CO₂-neutral zu dir nach Hause // Lieferzeit: 1 - 5 Werktagen

Good to know

Grillzubehör | Der Ratgeber

Damit dem Grillspaß nichts im Wege steht, brauchst du noch das passende Grillzubehör. Doch nicht wirklich alles ist wirklich notwendig. Wir zeigen dir, was du am Grill wirklich brauchst und was eher ein “nice-to-have” ist.
22. November 2016

Grillzubehör | Der Ratgeber

Damit dem Grillspaß nichts im Wege steht, brauchst du noch das passende Grillzubehör. Doch nicht wirklich alles ist wirklich notwendig. Wir zeigen dir, was du am Grill wirklich brauchst und was eher ein “nice-to-have” ist.

Passendes Grillzubehör für Einsteiger

Beim Grillen ist es nicht großartig anders als beim Kochen. Es gibt diverses Zubehör, das hilfreich bei der Zubereitung ist. Doch nicht alles ist wirklich notwendig und vieles ist nur ein Nice-to-Have. Wir blicken mittlerweile auf viele Jahre am Grill zurück und können daher aus unserer Erfahrung sagen, was wirklich notwendig ist, sodass wir dir nachfolgend eine kleine Übersicht geben werden. Dazu gibt es immer mal wieder Tipps und Tricks, die beim Grillen nie schaden können.

Eins können wir aber bereits vorweg sagen: es muss nicht immer das teuerste und beste Grillzubehör sein. Auch günstige Alternativen bieten dir meist den perfekten Nutzen. Gleichzeitig gilt aber auch, dass die billigsten Varianten meistens die teuersten sind, da du in vielen Fällen doppelt kaufst. Entscheidend ist die Qualität, das Material und die Herstellung.

Am Anfang steht der Grill

Bevor wir uns detailliert dem Grillzubehör widmen, muss natürlich noch kurz geklärt werden, welcher Grill denn überhaupt zur Verfügung steht. Natürlich gibt es genug Zubehör, welches vom Grill vollkommen unabhängig ist, aber je spezifischer der Grill ist, desto eher gibt es auch spezielles Zubehör für diesen. Daher stellen wir fix noch eine Frage: Welcher Grill passt zu mir?

Gasgrill: Der Gasgrill ist die mittlerweile wohl beliebteste Variante. Er kommt vom einfachen Baumarktgerät für knapp 100 € bis hin zu Profigeräten weit über 5.000€ daher. Leicht zu regulieren und daher schnell einsatzbereit ist er bei vielen Grillern sehr beliebt, auch denjenigen, die einen Balkon haben. Auf dem Gasgrill kannst du nahezu alles grillen.

Kohlegrill: Der Kohlegrill ist in fast jedem Garten zu finden. Mit Kohle oder Briketts betrieben wurde er früher vor allem fürs direkte Grillen genutzt. Ein Kohlegrill mit Deckel bietet dir dabei deutlich mehr Möglichkeiten und eignet sich für nahezu jedes Grillrezept. Aufgrund des offenen Feuers ist das Grillen mit Kohle nicht überall erlaubt.

Elektrogrill: Immer beliebter und vielseitiger werden die Elektrogrillgeräte. Wenngleich viele Griller es nicht eher als Kochen bezeichnen, bieten die Geräte vor allem Stadtgrillern die Möglichkeit tolle Gerichte zu zaubern. Mit neuesten Geräten ist sogar das indirekte Grillen möglich.

Smoker: Der Smoker stammt aus den USA und ist für das low-and-slow Grillen gedacht. Dabei wird unter viel Rauch das Essen über Stunden zubereitet. Diese Geräte sind eher für BBQ-Klassiker und nicht die klassische Bratwurst geeignet.

Dutch Oven: Der Dutch Oven steht für das Outdoorfeeling. Ein gusseiserner Topf, mit dem vor allem Eintöpfe und Schmorgerichte gezaubert werden können. Er wird mit Kohle betrieben, passt aber auch in einen klassischen Gasgrill. 

Keramikgrill: Der Keramikgrill ist eine spezielle Form des Kohlegrills. Seine Fertigung speichert die Wärme besonders lange und intensiv, sodass er vor allem für Longjobs geeignet ist. Seine spezielle Form hat ihm auch den Beinamen “Dinoei” eingebracht.

