Werbebanner Online-Grillshop

Big Rösti selber machen

Big Rösti selber machen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 500 – 600 g grobes Rinderhackfleisch, 15 – 20 % Fett
  • 3 Burgerbrötchen, Brioche
  • ca. 700 g mehlige oder vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Schmelzkäse
  • 3 Scheiben Cheddar oder mittelalter Gouda
  • etwas geriebener Käse, Cheddar oder Gouda
  • 4 Scheiben Bacon

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 3

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 309 kJ / 1294 kcal

Kohlenhydrate: 22 g

Eiweiß: 13 g

Fett: 19 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Der Big Rösti von McDonalds ist ein beliebter Klassiker, der jedes Jahr zu kalten Jahreszeit als Aktionsburger der Hüttengaudi auf der Karte erscheint. Wie der Name schon verrät, ist auf diesem Burger als besonderes Highlight eine Rösti verarbeitet.

Zubereitung: Big Rösti

  • Für die Rösti die Kartoffeln mit einer groben Reibe raspeln. Mit einem Ei, Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss vermengen. Nicht zu fest kneten, sonst werden die Rösti nicht so schön fluffig.
  • Für die Käsesauce einen Schluck Sahne zusammen mit dem Schmelzkäse vorsichtig erhitzen, sodass nichts anbrennt. Für die gelbe Farbe und etwas mehr Käsegeschmack kannst du noch etwas Cheddarkäse oder mittelalten Gouda mit in der Sauce schmelzen lassen.
  • Ist die Konsistenz zu dick, einfach noch etwas mehr Sahne hinzufügen. Ggfs. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer oder einem leckeren Burgergewürz würzen und vorsichtig vermengen. Forme drei gleichgroße Patties daraus. Je weniger du knetest, desto fluffiger wird der Patty. Allerdings zerfällt es auch schneller.
  • Heize nun eine Plancha bzw. Gusseisenplatte auf ca. 200 °C auf und lege drei Servierringe darauf. Der Durchmesser sollte etwa 10 – 11 cm betragen (so groß wie das Burgerbrötchen). Verteile die Röstimasse auf alle drei Servierringe und drücke sie leicht an.
  • Nach ca. 6 Minuten können die Servierringen zur Seite gelegt werden und die Rösti gedreht werden. Währenddessen kannst du den Bacon knusprig brutzeln und die Burgerpatties bis zum gewünschten Gargrad grillen.
  • Auf die Patties kommen jeweils 1 Scheibe Cheddarkäse. Die Brötchen kannst du vorsichtig im weniger heißen Bereich des Grills mit etwas geriebenem Käse und ein paar Baconbröseln überbacken. Für die Baconbrösel einfach die 4te Scheibe Bacon nach dem knusprig braten zerbröseln. So ist es auch beim Original Big Rösti der Fall.
  • Auf die Brötchenunterhälfte verteilst du nun etwas Käsesauce, gibst darauf ein Patty mit Käse, eine Rösti, Bacon, nochmal Käsesauce und den Deckel. Fertig ist der deftige Big Rösti Burger.
Moesta-BBQ 10376 Burgerringe aus 100% Edelstahl – Die besten Burgerbuns selber backen – Top geeignet auch als Servierringe (Größe XL) 6er Set
94 Bewertungen
Moesta-BBQ 10376 Burgerringe aus 100% Edelstahl – Die besten Burgerbuns selber backen – Top geeignet auch als Servierringe (Größe XL) 6er Set
  • Burgerring XL: Durchmesser 11,5cm - Höhe: 4cm
  • Die Servierringe sind auch für folgendes geeignet: Minikuchen, Cookies,...
  • Da es verschiedene Größen gibt, sind sie perfekt für den kleinen und...
  • Hochwertiges Edelstahl, keine scharfen Kanten, passgenaues anfertigen,...

Fazit und Zusammenfassung zum Big Rösti:

Der Big Rösti ein sehr deftiger Burger, der ohne jeglichen Salat auskommt. Stattdessen gibt es als Gemüsebeilage eine ebenso deftige Rösti, der direkt auf dem Burger integriert ist. Mit Käse auf dem Brötchen, Käse auf dem Patty und extra Käsesauce ist auch klar, was hier geschmacklich dominant ist. Für uns ein leckerer Burger, den wir aber nicht regelmäßig essen können.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Big Rösti Aktionsburger selber machen | So einfach geht's
MENÜ