Good to know

Der Napoleon Freestyle 365 SIB

Der Napoleon Freestyle 365 ist ein Einsteigergasgrill, der mit Funktionen des High End Grillsektors ausgestattet ist. Wir haben ihn für dich aufgebaut und zeigen dir, was alles in dem Gerät steckt und ob er ähnlich gut grillt, wie ein Grill im 4-stelligen Preissegment.

Der Napoleon Freestyle 365 SIB

Der Napoleon Freestyle 365 ist ein Einsteigergasgrill, der mit Funktionen des High End Grillsektors ausgestattet ist. Wir haben ihn für dich aufgebaut und zeigen dir, was alles in dem Gerät steckt und ob er ähnlich gut grillt, wie ein Grill im 4-stelligen Preissegment.

Die Highlights des Einsteigergrills

Beim Napoleon Freestyle handelt es sich um einen Grill, der explizite für kleine Haushalte und Grilleinsteiger konzipiert wurde. Dennoch bietet der kleine Gasgrill viel Platz und lässt erstmal nichts vermissen, was du von einem Grill erwartest. Die Optik überzeugt von Beginn an ähnlich stark, wie die Tatsache, dass ein Hochtemperatur-Brenner an der Seite integriert ist.

Bevor du aber mit deinem neuen Grill starten kannst, muss dieser in der Regel noch aufgebaut werden. Wir haben dir dafür auf unserem Zweitkanal SizzleCrew eine Aufbauanleitung verfilmt. Im Großen und Ganzen ist es nicht schwierig den Grill aufzubauen, verglichen mit teureren Geräten musst du aber mehr Teile, so auch die Sizzle Zone, aufbauen. Wir haben ca. 1 – 1 1/2 Stunden für den Aufbau benötigt.

Der Napoleon Freestyle im Detail

Bevor wir auf die Einzelheiten hinsichtlich der Verarbeitung eingehen, möchten wir zunächst einen Blick auf die Leistungsdaten des Freestyles werfen. Auch wenn es sich um einen Gasgrill für Einsteiger handelt, kann der “Kleine” mit ordentlich Leistung aufwarten und bietet dir in der Anwendung viele Möglichkeiten. 

Napoleon Freestyle 265 SIB 
Brenner:3 Hauptbrenner
1 Sizzle Zone
Gesamtleistung:15 kW
Hauptbrenner:je 4 kW
Sizzle Zone3 kW
Grillroste:Gussroste
Zündung:Elektrozünder für Sizzle Zone
Gasflasche:Platz für 5 – 11 kg Propangasflaschen
Gewicht:ca. 57 kg
Preis:ca. 1.679 € (Stand 2021)

Verwendete Materialien

Schon beim Aufbau aber auch wenn der Grill steht merkt man an der ein oder anderen Stelle, dass bei der Freestyle Serie natürlich günstigere Materialien, als bei teureren Serien, verbaut werden. Auch die Blechstärke ist definitiv dünner. Das muss aber gar nicht so schlecht sein. Denn gerade für kurzfristiges Grillen ist ein Grill mit weniger Material sogar besser geeignet, als ein Grill mit sehr viel Material. Letzterer braucht wesentlich mehr Zeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Interessierst du dich für einen noch hochwertigeren Grill, kannst du dir auch gerne unseren Artikel zur Phantom Serie durchlesen.

Grundsätzlich sind aber alle Materialen geeignet und für den entsprechenden Einsatz absolut ausreichend. Auf eine Rückwand wurde beim Freestyle gänzlich verzichtet. Dafür gibt es an der Front auch keine Tür. Die Gasflasche wird also stets von hinten in den Grill gestellt. Völlig neu ist der Aufbau der Sizzle Zone. Diese ist kleiner als bei den gängigen Modellen und wird über geregelt und gezündet direkt am Seitenteil. Gasregler und Elektrozünder befinden sich also unmittelbar vor der Sizzle Zone und nicht am Hauptelement. Das ist gerade für Grilleinsteiger sehr gut, da sofort ersichtlich, welcher Regler zu dem jeweiligen Brenner gehört. Die nicht beleuchteten Regler selbst sind aus Plastik und fühlen sich etwas „billig“ an. Die Funktion ist aber zu 100 % gewährleistet.

Was wir sehr gut finden und uns auch bei den teuren Serien wünschen würden, ist die gummierte Fläche am Deckelgriff. Diese ist sehr griffig und wird auch bei über 400 °C im Grill nicht heiß.

