Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Classic Cheeseburger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen - Durchschnitt: 4,33)
Loading...
Classic Cheeseburger

Zutaten des Grillrezeptes

  • ein Patty oder 180 – 220 g Rinderhackfleisch
  • Salat nach Wahl
  • ein Gürkchen
  • eine kleine rote Zwiebel
  • 2 Scheiben Cheddar Käse
  • Ketchup nach Wahl
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • ein Burgerbrötchen

Zubereitungsinformationen

Dauer: 10 - 15 Minuten

Personen: 1

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1084 kJ / 259 kcal

Kohlenhydrate: 18 g

Eiweiß: 16 g

Fett: 14 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Der Classic Cheeseburger lebt von reichlich Käse und gutem Fleisch. Die Saucen sind hierbei eher nebensächlich, gerade der pure Fleischgeschmack zusammen mit würzigem Käse stehen im Vordergrund. Wir testen bei unserem Classic Cheeseburger Dry Aged Angus Patties aus. Wie das Ergebnis ist, lest ihr nur bei uns.

Zubereitung: Classic Cheeseburger

  • Der Classic Cheeseburger im Anschnitt

    So sieht der Burger im Anschnitt aus. Lecker!

    Formt euch ein Burgerpattie aus 180 – 220 g Rinderhackfleisch. Würzen könnt ihr es mit Salz und Pfeffer entweder vor oder nach dem Grillen. Heizt euch den Grill mit reichlich Hitze vor und legt eine Grillplatte oder eine Gusseisenpfanne auf die direkte Hitze.

  • Schneidet euch Zwiebel und Gurke in kleine Ringe bzw. Scheiben und wascht euren Salat. Euer Burgerbrötchen könnt ihr noch kurz auf dem Grill anwärmen und anrösten.
  • Grillt nun euer Patty auf direkter Hitze von beiden Seiten etwa 2 – 3 Minuten. Habt ihr eine sehr starke direkte Hitze, solltet ihr das Patty lieber mehrfach mithilfe eines Pfannenwenders wenden, sodass es euch nicht anbrennen kann. Ihr könnt nun in der letzten Phase den Grillens bereits die Käsescheiben auf das Patty legen und sie schmelzen lassen. Es reicht aber auch aus, den Käse erst beim Belegen des Burgers auf das Patty zu legen.
  • Gebt nun etwas Ketchup nach Wahl auf die untere Hälfte des Burgerbrötchens. Legt Salat darauf und gebt das Patty zusammen mit dem Käse auf den Salat. Darauf kommen noch die Zwiebelringe und die Gurkenscheiben. Abschließend kann auf die obere Hälfte des Burgerbrötchens noch etwas BBQ Sauce nach Wahl oder nochmals Ketchup. Fertig ist der Classic Cheeseburger.

Unser Fazit:

Der Classic Cheeseburger ist ein sehr oft neu interpretierter Klassiker, der absolut empfehlenswert ist. Unser Dry Aged Angus Patty von Genusswert war sehr schmackhaft. Ein tiefer Rindergeschmack entfaltet sich im Mund. Unser verwendeter Ketchup hat eine scharfe Note, welche zusammen mit den Komponenten des Cheeseburgers aber absolut in Ordnung ist. Probiert es unbedingt mal.
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu “Classic Cheeseburger”

  1. Frank sagt:

    Servus!
    Klasse Video, sieht wieder sehr lecker aus!

    Ich grill seit einiger Zeit auch gefrorene Patties, allerdings mangels SizzleZone auf den GrillGrates. Ordentlich aufheizen und drauf damit! Werden jedes Mal super saftig und kriegen so nebenbei noch ein hübsches Branding!

    Nach zig Versuchen, hiesiges Rindfleisch vom MdV als Burgerpatty zu grillen. habe ich aufgegeben. Mangels ausreichendem Fettanteil hat´s immer am Geschmack gefehlt. Drum greif ich jetzt zu Patties aus dem Großmarkt, vorzugsweise US-Charolais-Burger.

    Leider krieg ich in meinem M****-Großmarkt die von Euch empfohlenen Soßen nicht!

    1. Hannes sagt:

      Hi Frank,

      klingt doch alles super. Hauptsache du hast einen guten Fleischhändler gefunden.
      Also die Metro Märkte rund um Hannover führen sie. Evtl kommen die bei dir auch bald. Sie lohnen sich.
      Liebe Grüße
      Hannes

  2. jan sagt:

    Hi zusamen.

    ich würde gerne wissen ob das Burgerbrötchen selbstgemacht ist ??
    wen ja.. habt ihr dazu ein Rezept ??

    1. Hannes sagt:

      Hi Jan,

      ja ist es. Das Brioche Rezept aus dem Burger Unser leicht abgewandelt. Evtl kommt dazu auch nochmal ein Video und ein Rezeptbeitrag.

      Liebe Grüße
      Hannes

zurück zur Startseite
Classic Cheeseburger - Luxus Fastfood zu Hause grillen
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image