Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Holzkohle – der Ratgeber zum Grillen mit Kohle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...

1 Wie entsteht Holzkohle?

Holzkohle entsteht in erster Linie durch Verbrennen von Holz unter luftdichten Bedingungen. Das Holz wird auf Temperaturen zwischen 250°C – 350°C ohne Sauerstoffzufuhr erhitzt. Bei der sogenannten Pyrolyse verbrennen alle flüssigen Bestandteile des Holzes. Den übrig bleibenden Rückstand nennen wir Holzkohle. Zur Herstellung von Grillkohle werden verschiedene Holzarten verwendet. Buchhenholz ist dabei der beliebteste Grundstoff. Leider ist das Thema Nachhaltigkeit auch bei Grillkohle immer wieder präsent. Viele vermuten, dass Holzkohle aus unseren Regionen stammt. Dies ist leider nicht oft der Fall. Die meisten Bäume werden in Südamerika und Afrika gerodet. Nur so sind die teilweise günstigen Preise am Markt zu erzielen. Das dadurch auch Teile des Regenwaldes leiden, steht außer Frage. Wer Wert auf Nachhaltigkeit bei der Verwendung von Grill und Holzkohle legt, sollte ich unbedingt mit Kokos und Bambuskohle vertraut machen. Kokosnussschale und auch Bambus sind zu 100% natürliche Rohstoffe und können verwendet werden, ohne das ein Baum gefällt werden muss.

1.1 Welche Alternativen gibt es zur klassischen Holzkohle?

Neben der klassischen Holzkohle gibt es auch Alternativen. Viele von euch werden sie kennen- die Grillbriketts. Bei der Herstellung von Grillbriketts werden feinste Holzkohlepartikel unter Zugabe von Lebensmittelbindemittel und Wasser zu einem Brikett stark verpresst. Die Vorteile von Grillbriketts für das Grillen liegen auf der Hand:

  • Die einheitliche Größe bietet die Möglichkeit die Kohlen im Grill perfekt anzuordnen, wie zum Beispiel beim Minionring.
  • Grillbriketts sind deutlich platzsparender im Grill als Holzkohle
  • Durch ihre Hohe Dichte bei gleichzeitig geringer Oberfläche nehmen sie weniger Feuchtigkeit auf und lassen sich super lagern.
  • Briketts lassen sich zwar schwerer entzünden, haben allerdings eine deutlich längere Brenndauer als Holzkohle

Beim Einsatz von Holzkohlebriketts lassen sich Temperaturen zwischen 100°C und 200°C erzielen. Die Brenndauer beläuft sich unter guten Bedingungen, wenn der Grill möglichst windgeschützt steht auf ca. 3 – 4 Stunden. Anders verhalten sich auch hier Bambus oder Kokosbriketts. Die Brenndauer kann hier unter guten Vorraussetzungen 6-8 Stunden betragen und dabei Temperaturen bis zu 800°C erreichen. Mit vergleichsweise wenig Brennstoff ist es so also möglich, viele Stunden zu Grillen. Zudem hält sich die Ascheentwicklung im Grill stark in Grenzen. Kokoks und Bambus brennt so gut ab, dass kaum Rückstände im Grill bleiben und dieser sich auch leichter reinigen lässt.

2 Holzkohle oder Briketts? Welchen Brennstoff sollte ich wann verwenden?

Die Frage nach dem richtigen Einsatz von Holzkohle oder Grillbriketts ist relativ einfach zu beantworten. Planst du kurzgebratene Rezepte wie z.B. Steaks, wo auch eine hohe Temperatur notwenig ist, raten wir dir zum Einsatz von Holzkohle. Sie brennt sehr heiss ab und hält etwa 1-2 Stunden. Zudem lassen sich tolle Röstaromen und Grillmuster – sogenannte Brandings erzielen. Wir haben dazu unter anderem den Ratgeber – das perfekte Steak – geschrieben.

