Schweinekotelett aus dem Pizzaofen mit Aprikosen-Honig-Salbei Sauce

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...
Schweinekotelett aus dem Pizzaofen mit Aprikosen-Honig-Salbei Sauce

Zutaten des Grillrezeptes

  • ein Schweinekotelett (idealerweise Dry-Aged)
  • etwas Honig
  • eine Hand voll frischer Salbei
  • eine Hand voll getrockneter Aprikosen
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • ein gutes Stück Butter

Zubereitungsinformationen

Dauer: 30 - 40 Minuten

Personen: 2

Schwierigkeit: Mittel


Nährwert je 100g

Brennwert: 868 kJ / 207 kcal

Kohlenhydrate: 7,1 g

Eiweiß: 15,9 g

Fett: 12,8 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Schweinekoteletts haben wir euch schon einige gezeigt. Die heutige Zubereitungsmethode war allerdings auch für uns ein erstes Mal. Schweinekotelett aus dem Pizzaofen ist eine spektakuläre Angelegenheit. Das tropfende Fett fängt in wenigen Sekunden an zu brennen und lodernde Flammen schlagen um sich. Dazu zeigen wir euch eine einfache und super leckere Aprikosen-Honig-Salbei Sauce.

Zubereitung des Schweinekoteletts aus dem Pizzaofen

  1. Beginnt damit die Fettschwarte wie bei einem Krustenbraten einzuritzen, sodass ihr kleine viereckige Fettabschnitte habt. Nun können die Schweinekoteletts ohne weitere Behandlung in den Pizzaofen wandern. Wir haben dafür die Ikeaschale benutzt, damit das Fett nicht den Pizzastein versaut. Legt das Kotelett mit der Fettseite zum Feuer.
  2. In dem ersten Schritt geht es nur darum, die Fettseite anzuknuspern. Das dauert auch nur wenige Sekunden. Danach müsst ihr es auf einem anderen Grill bei niedriger Temperatur (Garraumtemperaturen findet ihr Hier) in der indirekten Zone garziehen. Bei etwa 52 °C Kerntemperatur nehmt ihr das Schweinekotelett und legt es direkt auf den Pizzastein. Dieser hat, je nachdem wie viel Holz im Pizzaofen brennt, eine Temperatur von rund 400 °C und sorgt für eine großartige Kruste aus Röstaromen auf dem Fleisch.
  3. Während euer Schweinekotelett garzieht könnt ihr die Aprikosen in kleine Stückchen schneiden und den Salbei fein hacken. Heizt eine Gusseisenpfanne vor und schwitzt darin die Aprikosen sowie den Salbei in reichlich Butter an. Gebt nun einen guten Schuss Honig dazu und verfeinert die Sauce mit einer Prise Salz und Pfeffer. Nehmt die Pfanne frühzeitig von der Hitzequelle, euer Honig darf nicht schwarz werden.
  4. Schneidet das Schweinekotelett in feine Scheiben oder Tranchen und gebt die Sauce darüber. Ihr werdet es nicht bereuen 😉

Das Schweinekotelett aus dem Pizzaofen mit Aprikosen-Honig-Salbei Sauce ist fertig und bereit zum Verzehr. Ihr solltet die Sauce unbedingt mal probieren.

Unser Fazit:

Auch mit einem Pizzaofen kann man eine super Kruste auf dem Schweinekotelett erzeugen. Zum Garziehen ist er aufgrund der hohen Temperaturen allerdings nicht geeignet. Die Sauce ist einigen bereits aus unseren Grillkursen bekannt. Wer sie noch nicht kennt…unbedingt machen! Sie ist einfach nur der Hammer. Falls ihr mal nen Pizzaofen in Betrieb habt, solltet ihr das flammende Inferno mal austesten, Fettbrand hin oder her.

Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Schweinekotelett aus dem Pizzaofen - Grillrezept, BBQ - SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image