18. August 2017

Wagyu Steak grillen

Beim Grillen eines Wagyu Steaks ist die größte Herausforderung, einen massiven Fettbrand zu vermeiden. Das sehr stark marmorierte, also mit Fett durchzogene, Fleisch braucht nur wenige Sekunden Hitze, bis das Fett anfängt zu schmelzen und in die Glut oder den Brenner zu tropfen. Damit du das teuerste Fleisch der Welt nicht versaust, geben wir dir hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

18. August 2017

Wagyu Steak grillen

Beim Grillen eines Wagyu Steaks ist die größte Herausforderung, einen massiven Fettbrand zu vermeiden. Das sehr stark marmorierte, also mit Fett durchzogene, Fleisch braucht nur wenige Sekunden Hitze, bis das Fett anfängt zu schmelzen und in die Glut oder den Brenner zu tropfen. Damit du das teuerste Fleisch der Welt nicht versaust, geben wir dir hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

Was sind Wagyu Steaks und warum sind sie so teuer?

Das Wagyu Steak ist das Steak eines Wagyu Rindes. Die Tiere und das Fleisch haben ihren Ursprung im fernöstlichen Japan. Tatsächlich war es sogar so, dass die Wagyu Rinder in Japan früher als reine Arbeitstiere eingesetzt wurden. Sie haben schwere Geräte für die Reisernte gezogen. Das Besondere an den Tieren war, dass sie trotz geringer Wasser- und Nahrungsaufnahme sehr viel Kraft und Ausdauer hatten. Nachdem irgendwann entschieden wurde, dass es Sinn macht, ein für die Arbeit nicht mehr geeignetes Tier zu schlachten und zu verwerten, haben die Japaner herausgefunden, dass die Wagyu Rinder eine sehr ausgeprägte Marmorierung aus intramuskulärem Fett aufweisen. Spätere Forschungen haben ergeben, dass die Rinder trotz viel Bewegung und wenig Nahrung sehr schnell Fett im Muskelgewebe einlagern.
Dieses Wissen wird heute bei der Aufzucht und Mast genutzt, sodass nahezu schneeweiße Steaks herauskommen. Preislich gesehen ist das Fleisch so teuer, da Wagyu Rinder wesentlich anspruchsvoller in der Zucht sind und nur durch frisches Gras und beste Nahrungsmittel für die Rinder auch eine herausragende Qualität entstehen kann.
Unser Partner, die Wagyuzucht Nordfriesland, züchtet Wagyu Rinder herausragender Qualität mit sehr viel Freilauf und höchstem Anspruch an das Tierwohl. Wenn du das saftige Fleisch mal probieren willst, kannst du dort ohne Zögern zuschlagen.

Das Wagyu Steak grillen – darauf solltest du zwingend achten

Damit dir nichts schief geht und du dein Steak nicht versauen kannst, solltest du ein paar Dinge beachten. Diese Tipps kannst du natürlich auch auf jedes andere Steak beziehen und anwenden.

  • Viel Fett sorgt für viel Fettbrand –> Grill dein Steak lieber auf einer Gusseisenplatte als auf dem Rost, so kann kein Fettbrand mehr entstehen
  • Würze dein Steak nicht vor dem Grillen, sondern tupfe es nur vorsichtig ab
  • Beim Anbraten immer mit so viel Hitze wie möglich arbeiten
  • Beim indirekten Grillen Temperaturen von um die 150 °C im Garraum einhalten
  • Nach dem Grillen eine kurze Ruhephase einhalten
  • Immer gegen die Fleischfaser aufschneiden
Die Zubereitung

Wagyu Steak grillen

Zutaten für ein Wagyu Steak

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Heiz den Grill so heiß wie nur irgendwie möglich vor. Während der Aufheizphase legst du schon eine GusspfanneSchmiedepfanne oder Grillplatte auf den Grillrost, sodass diese sich langsam mit aufwärmt. Nach ca. 10 – 15 Minuten sollte die Platte richtig heiß sein.
  2. Das Wagyu Steak kommt ungewürzt direkt auf die Hitze. Sofern dein Steak noch einen zusätzliche Fettrand hast, kannst du diesen zuerst vorsichtig über die heiße Grillplatte ziehen. Sofort löst sich das Fett auf und benetzt die Platte.
  3. Grill das Steak nun von beiden Seiten für 1 – 2 Minuten scharf an. Grill es danach, je nach Dicke, bei 150 – 170 °C Garraumtemperatur für einige Minuten indirekt. Damit du definitiv den gewünschten Gargrad triffst, solltest du zum Einen vorher unseren Kerntemperatur Ratgeber anschauen und dir vor allem ein geeignetes Thermometer wie ein Stichthermometer zulegen.
  4. Um das volle Geschmackserlebnis zu genießen, empfehlen wir das Steak Rare oder Medium bis Rare zu essen. Die Kerntemperatur beträgt dann ca. 50 – 54 °C.
  5. Du solltest das Fleisch anschließend in Tranchen schneiden und erstmal ganz ohne Salz pur probieren. Geschmacklich ist es wirklich der absolute Wahnsinn. Kauen musst du hier auch nicht. Das Fett schmilzt im Mund und benetzt den gesamten Gaumen. Egal ob Entrecôte, Roastbeef oder Filet, ein Wagyu Steak ist stets zart, saftig und lecker.

Ist ein Wagyu Steak das Geld wert?

Grundsätzlich sind wir der Meinung, das ein Steak eines mit Liebe und Bedacht auf das Tierwohl aufgewachsenen Rindes immer sein Geld wert ist. Beim Wagyu Steak mit einer derartig tollen Marmorierung würde Julian schon fast von einem “Gamechanger” sprechen. Das Fleisch ist dermaßen zart und saftig – einfach unglaublich. Allerdings verstehen viele die Verwendung des Fleisches nicht richtig. Wagyu Steaks sind unserer Meinung nach nicht als klassischer Steak Hauptgang geeignet. Dafür sind sie viel zu fettig. Wir verzehren sie eher, wie auch die Japaner das machen, als kleine Häppchen in Form einer Vorspeise. So reicht dann ein 200 – 300 g Steak ohne Weiteres für 4 Personen aus.
Wichtig ist uns zu erwähnen, dass du für ein hervorragendes Wagyu Steak kein Kobe Fleisch aus Japan bestellen musst, sondern von heimischen Züchtern beste Qualität bekommen kannst.

Video zum Rezept

“Vor ein paar Wochen haben wir uns einmal auf der Wagyuzucht Nordfriesland umgeschaut. Wie es dort von statten geht und was wir hinter den Kulissen erlebt haben, seht ihr im Video 🔥”

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Wagyu Steak grillen"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Sizzler DEAL-Alarm

Sichere dir bis zu

20% Rabatt