Die Grillroste sind aus Gusseisen gefertigt, sowohl die Hauptroste als auch der Roste auf der Sizzle Zone. Gussroste haben den Vorteil, dass sie sehr viel Wärme aufnehmen, speichern und konstant an das Grillgut abgeben. Dafür sind sie schwieriger zu pflegen als ein Edelstahlrost. Für das Preissegment der Freestyle Serie sind Gussroste vollkommen in Ordnung. Der Ablagerost ist ein porzellanemaillierter Stahlrost. Wenn da die Emaille einmal defekt ist, wird der Rost anfangen zu rosten. Das sollte bei einem Ablagerost aber weniger problematisch sein, da er meist nur selten genutzt wird.

Napoleon Freestyle: Temperaturen & Bedienung

Eine der häufigsten Fragen bei jedem Gasgrill ist die maximal erreichbare Temperatur. Wir haben es für dich getestet. Dafür haben wir eine volle 11 kg Gasflasche verwendet. Nach ca. 10 Minuten hatten wir bereits ca. 350 °C erreicht. Nach etwa 13 Minuten dann über 400 °C (Ende des Deckelthermometers). Wir können also sagen, dass der Grill für kurzfristiges Feierabendgrillen bestens geeignet ist und auch Aufgaben wie eine Pizza gut meistern sollte. Die Sizzle Zone ist innerhalb von 5 Minuten einsatzbereit. Aber Achtung: Auf voller Hitzestufe ist ein Steak schon nach ca. 20 Sekunden wendebereit. Nach ca. 30 Sekunden sind die Röststreifen dann schon dunkelbraun bis schwarz. Höhenverstellbar ist die Sizzle Zone nicht. Natürlich kannst du sie aber auch runterregeln.

Wir haben den Grill mit einem sehr guten Steak eingeweiht. Sowohl Angrillen auf der Sizzle Zone als auch indirekt Grillen mit 2 Brennern waren kein Problem.

Lohnt sich der Einsteigergrill?

Dieser Frage gehen natürlich die persönlichen Anforderungen voraus. Wenn du regelmäßig für mehr als 4 Personen grillst und der Grill deine normale Küche nahezu ersetzt, wird dir der Napoleon Freestyle sicherlich schnell zu klein werden. Hier sind die größeren Geräte aus dem Hause Napoleon sicherlich die bessere Wahl. Verfügst du aber z.B. nur über einen kleinen Balkon und grillst unregelmäßig für 1 – 4 Personen, ist der Freestyle eine sehr gute Wahl. 

Der Grill spielt im Bereich der Einsteigergrills mit seinen etwa 600 € im oberen Bereich der Preistabelle mit. Dafür erwarten dich neben einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung aber auch Highlights wie Gussroste und nicht zu vergessen eine Sizzle Zone. Diese ist nicht nur perfekt zum Angrillen von Steaks geeignet, sondern kann auch hervorragend als Kochfeld genutzt werden.

Der Napoleon Freestyle ist ein sehr guter Grill für alle, die wenig Platz zur Verfügung haben und wenig Grillfläche benötigen, dennoch aber eine hohe Qualität erwarten.

Video zum Beitrag

“Ist dieser Gasgrill die Revolution und bietet alles was du im Highend Grillbereich kennst für ca. 600€? Wir zeigen euch den neuen Napoleon Freestyle 365 SIB und beantworten alles, was ihr zu diesem Gasgrill wissen solltet!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Der Napoleon Freestyle 365 SIB"

  1. Philipp

    Hat der Grill Flammschutzbleche aus Edelstahl?

    • Hannes

      Hey Philipp,

      nein, es sind emaillierte Flammschutzbleche. Die halten aber auch lang und wenn sie mal kaputt gehen, kostet der Ersatz auch kein Vermögen.

      Liebe Grüße
      Hannes

  2. Baha

    Für mich ist die wichtigste Frage und Aspekt, wie die hitzeverteilung bei offenen Deckel ist. Habt ihr diesen Test gemacht ? Wenn ja, wäre ich euch sehr dankbar über ein Feedback

    • Hannes

      Moin Baha,

      schaue mal hier rein: https://www.youtube.com/watch?v=7z-5bXQic1A&t=306s
      In dem Video zeigen wir genau am Beispiel des Freestyles mithilfe einer Wärmebildkamera die Hitzeverteilung an den Grillrosten. Ich denke das wird dir weiterhelfen.
      LG
      Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Sizzler DEAL-Alarm

Sichere dir bis zu

20% Rabatt