Das passende Grillgerät muss schlussendlich jeder für sich herausfinden. Beim Zubehör ist die Entscheidung da meist etwas schneller getroffen – hoffentlich auch dank unserer Tipps.

Feuerstelle mit Dutch Oven

Die Grundausstattung fürs Grillen

Die Grundausstattung deines Zubehörs ist in der Regel unabhängig vom Grill. Es gibt einfach Dinge, die solltest du haben, damit das Grillvergnügen nicht nur erfolgreich lecker wird, sondern auch möglichst unkompliziert abläuft. Das richtige Grillzubehör kann dir dabei helfen. Nachfolgend haben wir dir daher schon einmal die wichtigsten Basics aufgelistet und gehen weiter unten noch auf die “nice-to-haves” ein. 

Dieses Grillzubehör brauchst du

  • Grillhandschuhe
    Die Grillhandschuhe sind für den sicheren Umgang am heißen Grill, mit Kohlen, mit Pfannen und allem, was sonst noch wärme abstrahlen kann, unabdingbar. Sie sollten einen hohen Wärmeschutz bieten und weder zu klein, noch zu groß ausfallen. Achte vor jedem Benutzen darauf, dass sich keine Löcher gebildet haben, sodass sie dich wirklich vor Verbrennungen schützen.
  • Grillzange
    Die Grillzange ist DAS Tool am Grill. Sie sollte stabil und leicht zu bedienen sein. Da du manchmal auch schnell reagieren musst, wäre ein komplizierter Mechanismus hinderlich. Wir nutzen Grillzangen sowohl zum Wenden und Bewegen vom Grillgut als auch zum Sortieren der Grillkohlen. Daher sollten es ruhig zwei verschiedene Zangen sein.
  • Grillthermometer
    Unabhängig von deinen Grill- und Kochkünsten sollte ein Thermometer immer zum Equipment gehören. Das treffen der richtigen Kerntemperatur ist zählt zu den wichtigsten Grundlagen beim Grillen. Es wäre schade, wenn du beim perfekten Steak die Temperatur nicht triffst und das teure Fleisch zu weit gegrillt wird.
  • Scharfes Messer
    Eigentlich selbsterklärend und dennoch wird es gerne mal unterschätzt. Ein scharfes Messer ist nicht nur zum Auslösen und Zuschneiden von Fleisch notwendig, sondern auch zum zuverlässigen Schneiden der Beilagen und Kräuter. Es muss nicht das hochwertigste sein, es sollte aber scharf sein!
  • Grillplatte oder Pfanne
    Eine Grillplatte ist in der Regel aus Gusseisen und ermöglicht dir das direkte Angrillen von Fleisch, Gemüse oder Fisch, ohne dass etwas in den Grill tropft. So vermeidest du z.B. einen Fettbrand und erzeugst tolle Röstaromen. Eine Pfanne ist außerdem perfekt zum Grillen von Beilagen oder zum Ziehen von Saucen.
  • Grillbürste & Reiniger
    Das Saubermachen des Grills gehört ebenso dazu, wie das Grillen selbst. Daher ist eine robuste und gute Grillbürste unabdingbar. Nutze die Resthitze des Grills oder heize ihn nochmals auf und gehe kurz mit der Bürste über den Rost, sodass die Reste verbrennen können. Und damit du lange etwas von deinem Grill hast, solltest du ihn zumindest ab und an mal reinigen.
  • Anzündkamin
    Wenn du einen Kohlegrill nutzt, dann ist der “AZK” der wohl einfachste und schnellste Weg die Kohle zu entzünden. Gleichzeitig kosten die kleinen Metallbauten verhältnismäßig sehr wenig. 

“Nice-to-Have” Grillzubehör

Neben dem essentiellen Zubehör gibt es natürlich auch noch Dinge, die das Grillen erleichtern, aber nicht grundsätzlich notwendig sind. Wir haben nachfolgend einmal das aus unserer Sicht nützlichste Grillzubehör der Kategorie “nice-to-have” aufgelistet.

