Dutch Oven Ratgeber für Einsteiger | So funktioniert der Feuertopf
Werbebanner Online-Grillshop

Dutch Oven – Der große Ratgeber für Einsteiger

Dutch Oven – Der große Ratgeber für Einsteiger

Weitere Informationen

  • Was ist ein Dutch Oven?
  • Wir funktioniert der Dutch Oven?
  • Einkaufsratgeber – darauf solltest du achten
  • Richtige Anzahl an Briketts für verschiedene Temperaturen
  • Verwendung im Gasgrill
- Anzeige -
- Anzeige -

Der Dutch Oven ist ein gusseiserner Topf mit Deckel, der den Outdoormarkt schon vor einigen Jahren erobert hat. Ursprünglich wurde er als Topf, der direkt auf bzw. in die Glut gestellt werden kann, genutzt. Mit unserem Guide möchten wir dir genau erklären, warum du welchen Dutch Oven kaufen solltest.

Dutch Oven – was macht den Feuertopf aus?

Der Dutch Oven ist für viele überzeugte Nutzer das Mittel der Wahl, wenn es um Lebensmittelzubereitung im Outdoorbereich geht. Gerade in der Wildnis, wenn du dein Zelt aufgeschlagen hast und dir ein kleines Feuer angezündet hast, ist der Dutch Oven ein genialer Begleiter in dem fast alles zubereitet werden kann. Mittlerweile wird der Dutch Oven auch von Gasgrillern vermehrt genutzt. Egal ob ein Stück Fleisch, ein Auflauf, eine Suppe, Brot oder sogar Kuchen – der Dutch Oven ist ein Alleskönner. Übrigens kann er im Zweifel auch wunderbar in den Backofen gestellt werden.

Im Dutch Oven können wunderbar Schmorgerichte, Suppen und Eintöpfe zubereitet werden
Im Dutch Oven können wunderbar Schmorgerichte, Suppen und Eintöpfe zubereitet werden

Welche Größe sollte dein Dutch Oven haben?

Genau wie beim Grillkauf ist auch beim Kauf des Dutch Ovens die Größe eines der ersten Auswahlkriterien. Hier kannst du zwar nicht, wie beim Gasgrill, zwischen 1, 2, 3 oder noch mehr Brennern wählen, dafür aber kannst du den Durchmesser bzw. das Füllvolumen wählen. Hier fängt der Hamster aber schon an zu humpeln. Du wirst bei deiner Recherche unweigerlich über Begriffe wie DO9, DO45, ft6 oder ft9 stoßen. Was haben die Zahlen und die Bezeichnungen auf den Gusstöpfen zu sagen?

BezeichnungGröße / Volumen
DO45 / ft4,5ca. 3 – 4 l
DO6 / ft6ca. 5,5 – 6 l
DO9 / ft9ca. 7 – 9 l
DO12 / ft12ca. 10 – 12 l
DO14ca. 14 l
DO18 / ft18ca. 18 – 19 l
Tabelle 1: Füllvolumen verschiedener Dutch Oven

Die Bezeichnung am Dutch Oven steht also nicht für den Durchmesser, Radius oder ähnliches, sondern für das ungefähre Füllvolumen des Topfes. Eigentlich ganz einfach.
Um dir ein Gefühl für die Größe zu geben: In einen DO9 passt beispielsweise ein normal großes Huhn, ein schöner Schweinebraten oder einige Kilogramm an Schichtfleisch. Der DO45 ist eher für einen 2 Personenhaushalt geeignet. Es gibt auch noch einige ganz kleine Exoten, die sind meist aber eher für Saucen oder zum Anrichten geeignet.

Es gibt große und kleine sowie runde und eckige Dutch Oven
Es gibt große und kleine sowie runde und eckige Dutch Oven

Dutch Oven mit oder ohne Füße kaufen?