Planst du Gerichte wie Pulled Pork vom Kugelgrill oder 3-2-1 Ribs, also klassische BBQ-Longjobs über mehrere Stunden, solltest Du auf Grillbriketts zurückgreifen. Sie brennen gleichmäßig ab, lassen sich auch im niedrigen Temperaturbereich einregeln und ideal im Grill anordnen. Du sparst Grillfläche und hast somit durchaus mehr Platz für dein Grillgut.

2.1 Welche Holzkohle und Grillbriketts sind qualitativ hochwertig? Wo kann ich Holzkohle kaufen?

Folgende Holzkohle und Grillbriketts können wir euch ohne weiteres empfehlen:

Holzkohle:

10 Kg Steakhousekohle von BlackSellig reines Quebracho BLANCO Holz Grillkohle - perfekte Restaurantqualität -REACH registrierte Holzkohle !
Profagus 60001040 Holzkohle
Black Ranch 15 Kilo Grillkohle Steakhousekohle
Grillholzkohle Holzkohle Buche 27 kg
10 Kg Steakhousekohle von BlackSellig reines Quebracho BLANCO Holz Grillkohle - perfekte Restaurantqualität -REACH registrierte Holzkohle !
Profagus 60001040 Holzkohle
Black Ranch 15 Kilo Grillkohle Steakhousekohle
Grillholzkohle Holzkohle Buche 27 kg
26,50 €
24,95 €
29,50 €
39,90 €
INFO: Brennt sehr heiss ab, hinterlässt kaum Asche und qualmt nicht. Die Stücke sind sehr groß und entzünden relativ schnell.
INFO: Günstig im Einkauf, solide im Brennverhalten. Recht klein gestückelt, entzündet dafür sehr schnell. Erhöhte Ascheentwicklung.
INFO: 15KG - etwas günstiger als Black Sellig. Qualitativ gut.
INFO: Das Produkt für Viel-Griller. Günstig und qualitativ okay.
10 Kg Steakhousekohle von BlackSellig reines Quebracho BLANCO Holz Grillkohle - perfekte Restaurantqualität -REACH registrierte Holzkohle !
10 Kg Steakhousekohle von BlackSellig reines Quebracho BLANCO Holz Grillkohle - perfekte Restaurantqualität -REACH registrierte Holzkohle !
26,50 €
INFO: Brennt sehr heiss ab, hinterlässt kaum Asche und qualmt nicht. Die Stücke sind sehr groß und entzünden relativ schnell.
Profagus 60001040 Holzkohle
Profagus 60001040 Holzkohle
24,95 €
INFO: Günstig im Einkauf, solide im Brennverhalten. Recht klein gestückelt, entzündet dafür sehr schnell. Erhöhte Ascheentwicklung.
Black Ranch 15 Kilo Grillkohle Steakhousekohle
Black Ranch 15 Kilo Grillkohle Steakhousekohle
29,50 €
INFO: 15KG - etwas günstiger als Black Sellig. Qualitativ gut.
Grillholzkohle Holzkohle Buche 27 kg
Grillholzkohle Holzkohle Buche 27 kg
39,90 €
INFO: Das Produkt für Viel-Griller. Günstig und qualitativ okay.

Holzkohlebriketts:

KOKOKO EGGS 10kg
KOKOKO LONG
Kokoko Cubes 2kg
4 x Grillis Buchen Grill Holzkohle Briketts je 3 Kg
KOKOKO EGGS 10kg
KOKOKO LONG
Kokoko Cubes 2kg
4 x Grillis Buchen Grill Holzkohle Briketts je 3 Kg
30,49 €
27,49 €
6,95 €
28,95 €
INFO: Sehr ergiebig, kaum Aschebildung, lässt sich sehr gut im Grill anordnen (z.B. beim Minionring). Unsere Empfehlung für umweltbewusste Griller!
INFO: Brennen durch ihr Loch sehr schnell durch. Extrem heiss!
INFO: Cubes lassen sich perfekt anordnen, brennen sehr lange und heiss. Leider etwas teuerer.
INFO: Preiswert, solide und im 4er Pack. Erhöhte Aschebildung.
KOKOKO EGGS 10kg
KOKOKO EGGS 10kg
30,49 €
INFO: Sehr ergiebig, kaum Aschebildung, lässt sich sehr gut im Grill anordnen (z.B. beim Minionring). Unsere Empfehlung für umweltbewusste Griller!
KOKOKO LONG
KOKOKO LONG
27,49 €
INFO: Brennen durch ihr Loch sehr schnell durch. Extrem heiss!
Kokoko Cubes 2kg
Kokoko Cubes 2kg
6,95 €
INFO: Cubes lassen sich perfekt anordnen, brennen sehr lange und heiss. Leider etwas teuerer.
4 x Grillis Buchen Grill Holzkohle Briketts je 3 Kg
4 x Grillis Buchen Grill Holzkohle Briketts je 3 Kg
28,95 €
INFO: Preiswert, solide und im 4er Pack. Erhöhte Aschebildung.

