Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Picanha alla Fiorentina – Tafelspitz Florentiner Art

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Picanha alla Fiorentina – Tafelspitz Florentiner Art

Zutaten des Grillrezeptes

  • 1 Stück Tafelspitz (auch Hüftdeckel oder Schwanzstück des Rindes genannt) – Achtung hier bitte unbedingt darauf achten, dass euer Fleisch einen Fettdeckel besitzt
  • grobes Meersalz
  • ein gutes Olivenöl
  • frischen Rosmarin
  • guter Pfeffer
  • eine kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 1,5 Std

Personen: mind. 3

Schwierigkeit: Mittel


Nährwert je 100g

Brennwert: 758 kJ / 181 kcal

Kohlenhydrate: 0,6 g

Eiweiß: 17,4 g

Fett: 12,1 g


Heute haben wir etwas total verrücktes für euch! Picanha alla Fiorentina: Ein Tafelspitz – Florentiner Art 😉 Das klingt vielleicht im ersten Moment total daneben, das Ergebnis ist aber ein absolutes Gedicht!

Die Zubereitung eines Tafelspitz stellt viele Grillfreunde vor eine Aufgabe. Doch das Fleisch ist (wenn man es langsam garen lässt) eine sehr zarte Angelegenheit. In Südamerika wird der Tafelspitz „Picanha“ genannt und beim sogenannten Churrasco direkt über heißem Feuer gegrillt. Eine sehr puristische Art sein Fleisch zuzubereiten. Der Geschmack soll aber fantastisch sein.

Eigentlich wollten wir an diesem Wochenende ein Bistecca alla Fiorentina zubereiten. Doch im Großmarkt sind wir zufällig auf den Tafelspitz gestoßen und haben uns in das Stück Fleisch verguckt. Wieso nicht mal etwas verrücktes probieren? Eine Zubereitung in Olivenöl könnte diesem Fleisch doch einen besonderen Kick geben? Gedacht – Getan!

Hinweis: Beim Fleisch sollte man im Idealfall darauf achten, dass man ein länger abgehangenes Stück bekommt. Bei dieser Art der Zubereitung spielt es aber tatsächlich weniger eine Rolle. Unser Fleisch war am Ende butterzart.

Zubereitung des Picanha alla Fiorentina

  1. Aromatisiert euren Tafelspitz mit Rosmarin. Dazu nehmt ihr einen ganzen Zweig Rosmarin und reibt diesen über das Fleisch. Anschließend wird der Tafelspitz mit ein wenig Olivenöl bestrichen und rundum großzügig mit Salz bestreut. Ruhig alles gut einreiben.
  2. Danach bereitet ihr das Olivenölbad vor. Dazu nehmt ihr eine grillfeste Schale und befüllt sie bis zur Hälfte mit Olivenöl. Nutzt am besten eine Schale in der gerade so euer Fleisch Platz findet. So spart ihr etwas Öl. Anschließend werden Zwiebeln und Knoblauch grob gewürfelt und zusammen mit einer Prise Meersalz in das Öl gegeben.
  3. Zuerst platziert ihr eure Schale mit der Marinade in der indirekten Zone eures Grills. Diese soll in etwa 100 Grad erreichen. Achtung das Öl darf nicht sprudeln oder qualmen!
  4. Nun wird das Fleisch von beiden Seiten scharf angebraten. Das Fett soll lediglich einen schönen Braunton, sprich Röstaromen erhalten.  Also wirklich nur kurz auf die Glut! Sonst wird das Fett schwarz und bitter. Wir sprechen aus Erfahrung…
  5. Ist das Fleisch angebraten kommt es in das vorgewärmte Olivenölbad. Es sollte etwa zu 1/3 in Öl liegen. Hier darf es bei einer Garraumtemperatur von 140 Grad bis auf 56 Grad ziehen. Wer sein Fleisch weniger blutig mag, kann bis ca. 60 Grad erhöhen. Zudem solltet ihr euer Picanha alla Fiorentina alle 15 Minuten mit etwas Öl aus der Schale beträufeln.
  6. Ist die gewünschte Kerntemperatur erreicht, lasst ihr euer Fleisch noch ca. 5 Minuten ruhen.

Wir empfehlen euch, den Tafelspitz dünn aufzuschneiden und mit ein wenig Pfeffer zu würzen. Beilagen können beliebig gewählt werden, sind aber eigentlich nicht nötig 😉

Da es zu dieser Jahreszeit leider sehr schnell dunkel wird haben wir nur ein paar Bilder für Euch. Diese sprechen aber für sich 🙂

Unser Fazit:

Ihr solltet das Picanha alla Fiorentina unbedingt nachgrillen und berichten! Wir freuen uns über Meinungen zu diesem Gericht. Das besondere an dieser Zubereitungsvariante ist, dass selbst ein Stück Tafelspitz minderer Qualität im Olivenölbad butterzart wird. Mit den richtigen Kräutern aromatisiert eine runde Sache.

Viel Spaß mit dem Grillrezept,
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentare zu “Picanha alla Fiorentina – Tafelspitz Florentiner Art”

  1. Carsten Kröger sagt:

    Hallo, als Neuling im Bereich habe ich mich am Tafelspitz versucht.
    Ein schönes Stück in guter Qualität gekauft. Die Zubereitung klappte super.
    Der Geschmack Warsuper, nur butterzart War es leider nicht. Den nächsten Tafelspitz mach ich mal anders.
    Sonst sind eure Rezepte und Tipps echt super.
    VG
    Carsten

zurück zur Startseite
Picanha alla Fiorentina - Tafelspitz grillen - BBQ - SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image