Jetzt ist die Frage nach der richtigen Größe geklärt, da stehst du schon vor dem nächsten Rätsel. Der eine Feuertopf hat Füße dran, der andere nicht. Wann ist welcher Dopf die richtige Wahl?
Das ist eigentlich ganz einfach. Der Gasgriller braucht definitiv einen Dutch Oven ohne Füße. Dann kann er ganz einfach auf den Rost gestellt werden. Willst du ihn aber klassisch mit Glut bzw. Briketts verwenden, dann sollte der Dutch Oven Füße haben, sprich über der Glut stehen und nicht darauf aufliegen. Letzteres würde auf kurz oder lang die Flamme bzw. die Glut ersticken. Hier nun das Große ABER: Meistens werden auch die Dutch Oven ohne Füße mit einem Edelstahlgestellt geliefert, welches sozusagen als optionale Füße fungiert. So zum Beispiel der BBQ Toro DO9. Du kannst den Feuertopf dann also im Gasgrill mit planer Auflagefläche oder auch auf der Glut mit dem Gestell verwenden.
Unserer Meinung nach ist letzteres die bessere Wahl, da du einfach alle Möglichkeiten hast.

Dutch Oven ohne Füße auf Gestell
Dutch Oven ohne Füße auf Gestell

Auch beim Deckel gibt es Unterschiede

Als wäre das alles nicht schon genug gewesen, du hast es fast geahnt, es gibt auch noch Unterschiede beim Deckel! Viele Deckel haben ebenfalls Füße drauf, sodass sie umgedreht auf die Glut gesetzt werden können und dann als Pfanne dienen. Super Sache, dafür kannst du sie aber nicht als Pfanne auf dem Herd oder dem Gasgrill verwenden. Es gibt Deckel die extra hoch bzw. umgedreht extra tief sind. Auch das hat beim Kochen so seine Vorteile und kann durchaus von Relevanz sein. Wenn du allerdings gerade erst mit dem gesamten Thema Dutch Oven anfängst, dann ist der Deckel sicher erstmal der unrelevanteste Teil. Dennoch sollte es hier nicht unerwähnt bleiben.
Ein wichtiger Punkt am Deckel, aber auch am Topf selber, ist die Messaussparung zum Messen der Temperatur im Dutch Oven oder im Fleisch. Dafür haben viele Modelle Am Rand des Topfes und des Deckels eine kleine Aussparung. Werden beide übereinandergelegt, so ergibt sich eine Öffnung, durch die ein Thermometerfühler gesteckt werden kann. Ist das nicht gewünscht, kann der Deckel einfach gedreht werden, sodass die Aussparung geschlossen ist. Einfach, aber genial.

Der Deckel des Dutch Oven kann als Pfanne genutzt werden
Der Deckel des Dutch Oven kann als Pfanne genutzt werden

Der Dutch Oven ist gekauft – was sind die ersten Schritte?

Der erste Schritt ist natürlich das Auspacken des neuen Sportgeräts. Danach solltest du dir in Ruhe die Anleitung anschauen. Oftmals steht in der Anleitung schon für die entsprechende Größe ein kleiner Hinweis, wie viele Briketts auf bzw. unter dem Dutch Oven liegen müssen, damit eine bestimmte Temperatur im Dutch Oven erreicht wird. Weiterhin sollte in der Anleitung stehen, ob der Feuertopf bereits eingebrannt wurde oder du diesen Schritt nun durchführen musst. Denn eins solltest du wissen: Gusseisen bedarf Pflege und muss gut behandelt werden, dann macht es auch lange Spaß. Alles zum Einbrennen und zur richtigen Pflege inklusive Reinigung von Gusseisen findest du in unserem „Dutch Oven einbrennen“ Ratgeber.

Feuertopf und Gasgrill – so geht’s

Bei der Verwendung des Feuertopfes auf dem Gasgrill musst du nicht viel beachten. Zum einen kannst du ihn direkt auf die laufenden Brenner für ordentlich Unterhitze stellen, sodass du wie auf dem heimischen Herd dein Fleisch oder Gemüse anbraten und entsprechend zubereiten kannst oder es in Flüssigkeit darin köcheln lassen kannst. Zum anderen kannst du ihn auch in den indirekten Bereich stellen, sodass der Dopf von allen Seiten die gleiche Wärme abbekommt, somit eine sehr gleichmäßige Hitzeverteilung innerhalb des Dopfes besteht. Das macht gerade beim Backen von Kuchen oder Brot im Dutch Oven Sinn. Als Dritte Option kannst du ihn auch auf die direkte Hitze stellen, gleichzeitig aber auch den Deckel schließen. So hast du eine Umluft mit Unterhitze. Du kannst im Gasgrill also erstmal nicht viel falsch machen.