3 Der richtige Grillanzünder – Wie muss ich Holzkohle richtig anzünden?

Wer kennt es nicht? Die Sonne kommt raus, der Grill wird aufgebaut und mit Holzkohle befüllt. Dann einen ordentlichen Schuss Spiritus und es kann losgehen. Bitte vergiss dieses Szenario ganz schnell wieder. Die Zeiten von Spiritus oder Paraffin Anzünder sind nun Vergangenheit. Lustigerweise behaupten viele Menschen, dass ein Gericht vom Holzkohlegrill anders schmeckt als von Gasgrill. Dies ist aber nur dann der Fall, wenn sich Spiritus und Paraffin am Fleisch abgelagert haben. Also Finger weg! Wir haben eine viel bessere Lösung für dich.

3.1 Was muss ich beim Anzünden von Briketts beachten?

Zukünftig solltest du dich mit einem Anzündkamin (kurz AZK) vertraut machen. Der Anzündkamin macht sich den – wie im Namen vermutet – Kamineffekt zu Nutze. Er wird mit Holzkohle oder Grillbriketts befüllt und unterwärts durch einen Grillanzünder befeuert. Bei den Grillanzündern haben sich Produkte aus Holzfasern oder gepressten Holzspänen bewährt, da diese keinerlei Geruch oder Geschmack abgeben. Übrigens lassen sich auf einem heissen AZK mithilfe eines Grillrostes auch prima Steaks und Co. anbraten! Eine echte Beefer Alternative!

Die Alternative zum Anzündkamin bietet der Looftlighter. Mit diesem Heizstab kannst du Grillkohle direkt im Grill entzünden. Dies spart auf Dauer Grillanzünder und ist super praktisch. Leider ist der Looftlighter aktuell aber nur unter Zufuhr von Strom verwendbar.

Der Anzündkamin

Den Grill anzünden mit dem Anzündkamin

3.2 Welche Grillkohle ist für welchen Grill geeignet?

Grundsätzlich kannst du sowohl Holzkohle als auch Briketts für jeden Holzkohle – oder Kugelgrill verwenden. Viel wichtiger dabei ist die Entscheidung welches Gericht du geplant hast. Bei Verwendung eines Keramikgrills empfehlen wir allerdings den ausschließlichen Einsatz von Holzkohle. Im Idealfall sollte sie möglichst große Stücken beinhalten und aus hartem Holz bestehen. Die Keramik speichert die Hitze extrem effektiv und ermöglicht somit auch über einen sehr langen Zeitraum zu grillen. Dabei ist der Keramikgrill auch noch äußerst effektiv. Wir haben schon mit 3KG Holzkohle ca. 15 Stunden gegrillt und Temperaturen bis 500°C erzielt. Nähere Informationen zum Keramikgrill haben wir euch in einem Beitrag verfasst.

4 Grillmethoden mit Holzkohle

4.1 Direktes Grillen

Beim direkten Grillen mit Holzkohle wird das Grillgut direkt auf dem Grillrost über den Kohlen oder Briketts platziert. Ziel ist es, möglichst viel Hitze an das Gargut zu bekommen und Brandings zu erzielen. Oftmals nutzen wir das direkte Grillen nur zum scharf anbraten. Garziehen von Fleisch und Co. bevorzugen wir in der indirekten Zone des Grills.

