HINWEIS: Derzeit kommt es aufgrund des hohen Bestellaufkommens zu längeren Lieferzeiten als gewohnt. Wir danken dir für deine Geduld ♥️

22. April 2016

Big Mac selber machen

Der Big Mac ist der vielleicht berühmteste Burger der Welt. Wir zeigen dir, wie du den Big Mac selber machen kannst und zeigen dir auch das spezielle Saucenrezept, das den Burger so beliebt macht.

22. April 2016

Big Mac selber machen

Der Big Mac ist der vielleicht berühmteste Burger der Welt. Wir zeigen dir, wie du den Big Mac selber machen kannst und zeigen dir auch das spezielle Saucenrezept, das den Burger so beliebt macht.

Big Mac: Das Geheimnis ist die Sauce

Der Big Mac ist wohl der berühmteste Burger der Welt und seit über 50 Jahren das Aushängeschild der amerikanischen Fastfoodkette “Mc Donalds”. Die Tatsache, dass es ihn nahezu auf der gesamten Welt in gleicher Form gibt, hat im Übrigen dazu geführt, dass es den sogenannten “Big Mac Index” gibt. Dieser vergleicht die Kaufkraft verschiedener Währungen anhand des Preises für einen Big Mac in verschiedenen Ländern. Das alleine stellt schon den Stellenwert dieses Burgers dar.

Doch was macht ihn so besonders? Jeder von uns wird den Big Mac sicherlich schon mindestens einmal gegessen haben und dabei sticht sofort die Sauce hervor. Grundsätzlich ist sie in ihrer Tiefe nichts besonders – cremig mit einer leichten Säure. Dennoch hat sie es geschafft nahezu unverkennbar zu sein. Während früher die Rezeptur ein streng gehütetes Geheimnis war, ist die Sauce heute dank des Internets einfach nachzumachen. Und damit hast du dann auch die wichtigste Komponente um deinen Big Mac selber machen zu können. Das schöne dabei: du kannst über die Fleischqualität selber bestimmen, was im Schnellrestaurant ja durchaus schwierig möglich ist..

Die Zubereitung

Big Mac selber machen

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Burgerbrötchen
  • 500g Rinderhack
  • Cheddarkäse
  • Eisbergsalat
  • Gewürzgurken
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 100g Mayonnaise
  • 4 EL Gurken-Relish
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Ketchup
  • ½ TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Zucker
  • Schuss Weißweinessig
  • Salz & Pfeffer

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Beginne mit dem Anrühren der Sauce. Hierzu nimmst du die Mayonnaise und verrührst sie mit dem Senf, Ketchup und dem Gurken-Relish zu einer homogenen Masse. Anschließend gibst du den Zucker sowie das Knoblauchgranulat dazu. Schneide eine Zwiebel in sehr feine Würfel und rühre diese ebenso zu deiner Big Mac Sauce. Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Weißweinessig wird die Sauce abgerundet und zum Ziehen bei Seite gestellt.
  2. Neben der Sauce bereitest du auch den restlichen Belag vor. Die Zwiebel wird in feine Würfel, die Gewürzgurken in Scheiben und der Salat in Streifen geschnitten.
  3. In der Zwischenzeit formst du die Patties. Diese sind beim Big Mac sehr dünn, sodass du ca. 125g pro Patty einplanen kannst. Das Hackfleisch würzt du mit Salz und Pfeffer und knetest es ein wenig durch und formst gleichmäßige Patties. Diese sollten ca. 0,5 cm hoch sein und etwas breiter als dein Burgerbrötchen.
  4. Deinen Grill heizt du voll auf und legst am Besten eine Grillplatte oder eine Gusspfanne auf die direkte Zone. So bekommst du perfekte Röstaromen für das Fleisch. Die Patties grillst du nun von beiden Seiten scharf an. Gleichzeitig kannst du übrigens noch deine Burgerbrötchen halbieren und kurz auf dem Grill anrösten.
  5. Nach dem ersten Wenden legst du auf die obere Seite je eine Scheibe Käse. Diese beginnt durch die Wärme leicht zu schmelzen. Wir empfehlen dir eine Burgerglocke auf die Patties zu legen, sodass der Käse noch schneller schmilzt. Hat auch die untere Seite schöne Röstaromen, sind deine Patties fertig und der Burger kann belegt werden.
  6. Dein Burger wird wie folgt belegt: Brötchen – Sauce – Salat – Pattie – Zwiebeln & Gurken – Brötchen – Sauce – Salat – Pattie – Zwiebeln & Gurken – Brötchen.  Und so einfach konntest du einen Big Mac selber machen.

Doppelt Fleisch für doppelten Geschmack

Wenn du deinen Big Mac selber machst, wirst du glücklicherweise selber über die Fleischqualität entscheiden können. Natürlich kannst du die Patties auch deutlich größer machen, als wir es in diesem Rezept gemacht haben. Wir wollten lediglich dem Original sehr nahe kommen. Dieses begann übrigens seinen Siegeszug aufgrund der Tatsache, dass doppelt Fleisch auf dem Burger vorhanden war. Was früher eine Seltenheit war, gehört heute fast schon zum alten Eisen. Stattdessen wird bei guten Burgerläden viel mehr über das Pattie selber erreicht. Dieses besticht nicht nur durch verschiedene Gargrade, sondern auch durch eine viel gröbere Struktur. Grob gewolftes Hackfleisch transportiert den typischen Rindfleischgeschmack noch besser und sorgt für ein angenehmes Kaugefühl.

Mittlerweile gibt es sicherlich deutlich bessere und leckere Burger als den Big Mac, dennoch hat dieser Generationen geprägt und war für viele der erste Burger überhaupt. Heute wissen wir natürlich deutlich mehr über Burger, Fleisch- und Lebensmittelqualität und können uns daher sicherlich großartige Burger auch zu Hause machen. Wenn du mehr über das Thema “Burger selber machen” wissen willst, empfehlen wir dir unseren gleichnamigen Ratgeber.

Video zum Rezept

“Wie mache ich einen Big Mac selber? Das ist ganz einfach! In unserem heutigen Burger-Rezept dreht sich alles um den beliebtesten Fastfood Burger.”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Big Mac selber machen"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B