Dutch Oven mit Glut bzw. Briketts feuern

Der herkömmliche Anwendungsfall ist die Verwendung von Glut aus einem Lagerfeuer oder extra dafür geheizte Briketts als Hitzequelle zu nutzen. Nutzt du ihn bei einem Lagerfeuer, so bedarf es etwas Fingerspitzengefühl und Erfahrung, eine Faustregel gibt es hier nicht. Es gibt sogar extra Gestelle für Lagerfeuer, sodass der Dutch Oven etwas erhöht über der Flamme steht und wunderbar zum Kochen verwendet werden kann.
Standardmäßig wird er heutzutage meistens aber mit Briketts gefeuert. Diese werden in einem Anzündkamin entzündet und anschließend unterhalb und auf dem Dutch Oven platziert. Das gute an Briketts ist, dass sie eine lange Brenndauer haben, somit gerade Schmorgerichte wie der Filettopf hervorragend bei konstanter Temperatur „gedopft“ werden können. Wer keine geeignete Feuerstelle besitzt, der kann sich einen Dutch Oven Tisch kaufen. Damit kannst du auch in deinem Garten ohne Probleme mit dem Feuertopf arbeiten.

Dutch Oven – wie viele Briketts brauche ich für welche Temperatur?

Eine der meistgestellten Fragen zum Thema Dutch Oven ist die Frage nach der richtigen Anzahl an Briketts. Doch vorher solltest du dich eigentlich Fragen, welche Briketts überhaupt geeignet sind. Es gibt Briketts, die versprechen besonders hohe Temperaturen und es gibt Briketts, die versprechen eine besonders lange Brenndauer. Wir würden in diesem Zusammenhang immer letztere, also Briketts mit langer Brenndauer empfehlen. Es bringt dir nämlich keine Freude, wenn du für ein Gulasch aus dem Dutch Oven 3 mal neue Briketts nachlegen musst.
Die richtige Menge an Briketts für bestimmte Temperaturen im Dutch Oven hängt natürlich auch von den Briketts selbst sowie den Umweltbedingungen wie Wind, Temperatur und Regen ab. Die folgende Tabelle gibt dir einen Anhaltspunkt für die richtige Menge an Briketts, dennoch solltest du die Temperatur im Feuertopf für perfekte Ergebnisse nachmessen.

Dutch Oven GrößeAnzahl Briketts150-170 °C180-200 °C210-230 °C
DO45gesamt
oben/unten
15
10/5
19
13/6
23
15/8
DO6gesamt
oben/unten
24
15/9
27
18/9
30
20/10
DO9gesamt
oben/unten
24
15/9
27
18/9
30
20/10
DO12gesamt
oben/unten
28
17/11
33
21/12
38
25/13
DO14gesamt
oben/unten
30
20/10
34
22/12
40
26/14
DO18gesamt
oben/unten
36
24/12
40
27/13
44
30/14
Tabelle 2: Anzahl Briketts für bestimmte Temperaturen

Hilfreiche Tipps für die Verwendung mit Briketts

  • Wenn dir die Briketts unter dem Dutch Oven einfach ausgehen oder immer weniger glühen, dann kommt vermutlich zu wenig Sauerstoff an die Briketts. Das kann daran liegen, dass der Feuertopf zu dicht anliegt oder die Briketts zu dicht aneinander liegen.
  • Wenn du in deinem Dopf eine Suppe köcheln willst, dann solltest du die Anzahl der Briketts aus der Tabelle einfach tauschen. Sprich ca. 1/3 der Briketts auf den Deckel legen und 2/3 der Briketts unterhalb des Dopfes legen.
  • Für eine ausgewogene Hitzeverteilung empfehlen wir aber die Richtwerte aus der Tabelle zu nehmen, sprich 1/3 unter den Dopf und 2/3 der Briketts auf den Dopf legen.
  • Falls du nur für kurze Zeit Hitze brauchst, sprich 30 – 60 Minuten, dann kannst du auch Holzkohle anstelle von Briketts verwenden.
  • Möchtest du gleichzeitig verschiedene Gerichte in mehreren Feuertöpfen zubereiten, so kannst du diese ganz einfach übereinander stapeln. So nutzt die Briketts doppelt.
Dutch Oven stapeln
Dutch Oven stapeln
Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Dutch Oven Ratgeber für Einsteiger | So funktioniert der Feuertopf
MENÜ