzt Beef Brisket.
    Alle drei Rezepte erste Sahne.
    Das tolle daran ist da├č man nach 6 1/2 Std. fertig ist.
    Eine Frage h├Ątt ich noch. Ich habe das Brisket nur von einer Seite gerubbt.
    War das richtig ?
    So und nun nochmal danke f├╝r das super Rezept und eure klasse Videos.
    Gr├╝sse von eurem Fan Martin aus Buhlbronn.

    • Hannes

      Hi Martin,

      klasse! Freut uns, dass es so gut klappt. Du solltest das Brisket ruhig von beiden Seiten w├╝rzen. Dann schmeckt es noch besser.
      LG
      Hannes

  14. Jonas

    Hallo,
    kann ich die Texas Style Methode auch auf dem Gasgrill machen, nat├╝rlich mit Smokebox f├╝r die erste Phase?
    Vielen Dank und Gr├╝├če
    Jonas

    • Hannes

      Hi Jonas,

      das geht wunderbar! Haben wir auch schon gemacht.

      LG
      Hannes

  15. Daniel

    Hallo Sizzle Crew,

    Meine Frage, Ich habe vor das erste Mal ein Brisket zu machen und zwar nach der HOT&FAST Methode. Bekomme ich es hin mit meinem Kugelgrill ( Weber Mastertouch) und dem Minionring eine konstante Garraumtemperatur von 150 Grad und das f├╝r die erforderlichen 6h? Wenn ja welche Tipps habt ihr da f├╝r mich?
    Macht weiter so ihr seid klasse ­čĹŹ

    Gru├č Daniel

    • Hannes

      Hi Daniel,

      wenn du ordentliche Briketts verwendest, sollte das gar kein Problem sein. Selbst ohne Minionring geht das. Einfach in der Mitte des Grills den indirekten Bereich schaffen, links und recht gl├╝hende und noch nicht entz├╝ndete Briketts stapeln. Dann solltest du auch 6 h bei 150 ┬░C problemlos hinbekommen. Wichtig ist nur, dass du am Anfang nicht zu viele Briketts entz├╝ndest, sonst wird zu hei├č. Sprich: AZK voll machen und wenn die untere H├Ąlfte gl├╝ht die Briketts gleichm├Ą├čig aufteilen auf beide Seiten. Dann sollte es passen.

      Liebe Gr├╝├če
      Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Rezepte

Wissen

├ťber uns

Livestream

Podcast

H├Ąndler B2B

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Gew├╝rze und Sauce BlackWeek

Shop├╝bersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gew├╝rz-Set bestehend aus 11 Gew├╝rzen

Gew├╝rze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubeh├Âr

Magic Dust Gew├╝rz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gew├╝rz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Sizzler DEAL-Alarm

Sichere dir bis zu

20% Rabatt