HINWEIS: Derzeit kommt es aufgrund des hohen Bestellaufkommens zu längeren Lieferzeiten als gewohnt. Wir danken dir für deine Geduld ♥️

3. Januar 2021

Big Rösti selber machen

Der Big Rösti von McDonalds ist ein beliebter Klassiker, der jedes Jahr zu kalten Jahreszeit als Aktionsburger der Hüttengaudi auf der Karte erscheint. Wie der Name schon verrät, ist auf diesem Burger als besonderes Highlight eine Rösti verarbeitet.

3. Januar 2021

Big Rösti selber machen

Der Big Rösti von McDonalds ist ein beliebter Klassiker, der jedes Jahr zu kalten Jahreszeit als Aktionsburger der Hüttengaudi auf der Karte erscheint. Wie der Name schon verrät, ist auf diesem Burger als besonderes Highlight eine Rösti verarbeitet.

Der deftige Aktionsburger von Mc Donalds

Beim Big Rösti handelt es sich um einen Aktionsburger, den es jährlich zur sogenannten “Hüttengaudi” gibt. Dabei wird ein klassischer Burger mit einem knusprigen Reibekuchen, knusprigen Bacon und würzigem Emmentaler kombiniert. Eine spezielle Schmelzkäse-Sauce sorgt für den unverkennbaren Geschmack und den großen Beliebtheit Status. Wir haben uns dem Thema einmal angenommen und versucht den Big Rösti selber zu machen. Selbstverständlich haben wir dabei nur beste Zutaten genommen, sodass er am Ende richtig lecker und besser als das Original wird.

Die Zubereitung

Der selbstgemachte Rösti Burger

Zutaten für den Big Rösti

  • 500 g grobes Rinderhackfleisch
  • 3 Burger Brötchen
  • 700 g mehlige oder vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Schmelzkäse
  • 3 Scheiben Cheddar oder mittelalter Gouda
  • etwas geriebener Käse (Cheddar oder Gouda)
  • 4 Scheiben Bacon

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Für die Rösti die Kartoffeln mit einer groben Reibe raspeln. Mit einem Ei, Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss vermengen. Nicht zu fest kneten, sonst werden die Rösti nicht so schön fluffig.
  2. Für die Käsesauce einen Schluck Sahne zusammen mit dem Schmelzkäse vorsichtig erhitzen, sodass nichts anbrennt. Für die gelbe Farbe und etwas mehr Käsegeschmack kannst du noch etwas Cheddarkäse oder mittelalten Gouda mit in der Sauce schmelzen lassen.
  3. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer oder einem leckeren Burgergewürz würzen und vorsichtig vermengen. Forme drei gleichgroße Patties daraus. Je weniger du knetest, desto fluffiger wird der Patty. Allerdings zerfällt es auch schneller.
  4. Heize nun eine Plancha bzw. Gusseisenplatte auf ca. 200 °C auf und lege drei Servierringe darauf. Der Durchmesser sollte etwa 10 – 11 cm betragen (so groß wie das Burgerbrötchen). Verteile die Röstimasse auf alle drei Servierringe und drücke sie leicht an.
  5. Nach ca. 6 Minuten können die Servierringen zur Seite gelegt werden und die Rösti gedreht werden. Währenddessen kannst du den Bacon knusprig brutzeln und die Burgerpatties bis zum gewünschten Gargrad grillen.
  6. Auf die Patties kommen jeweils 1 Scheibe Cheddarkäse. Die Brötchen kannst du vorsichtig im weniger heißen Bereich des Grills mit etwas geriebenem Käse und ein paar Baconbröseln überbacken. Für die Baconbrösel einfach die 4te Scheibe Bacon nach dem knusprig braten zerbröseln. So ist es auch beim Original Big Rösti der Fall.
  7. Auf die Brötchenunterhälfte verteilst du nun etwas Käsesauce, gibst darauf ein Patty mit Käse, eine Rösti, Bacon, nochmal Käsesauce und den Deckel. Fertig ist der deftige Big Rösti Burger.

Big Rösti, lieber selber machen

Eins können wir festhalten: Wenn wir einen klassischen Burger selber machen, haben wir weniger “Aufwand” als beim Big Rösti. Diesen Mehraufwand macht der deftige Burger allerdings durch seinen Geschmack und die spannende Kombination aus Käse, Kartoffel und Burger wieder wett. Für die schlanke Linie ist der Big Rösti daher sicherlich nicht die erste Wahl, geschmacklich könnten wir ihn in der selbst gemachten Form aber durchaus häufiger essen. Und selbstverständlich wird es mit eigenen, ausgewählten Zutaten nochmal deutlich besser als das Original.

Video zum Rezept

“Der Big Rösti von McDonald’s ist der heimliche Star der Burger Speisekarte. Also wird es Zeit, dass wir diesen leckeren Burger mit Kartoffelrösti in “besser” nachbauen!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Big Rösti selber machen"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B