  • Butcher Paper
    Das amerikanische Metzger Papier zeichnet sich durch eine besondere Struktur aus. Das 100% reine Lebensmittelpapier unterstützt die perfekte Kruste und verhindert das Austrocknen des Fleisches. Es ist perfekt für die sogenannte Texas Methode, bei der Rippchen, Pulled Pork oder Birsket zeitgenau in maximal 6 Stunden zubereitet werden können.
  • Messerschärfer
    Ein scharfes Messer ist unerlässlich. Dabei muss es nicht immer das teuerste sein, es muss nur scharf sein. Mit einem einfachen Messerschärfer kannst du die Klinge bei regelmäßiger Anwendung dauerhaft scharf halten. Tipps: Messer richtig schärfen
  • Silikonpinsel
    Ein Pinsel ist perfekt zum Auftragen von Saucen oder Marinaden auf Fleisch. Dieses würde aber im Zweifel auch mit einem Löffel und etwas Fingerspitzengefühl funktionieren.
  • Grillplanke
    Eine Grillplanke ist ein Holzbrett welches zum Räuchern gebracht wird und auf dem Speisen zubereitet werden. Es kommt vor allem bei Fisch zum Einsatz und verhindert zum einen das Anbrennen am Rost und sorgt gleichzeitig für ein mildes Raucharoma. 
  • Fischkorb
    Der Fischkorb ist nicht nur perfekt für Fisch und Seafood geeignet. Er verhindert das Anbrennen von Fisch am Rost und bietet so die Möglichkeit Fisch direkt zu grillen. Achte beim Kauf am Besten auf eine rechteckige Form. Diese bietet dir am Ende mehr platz, als die Körbe in Fischform. Diese sehen nur gut aus – meist aber nicht einmal das.

Unsere Empfehlungen

Zubehör: logisch auf den 2. Blick

Neben dem oben genannten “speziellen” Grillzubehör gibt es natürlich auch noch einiges, dass du beim Grillen ebenso wie beim Kochen brauchst. Daher ist es in der Regel auch schon im Haushalt vorhanden. Zusätzlich führen wir noch zwei Dinge auf, die ebenfalls hilfreich sein können, aber absolut kein Muss sind. 

  • Großes Schneidbrett
    Das Brett bildet die Grundlage – im wahrsten Sinne des Wortes. Es sollte groß, handlich und mit einer Saftrinne bedacht sein. Wir selber machen dabei übrigens keinen Unterschied ob Fisch, Fleisch oder Gemüse drauf verarbeitet wird. Es wird so oder so stets gründlich gereinigt und gepflegt.
  • (Große) Schüssel
    Schüsseln sind beim Grillen natürlich ebenfalls unabdingbar. Sie sollten im Idealfall aus Edelstahl bestehen und auch mal Platz für etwas mehr bieten. Wir nutzen sie um Fleisch darin zu marinieren oder würzen. Doch auch für das Bereitstellen von Zutaten sind Schüsseln immer wieder hilfreich. Haben ist hier definitiv besser als brauchen!
  • Mixer / Stabmixer
    Wie in der Küche auch möchte man gerne auch mal eine Sauce ziehen oder seine eigene Marinade herstellen. Da sind Mixer einfach nur praktisch und erleichtern einem die Arbeit.
  • Mörser 
    Ein Mörser sieht nicht nur großartig aus, sondern ist auch perfekt zum Herstellen eigener Pestos und Gewürzmischungen.
  • Räucherhölzer
    Gut, diese hat man in der Regel selten zu Hause, sollten aber beim richtigen Barbecue nicht fehlen. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Aromen. Wir nutzen gerne fruchtige Hölzer wie Apfel, Kirsche oder Ahorn. 
  • Sous Vide Gerät
    Die Methode des Vakuum-Garens passt hervorragend zum Grillen. Gerichte lassen sich zielgerichtet unter Vakuum in einem Wasserbad auf Temperatur bringen. So gelingt z.B. jedes Steak garantiert. Allerdings ist dafür ein wenig mehr Zubehör notwendig. Lies dir gerne mehr zum Thema Sous Vide beim Grillen durch.

