Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Philly Cheese Steak Sandwich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Philly Cheese Steak Sandwich

Zutaten des Grillrezeptes

  • 1 großes Steak (ca. 600 – 800 g)
  • 1 längliches weiches Weißbrot
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 200 g geriebenen Cheddarkäse
  • scharfe Sauce
  • Gewürzmischung nach Wahl

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 40 - 50 Minuten

Personen: 3 - 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 647 kJ / 155 kcal

Kohlenhydrate: 17,8 g

Eiweiß: 11,7 g

Fett: 3,8 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Das Philly Cheese Steak Sandwich – schwerer Name – stammt aus den USA und ist ein mitunter sehr fettiges, aber leckeres Erlebnis auf der Zunge. Es lebt natürlich vom leckeren Geschmack eines Steaks, gepaart mit etwas Gemüse und einer Menge Käse. Lasst euch überraschen 😉

Wie der Name eventuell vermuten lässt, stammt das Philly Cheese Steak Sandwich aus Philadelphia in den USA. Traditionell besteht es aus Weißbrot, Käse und vor allem dünn aufgeschnittenem Steak. Interpretationen sind hier natürlich in jeglicher Form erwünscht. Wir haben uns für etwas mehr Pepp mit Zwiebeln, Paprika und scharfer Sauce entschieden. Unsere Version ist damit nicht mehr ganz Original, soll es aber auch nicht. Gerade die Schärfe gibt dem Sandwich das gewisse Extra. Als Brot empfehlen wir aber ein eher weiches Weißbrot, fast schon wie ein Burgerbrötchen. Wir haben ein dunkles, krosses Brot verwendet, welches sich als unpraktisch und unhandlich herausstellte.

Alle Zutaten für unsere Version vom Philly Chees Steak Sandwich

Alle Zutaten auf einem Blick.

Zubereitung: Philly Cheese Steak Sandwich

  • Super schlotziges Philly Cheese Steak Sandwich

    Super schlotziges Philly Cheese Steak Sandwich

    Heizt euren Grill auf. Ihr benötigt eine sehr heiße direkte Zone und eine ca. 150 – 170 °C heiße indirekte Zone. Legt das Steak unbehandelt in die indirekte Zone. Mithilfe eines Thermometers könnt ihr die Kerntemperatur überwachen. Bei ca. 45 – 48 °C ist das Steak fürs Erste fertig.

  • Während das Steak gar zieht, bratet ihr auf der direkten Zone eine in Ringe geschnittene Zwiebel an, bis sie leicht bräunlich sind. Gebt anschließend eine in Streifen geschnittene Paprika sowie die in Ringe geschnittenen Frühlignszwiebeln dazu und schwitzt sie kurz an. Löscht das Gemüse mit scharfer Sauce und einem guten Schwung #Smoke oder einer anderen Gewürzmischung ab und lasst es noch 1 – 2 Minuten ziehen.
  • Hat das Steak die gewünschte Temperatur erreicht, wird es anschließen von beiden Seiten scharf angebraten. Schneidet es danach in feine Tranchen oder Scheiben auf und gebt diese mit in den Topf zum Gemüse. Darauf kommen etwa 200 g geriebener Cheddarkäse. Stellt den Topf für ca. 3 – 4 Minuten auf den Grill, sodass sich der Käse mit den restlichen Zutaten vermengt.
  • Die Steakscheiben sollten nach dem überbacken noch schön rosa sein. Gebt die Cheese Steak Masse nun auf euer Brot.
  • Guten Appetit!

Unser Fazit zum Philly Cheese Steak Sandwich

Dieses Sandwich gehört definitiv zu den schlotzigsten Sandwiches überhaupt. Die gesamte Masse ist super saftig, natürlich auch fettig. Aber gerade aufgrund des hohen Fettgehalts kommt auch noch der Geschmack des leckeren Steaks schön durch. Wer langsam aber sicher kein Steak mehr sehen kann, der sollte definitiv mal diese Variante als Sandwich probieren. Wer einfach nur auf pervers leckeres Essen steht, sollte es ebenfalls mal versuchen.

Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Philly Cheese Steak Sandwich | Das perfekte Sandwich
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image