Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Napoleon Prestige Pro 500 2020 er Modell

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Napoleon Prestige Pro 500 2020 er Modell

Weitere Informationen

In der Vorstellung des Napoleon Prestige Pro 500 behandeln wir folgende Themen:

  • Welche Features bringt der Prestige Pro 500 mit?
  • Die umfangreiche Beleuchtung des Grills.
  • Ist der Premium Gasgrill sein Geld wert?
  • Für wen eignet sich die Prestige Pro Serie?
- Anzeige -
- Anzeige -

Das 2020er Modell des Napoleon Prestige Pro 500 kommt mit einigen spannenden Neuerungen daher. Insbesondere das Lichtspiel, wie es mittlerweile aus der Automobilbranche nicht mehr wegzudenken ist, hat Napoleon erfolgreich etabliert.

Napoleon Prestige Pro 500 Datenblatt

Bevor es in die Details geht, fangen wir mit den harten Fakten an:

  • Haupt-Rohrbrenner: 16 kW
  • Sizzle Zone: 4 kW
  • Heckbrenner: 5,7 kW
  • Gesamtleistung: 25,7 kW
  • Hauptgrillfläche: 71 x 46 cm
  • Gesamtlänge bei geschlossenen/geöffneten Seitenablagen: 169 cm
  • Gesamttiefe: 67 cm
  • Gesamthöhe bei geschlossenem/geöffnetem Deckel: 132/144 cm
  • Gasart: Propangas
  • Safety Glow Bedienelemente
  • RGB Beleuchtung
  • Innenbeleuchtung
  • Soft Close Türen
  • Extra dicke 9,5 mm Edelstahl Grillroste
  • Große, höhenverstellbare Sizzle Zone
  • Infrarot Sizzle Zone
  • Infrarot Heckbrenner
  • Preis (Stand Februar 2020): 2.999,00 €

Die Beleuchtung des Prestige Pro 500

Der Napoleon Prestige Pro 500 besticht durch eine intensive Beleuchtung. Der Innenraum, also der Garraum, wird durch zwei in den oberen Ecken installierten Leuchten in warmweiß beleuchtet, der Stauraum ist gut ausgeleuchtet durch eine kaltweiß leuchtende LED. Die Drehregler werden bei dem Prestige Pro Modell sogar in vielen verschiedenen Farben RGB beleuchtet. Die Farbe kann je nach eigener Vorliebe fixiert werden, sodass der Farbwechsel aufhört. In einigen Farbeinstellungen wie blau und weiß kann das Licht sogar gedimmt werden. Dank des Safety Glow Systems wechselt die Farbe, unabhängig von der Auswahl, im eingeschalteten Modus auf rot. Das heißt, wenn du einen Brenner zündest leuchtet dieser Drehregler dann durchgängig rot, um zu signalisieren, dass der Grill läuft. Das besondere Highlight ist aber das auf den Boden projizierte Logo. Das ist zwar nur bei Dunkelheit zu sehen, wirkt aber ähnlich edel wie bei einem PKW, von dessen Tür aus das Logo beim Einsteigen auf die Straße projiziert wird.
Die Beleuchtung kann übrigens über einen integrierten Bewegungsmelder automatisch eingeschaltet werden, solang der Gasgrill am Strom hängt und der Bewegungsmelder eingeschaltet ist.

Ist der Preis von knapp 3.000 Euro gerechtfertigt?

Diese Frage können und wollen wir dir nicht beantworten, wir können dir aber einige Hinweise geben, mit denen du dir selbst ein Bild davon machen kannst. Fangen wir bei Grillrosten an. Diese sind bei den günstigeren Modellen wie der Rogue SE Serie bereits aus 7 mm dickem Edelstahl gefertigt. Bei der Prestige Pro Serie sind diese nochmal 2,5 mm dicker, das klingt wenig, ist aber sehr viel. Selbst der Ablagerost, der normalerweise aus verchromten Stahl gefertigt wird, ist bei der Prestige Pro Serie aus Edelstahl. Besonderes Highlight ist der Edelstahlrost der Sizzle Zone. Bei allen anderen Serien ist dieser aus Gusseisen gefertigt.

Verarbeitungsqualität und Materialauswahl

Ein weiterer Punkt ist die allgemeine Materialstärke. Generell scheint der verbaute Edelstahl dicker zu sein, was eine bessere Wärmespeicherung ermöglicht und die damit einhergehende Effizienz steigert. Selbstverständlich ist die Grillhaube doppelwandig gefertigt, genau wie unter anderem auch die Soft-Close Türen des Gasgrills.
Generell ist die gesamte Verarbeitung und Materialqualität eine andere Hausnummer, als bei den günstigeren Modellen. Von den Features her, abgesehen von der spektakulären Beleuchtung, kann der teurere Prestige Pro 500 nicht mehr als ein halb so teurer Napoleon Rogue 525 SE. Ein erfahrener Grillmeister wird mit beiden Geräten gleichwertige Ergebnisse erzielen. Dennoch ist es ähnlich wie eine Premium Automarke mit einer günstigen Automarke zu vergleichen. Beide Autos fahren, mit dem Premium-Modell ist die Fahrerei insgesamt aber doch komfortabler und angenehmer.

Napoleon Prestige Pro 500
Napoleon Prestige Pro 500

Der Eignungstest – Für wen ist die Prestige Pro Serie die richtige Wahl?

Natürlich wollen wir dich nun nicht völlig wertungsfrei zurücklassen. Wenn du aufmerksam gelesen hast, wird dir sicher aufgefallen sein, dass uns die besonderen Highlights wie die Beleuchtung, die dicken Edelstahlroste und vor allem die sehr gute Verarbeitungsqualität der hochwertigen Materialien sehr gut gefallen. Es sind meist die Kleinigkeiten und die Dinge, die man nicht direkt auf den ersten Blick sehen kann, die den Preisunterschied ausmachen. Doch nun mal Butter bei die Fische. Wir würden ein Prestige Pro Modell genau den Leuten empfehlen, die besonderen Wert auf Langlebigkeit und Qualität legen, gleichzeitig weniger auf das Geld achten müssen. Für Grilleinsteiger würden wir stets ein günstigeres Modell wie den Napoleon Rogue 425 SE empfehlen.

Zusammenfassung: Napoleon Prestige Pro 500

Der Napoleon Prestige Pro 500 ist definitiv ein absoluter Premium Gasgrill im Premium Preissegment. Besondere Highlights wie die gesamte Grillbeleuchtung runden das Grillerlebnis ab. Für jeden Grillbegeisterten, der weniger auf das Geld achten muss, aber viel wert auf Qualität und Langlebigkeit legt, ist die Prestige Pro Serie sicherlich die richtige Wahl.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Napoleon Prestige Pro 500 2020er Modell - Ist er sein Geld wert?