HINWEIS: Derzeit kommt es aufgrund des hohen Bestellaufkommens zu längeren Lieferzeiten als gewohnt. Wir danken dir für deine Geduld ♥️

16. Januar 2018

Cheeseburger selber machen

Der Cheeseburger ist ein mit reichlich Käse und gutem Fleisch belegter Hamburger. Das Hauptaugenmerk soll auf dem kombinierten Geschmack aus Fleisch und Käse liegen. Weitere Zutaten des Burgers kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen. Wir zeigen dir unseren perfekten Cheeseburger.

16. Januar 2018

Cheeseburger selber machen

Der Cheeseburger ist ein mit reichlich Käse und gutem Fleisch belegter Hamburger. Das Hauptaugenmerk soll auf dem kombinierten Geschmack aus Fleisch und Käse liegen. Weitere Zutaten des Burgers kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen. Wir zeigen dir unseren perfekten Cheeseburger.

Welcher Käse eignet sich für einen Cheeseburger?

Grundsätzlich gibt es bei der Wahl des Käses keine Regeln. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen allerdings die Wahl von gut schmelzenden Käsesorten. Dafür muss ein Käse einen gewissen Fettanteil besitzen. So schmelzen beispielsweise Gouda, Butterkäse oder Cheddar sehr gut, während Hartkäse wie Parmesan oder Grana Padano eher weniger schmelzen bzw. deutlich länger brauchen. Sehr gut geeignet für ein Maximum an Käse ist natürlich auch ein Schmelzkäse oder direkt eine leckere Chili-Cheese Sauce. Wir nehmen meist eine oder zwei Scheiben Cheddar, gerne auch unterschiedlich lang gereift und zusätzlich die besagte Chili-Cheese Sauce. So haben wir mit jedem Biss den leckeren Käsegeschmack im Mund.
Ein weiterer Geheimtipp ist Frischkäse. Du kannst ihn kurz vorm Belegen der Burger auf die Burgerbrötchen streichen. So hast du noch eine kühle, frische Käsekomponente mit auf dem Cheeseburger. Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, alles ist erlaubt!

Die Zubereitung

Cheeseburger Rezept

Zutaten für den Cheeseburger

  • ein Patty bzw. 180 – 220 g Rinderhackfleisch
  • Salat nach Wahl
  • eingelegte Gurken
  • eine kleine rote Zwiebel
  • 2 Scheiben Cheddar Käse
  • Ketchup
  • BBQ Sauce oder Chili-Cheese Sauce
  • ein Burgerbrötchen

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Form dir ein Burgerpatty aus den 180 – 220 g Rinderhackfleisch. Du kannst es bereits vor dem durchkneten würzen oder einfach nach dem Grillen mit Salz und Pfeffer würzen. Heize eine Grillplatte oder eine Gusseisenpfanne im Grill auf.
  2. Schneide die Zwiebel und die Gurken in kleine Ringe bzw. Scheiben und wasch den Salat. Das Burgerbrötchen kannst du noch kurz auf dem Grill anwärmen und anrösten.
  3. Grill nun das Patty auf der Grillplatte von beiden Seiten etwa 2 – 3 Minuten. Nach dem ersten Wenden belegst du das Patty mit dem Käse, sodass dieser zerlaufen kann. Kleiner Tipp: Nimm eine Burgerglocke und einen Eiswürfel. Diesen legst du neben das Patty auf die Gusseisenplatte und stülpst die Burgerglocke darüber. Durch den entstehende Wasserdampf schmilzt der Käse noch schneller und du erhältst ein perfekt gegrilltes Patty.
  4. Gib nun etwas Ketchup auf die untere Hälfte des Burgerbrötchens. Leg Salat darauf und gib das Patty zusammen mit dem Käse auf den Salat. Darauf kommen noch die Zwiebelringe und die Gurkenscheiben. Abschließend kann auf die obere Hälfte des Burgerbrötchens noch etwas BBQ Sauce oder unsere leckere Chili-Cheese Sauce. Fertig ist der Cheeseburger. Natürlich kannst du weitere Zutaten ganz nach deinem Geschmack ergänzen.