Direktes Grillen mit dem Weber Kugelgrill

Direktes Grillen mit Holzkohle

4.2 Indirektes Grillen

Um mit einem Holzkohle oder Kugelgrill indirekt Grillen zu können ist auf jeden Fall ein Deckel notwendig. Durch diesen erhält der Grill nahezu alle Funktionen eines Ofens. Alle Kugelgrill Hersteller haben in den Deckeln ihrer Geräte ein Abluftventil installiert. Hierüber kannst du die Hitze im Grill perfekt steuern. Weitere Informationen zum Einregeln und die Verwendung eines Holzkohlegrills findest du in unserem passenden Blogartikel. Oben im Text hast du schon mehrfach etwas über den sogenannten Minionring gelesen. Durch die gezielte Anordnung von Grillbriketts im Kugelgrill ist es möglich, Temperaturen konstant zwischen 100°C und 130°C zu fahren. Diese Methode kommt beim klassischen Low & Slow BBQ zum Einsatz. Pulled Pork, Rippchen und Beef Brisket sind somit kein Problem mehr.

Indirektes Grillen mit dem Weber Kugelgrill

Indirektes Grillen mit Holzkohle

5 Grillkohle entsorgen oder wiederverwenden?

Das Schöne am Grillen mit Holzkohle und Grillbriketts ist, dass du sie nach dem Gebrauch im Grill „ersticken“ kannst. Dazu schließt du einfach alle Ventile am Grill und entziehst der brennenden Kohle den Sauerstoff. Ist die Kohle erfolgreich erstickt, kannst du die Asche abklopfen und beim nächsten Grillabend wieder verwenden. Dies spart nicht nur Ressourcen, sondern ist umweltfreundlich und spart Kosten. Im AZK ist die Kohle schnell entzündet und sofort einsatzbereit.

6 Wie erkenne ich, ob meine Kohle die gewünschte Temperatur erreicht hat?

Um zu erkennen, ob die Grillkohle in deinem Grill die richtige Temperatur erreich hat gibt es zwei Methoden. Die einfachste ist es, dass Deckelthermometer im Grill zu prüfen. Allerdings ist dabei gesagt, dass die Hitze im Grill immer aufsteigt und somit eine andere Grilltemperatur im Deckel vorherrscht als direkt über dem Grillrost. Dennoch ist es ein ungefährer Wert, den du nutzen kannst. Eine sinnvolle Alternative ist der einfach Test mit der Hand. Dabei hälst du deine Hand etwa 12-15cm entfernt über den Grillrost. Wird es unangenehm heiss, ziehst du die Hand weg. Wichtig dabei ist es, die Sekunden bis zum Wegziehen im Kopf mitzuzählen. Folgende Tabelle gibt dir die Richtwerte vor:

6.1 Handtest Grillkohlentemperatur

TemperaturbereichDu ziehst Deine Hand weg nach
120°C – 180°C8-10 Sekunden
180°C – 230°C5 Sekunden
230°C – 300°C2-3 Sekunden

 

Unser Fazit

Auch bei der Grillkohle ist es nicht anders als bei allem anderen Zubehör. Von günstig bis teuer ist alles dabei und für verschiedene Anwendungsbereiche gibt es verschiedene Sorten. Generell gilt aber das Holzkohle für schnelle Gerichte geeignet ist, die mit viel Hitze gegrillt werden, und Briketts sich ideal für sogenannte Longjobs, also Gerichte die über mehrere Stunden bei geringer Temperatur gegrillt werden, eignet.

Wir empfehlen dir, dich auch mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander zu setzen, denn dieses gilt nicht nur für das Fleisch, sondern auch für die Kohle. Der „Trend“ geht auch hier nicht einfach vorbei. Immer mehr Anbieter setzen auf nachhaltige und regionale Anbauten und erweitern ihr Sortiment durch Kokos- oder Bambuskohle.

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Holzkohle - der Ratgeber zum Grillen mit Kohle
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image