Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Stressfreie Ribs vom Smoker

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen - Durchschnitt: 4,33)
Loading...
Stressfreie Ribs vom Smoker

Zutaten des Grillrezeptes

Zubereitungsinformationen

Dauer: 3 h

Personen: 1 - X

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 482 kJ / 115 kcal

Kohlenhydrate: 4,6 g

Eiweiß: 18,5 g

Fett: 9,3 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Stressfreie Ribs vom Smoker sind unsere neueste Variante der Rippchenzubereitung. Dabei handelt es sich um die wohl einfachste Zubereitung die wir jemals vorgenommen haben. Ob die stressfreien Ribs vom Smoker aber auch schmecken, ist eine andere Frage, die wir im Verlauf des Textes klären.

- Anzeige -
- Anzeige -

Zubereitung: Ribs vom Smoker

  • Zu Beginn muss der Smoker auf ca. 120 °C vorgeheizt werden. Maximal sollten 130 °C im Smoker anliegen. Als Räucherpellets haben wir uns für Pekannussbaumholz entschieden. Ihr könnt aber auch jede andere Art von Räucherholz nutzen, hauptsache Rauch.
  • Bereitet nun die Rippchen vor. Zieht an der Knochenseite mithilfe eines Teelöffels (dem spitzen Ende) vorsichtig die Silberhaut vom Fleisch. Diese wird beim Grillen zäh und ungenießbar. Wollt ihr die Rippchen also entspannt und stressfrei genießen, solltet ihr die Silberhaut vorher entfernen.
  • Nehmt euch nun euer lieblings Rippchengewürz (#Smoke!) zur Hand und würzt die Ribs von beiden Seiten damit. Massiert den Trockenrub mit den Händen richtig ein. Die Rippchen sind nun bereit für den Smoker. Legt sie einfach in den indirekten Bereich und schließt den Deckel. Nun heißt es für etwa 2,5h abwarten und smoken. So richtig schön stressfrei.
  • Nach den 2,5h bepinselt ihr die Rippchen auf der Fleischseite mit Ahornsirup. Schließt den Deckel für weitere 15 Minuten und wiederholt den Vorgang nochmals. Nach exakt 3h sind die Rippchen fertig.
  • Wenn ihr den Karamellisierungsvorgang des Ahornsirups beschleunigen wollt, könnt ihr den Smoker in der letzten halben Stunde noch hochheizen auf ca. 160 °C. Das ist aber definitiv nicht verpflichtend notwendig. Die Ribs vom Smoker sollten nach den 3h Garzeit leicht vom Knochen lösbar sein und super zart im Biss sein. Verglichen mit gedämpften Rippchen haben sie aber noch etwas Biss. Übrigens kann anstelle des Ahornsirups durchaus auch Honig (flüssig) verwendet werden.
Ribs vom Smoker

Ribs vom Smoker

Unser Fazit:

Die stressfreien Ribs vom Smoker sind definitiv eine Bereicherung unseres Rippchenzubereitungsrepertoires. Sie sind super einfach zu machen, egal ob auf dem Smoker, einem Gasgrill oder einem Kohlegrill. Es bedarf keinerlei Vorbereitungen und nur sehr weniger Zutaten. Entscheidend ist aber die Tatsache, dass der größte Aufwand, nämlich das Dämpfen, hier entfällt und die Rippchen dennoch super zart und saftig werden. Für uns eine der besten Zubereitungsarten. Mit nur 3 Stunden Dauer übrigens auch eine der kürzesten Zubereitungsmethoden. Was denkt ihr?
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

P.s. Wenn ihr euch allgemein für das Thema Ribs und deren Zubereitung interessiert, empfehlen wir euch unsere Themenseite „Spareribs grillen – der Rippchen Ratgeber„. Hier findet ihr alles Wissenswerte rund um das Thema Rippchen.

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Ribs vom Smoker |Stressfreie Rippchen | SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image