Darum lieben wir Cheeseburger

Die Zubereitung von Burgern ist eine sehr kreative und vielfältige Beschäftigung, bei der es eigentlich keine Grenzen gibt. Burger können mit nahezu allen Lebensmittel belegt werden. Dennoch hat es der klassische Cheeseburger geschafft, zu den beliebtesten Hamburgern überhaupt zu gehören. Wir können das nur unterstützen, da wir die Kombination aus saftigem Rindfleisch und viel schmelzendem Käse lieben. Alle weiteren Zutaten wie auch die Saucen können frei gewählt werden und verändern maßgeblich den Geschmack des Burgers. Den Trick mit der Burgerglocke solltest du definitiv mal ausprobieren, sofern du ihn noch nicht kanntest.

Video zum Rezept

“Der Classic Cheeseburger ist einfach, aber der totale Knaller. Wir zeigen euch heute unseren Feierabend Classic Cheese XXL Burger!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Cheeseburger selber machen"

  1. Hendrik

    Moin Moin,
    Wir hatten gestern eine kleine vorweihnachtliche Grillparty mit 18 Personen und waren auf der Suche nach einem einfachen Gericht was aber nicht alltäglich ist. Da sind wir auf euer Video mit dem Cheeseburger gestoßen und haben uns dann entschieden Cheeseburger servieren. Der Burger ging schnell. Alle hatten fast gleichzeitig ihren Burger und euer Tipp mit dem Rucola kam sehr gut an.

    Eure Videos und Tipps sind immer wieder Klasse macht weiter so 🍔👍
    In dem Sinne frohe Weihnachten aus Hamburg

  2. Mike Rogge

    Bei einem 220 gramm patty mit einem Durchmesser von 11,5 cm sind
    2-3 Minuten pro Seite echt zu wenig! Ich hatte sie fünf Minuten pro Seite bei 250 – 300 C* im griller und die Patty’s waren gerade so Medium!
    Ansonsten hatte ich immer viel Erfolg mit euren Rezepten! 👍
    In dem Sinne moin aus der Steiermark!

    • Hannes

      Hi Mike,

      danke für dein Feedback. Im Zweifel einfach indirekt noch gar ziehen lassen. Dann kann der Käse auch noch besser schmelzen.
      LG
      Hannes

  3. Frank

    Servus!
    Klasse Video, sieht wieder sehr lecker aus!

    Ich grill seit einiger Zeit auch gefrorene Patties, allerdings mangels SizzleZone auf den GrillGrates. Ordentlich aufheizen und drauf damit! Werden jedes Mal super saftig und kriegen so nebenbei noch ein hübsches Branding!

    Nach zig Versuchen, hiesiges Rindfleisch vom MdV als Burgerpatty zu grillen. habe ich aufgegeben. Mangels ausreichendem Fettanteil hat´s immer am Geschmack gefehlt. Drum greif ich jetzt zu Patties aus dem Großmarkt, vorzugsweise US-Charolais-Burger.

    Leider krieg ich in meinem M****-Großmarkt die von Euch empfohlenen Soßen nicht!

    • Hannes

      Hi Frank,

      klingt doch alles super. Hauptsache du hast einen guten Fleischhändler gefunden.
      Also die Metro Märkte rund um Hannover führen sie. Evtl kommen die bei dir auch bald. Sie lohnen sich.
      Liebe Grüße
      Hannes

  4. jan

    Hi zusamen.

    ich würde gerne wissen ob das Burgerbrötchen selbstgemacht ist ??
    wen ja.. habt ihr dazu ein Rezept ??

    • Hannes

      Hi Jan,

      ja ist es. Das Brioche Rezept aus dem Burger Unser leicht abgewandelt. Evtl kommt dazu auch nochmal ein Video und ein Rezeptbeitrag.

      Liebe Grüße
      Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B