Werbebanner Online-Grillshop
Werbebanner Online-Grillshop

Bulgogi mit Bao Buns – Rezept für koreanisches Feuerfleisch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen - Durchschnitt: 4,50)
Loading...
Bulgogi mit Bao Buns – Rezept für koreanisches Feuerfleisch

Zutaten des Grillrezeptes

  • 350 g Mehl (Typ 405)
  • 10 g frische Hefe
  • 175 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz

Für das Feuerfleisch:

  • 1 kg Roastbeef / Huft / Entrecôte
  • 1/2 Naschibirne (wahlweise geht auch eine andere Birne)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 4 EL Palmzucker oder Kokosböütenzucker
  • 4 EL dunkles Sesamöl
  • 1 – 2 Romana Salate
  • 4 EL Öl zum Anbraten
  • 2 EL Sesamsamen, angeröstet
  • Kimchi

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 4 Stunden

Personen: 6

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 494 kJ / 118 kcal

Kohlenhydrate: 15 g

Eiweiß: 9 g

Fett: 3 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Bulgogi, auch koreanisches Feuerfleisch genannt, ist ein Klassiker der koreanischen Küche. Wir zeigen dir wie du es selbst machst, ganz ohne Brandgefahr 😉

Was hat Bulgogi mit Feuer zu tun?

Bolgogi wird auch koreanisches Feuerfleisch genannt. Der Name kommt hier nicht durch eine besonders scharfe Zubereitung, sondern durch die Zubereitung über offenem Feuer bzw. auf einer Feuerplatte (Plancha). Das Fleisch, meist wird Rindfleisch verwendet, wird in dünne Streifen geschnitten, mariniert und auf der extrem heißen Feuerplatte nur sehr kurz gegrillt. Passend zum Thema gibt es von uns das neue Buch „Best of Plancha“ nun im Shop erhältlich!

Bao Buns – gedämpfte Burgerbrötchen

Bao Buns scheinen ein aktueller Trend aus dem asiatischen Raum zu sein. Dabei werden die Burgerbrötchen nicht im Ofen gebacken, sondern mit Wasserdampf gedämpft. Dafür werden asiatische Dim Sum Körbe benötigt. Diese werden dann auf einen kleinen Topf gestellt, sodass der gesamte Wasserdampf des leicht kochenden Wassers durch die Dim Sum Körbe strömt und die Bao Buns innerhalb von ca. 8 Minuten zu sehr fluffigen, leckeren Burgerbrötchen dämpft.

Angebot
Reishunger Bambusdämpfer (Ø 20 cm, 2 Etagen) für Reis, Dim Sum, Gemüse, Fisch und Fleisch, inkl. 2 Baumwolltüchern, für 2 Personen
158 Bewertungen
Reishunger Bambusdämpfer (Ø 20 cm, 2 Etagen) für Reis, Dim Sum, Gemüse, Fisch und Fleisch, inkl. 2 Baumwolltüchern, für 2 Personen
  • ✔ FÜR TRADITIONELLEN REIS WIE IN ASIEN - Mit dem Reishunger...
  • ✔ SCHONENDE ZUBEREITUNG - Im Bambusdämpfer lassen sich Reis, Dim...
  • ✔ FÜR ZWEI PERSONEN - 3-teilig: 2 Etagen und 1 Deckel / Material: Bambus...
  • ✔ DIREKT AUF DEN TISCH - Der Reishunger Bambusdämpfer ist ideal zum...

Zubereitung: Bulgogi mit Bao Buns

  • Für das koreanische Feuerfleisch Bulgogi wird das Rindfleisch in dünne Streifen geschnitten und in eine Schale zum Marinieren gegeben.
  • Die Zwiebeln, Knoblauchzehen und die Hälfte der Lauchzwiebeln grob hacken und mit in die Schale zum Fleisch geben. Zusätzlich die helle Sojasauce, das Sesamöl, den Palmzucker und die Sesamsamen mit dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Für die nächsten 3 – 6 Stunden kalt stellen und marinieren lassen.
  • Derweil werden die Bao Buns zubereitet. Dafür einfach alle dafür vorgesehen Zutaten miteinander vermengen und einen geschmeidigen Teig herstellen. Den Teig als Kugel an einem warmen Ort für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Anschließend aus dem Teig 6 gleichgroße Teiglinge trennen, zwischen den Händen „breit“ drücken und stets im Kreis von außen nach innen schlagen. Dieser Prozess nennt sich „schleifen“. Dabei entsteht eine Spannung, sodass das Burgerbrötchen besser aufgeht. Die einzelnen Teiglinge auf zugeschnittenem Backpapier in den Dim Sum Körben weitere 40 – 60 Minuten gehen lassen.
  • Einen kleinen Topf mit Wasser aufsetzen und zum köcheln bringen. Die Dim Sum Körbe mit Deckel oben drauf auf den Topf stellen, sodass der Wasserdampf durch die Körbe aufsteigt. Ca. 8 – 10 Minuten werden die Bao Buns für das Bulgogi nun gedämpft. Danach abkühlen lassen.
  • Das Bulgogi einfach auf der heißen Plancha für wenige Minuten braun grillen. Derweil die restlichen Lauchzwiebeln klein hacken und die Birne in kleine Stücken schneiden. Die Buns aufschneiden und mit dem Bulgogi, den Lauchzwiebeln, dem Kimchi und den Birnenstückchen anrichten. Guten Appetit!
Bulgogi mit Bao Buns - Koreanisches Feuerfleisch
Bulgogi mit Bao Buns – Koreanisches Feuerfleisch

Unser Fazit zum Bulgogi mit Bao Buns:

Bulgogi bzw. koreanisches Feuerfleisch ist absolut fantastisch. Es schmeckt wirklich mehr als nur lecker. Das eigentliche Grillen dauert dabei nur wenige Minuten. Bao Buns sind mal eine tolle alternative zu den im Ofen gebratenen Burgerbrötchen. Sehr fluffig und super saftig. Wir empfehlen dir dringend, dieses geniale Rezept nachzugrillen.
Liebe Grüße
deine Sizzlebrothers

Werbebanner Online-Grillshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Bulgogi mit Bao Buns - Rezept für koreanisches Feuerfleisch