Corn Dogs selber machen | So einfach machst du eigene Corn Dogs
Werbebanner Online-Grillshop

Corn Dogs selber machen

Corn Dogs selber machen

Zutaten des Grillrezeptes

  • 4 Würstchen, zum Beispiel Käsekrainer
  • 200 g Cheddar am Stück
  • 100 g Weizenmehl, Typ 550
  • 100 g Maismehl
  • 200 ml Milch
  • 2 mittelgroße Eier
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 15 Minuten

Personen: 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1214 kJ / 290 kcal

Kohlenhydrate: 21 g

Eiweiß: 11 g

Fett: 18 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Corn Dogs sind in Maisteig ausgebackene Würstchen. Wir zeigen dir, wie einfach du den beliebten Snack aus den USA selber machen kannst und welche Wurst du dafür verwenden kannst.

Corn Dogs – der Snack aus dem USA

Wie so viele Leckereien kommt auch diese Kalorienbombe aus den USA. Im Jahre 1942 wurde auf der Texas State Fair der erste Corn Dog verkauft, damals noch ohne Stiel. Allerdings ließ sich der Imbiss so nur schlecht essen, sodass bereits 4 Jahre Später die Wurst auch einen Stiel gesteckt wurde. So entstand der Corn Dog am Stiel. Gegessen werden sie meist mit Ketchup, Mayonnaise und / oder Senf.
Hauptbestandteil des Corn Dogs ist eine Wurst, welche von einem Maisteigmantel umhüllt ist. Der Hot Dog ist übrigens ein direkter Verwandter.

Zubereitung: Corn Dogs selber machen

  • Als Wurst nehmen wir Käsekrainer, welche vor der eigentlichen Zubereitung der Corn Dogs gegrillt werden, sodass sie leckere Röstaromen bekommen. Anschließend die Würstchen vierteln.
  • Den Käse in gleichgroße Stücke schneiden. Sie sollten in etwa der Größe bzw. dem Durchmesser der Wurst entsprechen.
  • Nun Ein Stück Wurst, dann ein Stück Käse und noch ein Stück Wurst auf den Spieß stecken. Aus 4 Würstchen sollten also 8 Spieße entstehen.
  • Für den Teig einfach die 100 g Weizenmehl, 100 g Maismehl, 200 ml Milch, die beiden Eier, die 50 ml Öl, den EL Zucker, den TL Salz und das halbe Päckchen Backpulver gut miteinander vermengen, sodass ein geschmeidiger, dicklicher Teig entsteht, der in etwas der Konsistenz von Bierteig entspricht.
  • Die Fritteuse bzw. das Öl auf 180 °C vorheizen. Nach und nach die Corn Dogs durch den Backteig ziehen, kurz abtropfen lassen und vorsichtig in das heiße Öl geben. Durch das Backpulver geht der Teig auf, sodass die Corn Dogs nach oben schwimmen. Wir haben sie mit einer kleinen Grillzange beschwert, sodass sie gleichmäßig bräunen konnten.
  • Wenn die Corn Dogs von außen knusprig braun sind, kannst du sie aus dem heißen Öl nehmen und verzehren. Aber Achtung: Gerade der flüssige Käse im Inneren der Snacks ist verdammt heiß!
Bartscher Fritteuse SNACK I - A162410E
28 Bewertungen
Bartscher Fritteuse SNACK I - A162410E
  • Elektrofritteuse
  • 230 V
  • Leistung: 2.000 Watt
  • Gesamtkapazität: 4 Liter

Fazit und Zusammenfassung: Corn Dogs selber machen

Wir sind ja keine Teigexperten, aber den Teig für die Corn Dogs haben wir ohne Probleme hinbekommen. Dank des Backpulvers ist er richtig gut aufgegangen. Nach ein wenig Übung sahen die Corn Dogs aus wie gemalt. Hier geht es in erster Linie darum, sie langsam in das Fettbad fallen zu lassen. Unsere Käse Variante hat uns sehr gut gefallen und wird dir sicher auch schmecken.
Liebe Grüße
Hannes

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Corn Dogs selber machen | So einfach machst du eigene Corn Dogs
MENÜ