Sicherheit am Grill

Ein Aspekt darf natürlich nicht fehlen und passt ganz gut zum Grillzubehör: die Sicherheit am Grill. Du solltest natürlich durch entsprechende Maßnahmen, einen Feuerlöscher oder einen Eimer Wasser immer dafür sorgen, dass du ein mögliches Feuer schnell unter Kontrolle bekommst. Durch unglückliche Umstände kann einfach immer mal etwas passieren und da wäre es besser vorbereitet zu sein als hinterher sagen zu müssen: “ach hätt’ ich mal..”. 

So haben wir in unserer Outdoorküche stets einen kleinen Handfeuerlöscher griffbereit. Dieser sorgt für ein bisschen mehr Sicherheit und ist im Zweifel schnell einsatzbereit. Du bekommst Feuerlöscher verschiedenster Arten im Baumarkt, online oder beim Fachhändler.

Dem Grillvergnügen steht (fast) nichts im Wege

Es gibt sicherlich noch viele weitere Dinge, die von dem einen oder anderen als wichtig erachtet werden. Wir halten es da eher wie in vielen Bereichen des Lebens nach dem Motto: “Keep it shot and simple”! Will heißen, du brauchst wirklich nicht alles, was dir irgendwo empfohlen wird. Für den Start sind die Basics vollkommen ausreichend und schlussendlich wirst du durch deine steigende Grillerfahrung selber sehen, was du gebrauchen kannst und was du dir sparen kannst. Wichtiger sind grundsätzlich auch die Verarbeitung sowie die Qualität des Grillzubehörs. Es lohnt sich ab und an etwas mehr Geld zu investieren, doch nicht immer ist jede innovative Idee das Geld am Ende auch wert. Da muss man einfach selber etwas abwägen. 

Gewürze, Saucen & Grillgut dürfen nicht fehlen

Das gesamte Grillzubehör bringt aber alles nichts, wenn kein Grillgut oder keine würzenden Zutaten vorhanden sind. Das Grillgut selber – also Fleisch, Fisch oder Gemüse – solltest du natürlich am Besten frisch und nachhaltig kaufen. Bei unseren Partnern findest du für Fleisch daher tolle Konzepte und großartige Qualität. Für die Gewürze empfehlen wir dir zumindest die Basics wie Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Olivenöl, Rosmarin, Zwiebeln und Knoblauch zu Hause zu haben. So kannst du auch spontan immer etwas leckeres auf dem Grill zaubern. Und die Grillsaucen liefern im Zweifel wir dir innerhalb von 1 – 3 Werktagen nach Hause – ein bisschen Werbung muss sein. 😉 

Video zum Beitrag

“Bevor wir uns ums Zubehör kümmern sollte natürlich auch der richtige Grill geklärt werde. Wir sagen dir, welche Vorteile Strom, Gas und Kohle haben.”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Grillzubehör | Der Ratgeber"

  1. Ben

    Moin,

    Ich hoffe ihr könnt mir auch bei dieser Frage wieder helfen.

    Kann man allgemein sagen das die Deckeltermometer eher ungenau sind?

    Mein Deckel zeigt immer eine ca 20° niedriger Temp an als eine Sonde.
    Interessant: der Deckel misst auch weniger, selbst wenn die Sonde näher am Rost platziert ist. Sollte hier nicht das Prinzip Wärme steigt nach oben den Ausschlag geben?

    Besten Dank
    Ben

    • Hannes

      Hi Ben,

      wir haben noch kein exaktes Deckelthermometer gesehen. Normalerweise sind sie eher höher in der Anzeige, als zu niedrig. Wir haben aber auch hier schon beides gesehen, also auch wir hatten bereits Deckelthermometer, die grundsätzlich weniger Temperatur, als unten am Rost anliegt, angezeigt haben.
      Es sind und bleiben Schätzeisen.
      LG
      Hannes

  2. Alexander

    Hi, in euren Videos tragt ihr häufig Lebensmittelhandschuhe. Welche könnt Ihr empfehlen?
    Viele Grüße und weiter so!,
    Alex

    • Hannes

      Hi Alex,

      wir nutzen die von der Metro. Gibt es aber ab und an auch bei Discountern und Supermärkten. Eigentlich taugen alle Handschuhe, hauptsache ungepudert!
      LG
      Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B