13. Oktober 2018

Fisch mit Kräuterkruste

Für unsere Rezept “Fisch mit Kräuterkruste” haben wir einen kleinen Exoten als Grundlage verwendet – den Pollack. Wir zeigen dir, was es mit diesem auf sich hat und was du beim Grillen mit dem Salzstein beachten musst.

13. Oktober 2018

Fisch mit Kräuterkruste

Für unsere Rezept “Fisch mit Kräuterkruste” haben wir einen kleinen Exoten als Grundlage verwendet – den Pollack. Wir zeigen dir, was es mit diesem auf sich hat und was du beim Grillen mit dem Salzstein beachten musst.

Schnell & einfach: Fisch mit Kräuterkruste

Fisch ist nicht nur gesund sondern gehört auch zu den meist genutzten Lebensmitteln auf unserem Planeten. Dennoch findet er auf dem Grill leider viel zu selten statt. Zeit das zu ändern! Wir haben uns daher für einen leckeren Fisch mit Kräuterkruste entschieden. Als Basis nehmen wir das Filet des Pollacks und verfeinern diesen mit einer frischen Mischung aus Kräutern. Gerade die Kräuterkruste gibt dem Gericht einen fantastischen Geschmack und ist dazu noch sehr schnell und einfach anzurühren. Hier kannst du übrigens auch frei nach Geschmack variieren. Wenn du also favorisierte Kräuter und Gewürze hast, baue diese gerne in deine Variante mit ein.

Was für ein Fisch ist Pollack?

Der Pollack gehört zu den Fischen, die im Restaurant oder Supermarkt eher selten zu finden sind. Das liegt vor allem daran, dass er von der industriellen Fischerei schwer bis gar nicht gefangen werden kann. Sein Lebensraum ist im flachen Gewässer, an Steinen oder Wracks. Daher ist er auch als Stein- oder Wrackköhler bekannt. Der Köhler selber ist auch als Seelachs bekannt und zeichnet sich durch ein helles Fleisch mit wenig Fett aus. Als leidenschaftliche Angler sind wir regelmäßig in Norwegen und stellen dem Pollack mit der Angelrute nach. Eine spaßige Angelei, die wir jedem empfehlen können. Wenn du mehr zu unseren Norwegen-Touren wissen möchtest, empfehlen wir dir unsere Norwegen Vlogs. Das Filet des Pollacks war die perfekte Grundlage für dieses leckere Rezept mit der Kräuterkruste.

Die Zubereitung

Fisch vom Salzstein

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Fischfilets
  • Bund frische Petersilie
  • Bund frischen Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 milde Chili
  • halbe Biozitrone
  • 2 – 3 TL #Fish
  • 2 EL Olivenöl

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Die Fischfilets mit Küchenpapier abtupfen, sodass sie von außen trocken sind. Unsere Filets sind bereits von der Haut befreit, deine Filets solltest du auch von der Haut befreien, damit der Salzstein nicht sinnlos ist.
  2. Den Stein gut vorheizen und auf mittlerer, direkter Hitze platzieren. Falls du noch nie mit dem Salzstein gearbeitet hast, empfehlen wir dir unsere Anleitung zum Grillen mit dem Salzstein.
  3. Hacke die Petersilie, den Schnittlauch, die Knoblauchzehe und die milde Chili schön fein. Gib alles zusammen in eine kleine Schale. Dazu kommt noch der Saft einer halben Zitrone, etwas Zitronenabrieb, 2 – 3 TL #Fish und ca. 2 EL Olivenöl. Alles gut durchmengen und beiseite stellen.
  4. Die Fischfilets mit der angerührten Mischung von einer Seite einstreichen und mit der nicht bestrichenen Seite auf den vorgeheizten Salzstein legen.
  5. Nach ca. 5 Minuten direktem Grillen, den Salzstein samt Fisch mit Kräuterkruste in den indirekten Bereich ziehen und bei ca. 180 °C für weitere 10 Minuten garen.
  6. Den fertigen Fisch vorsichtig mit einem großen Pfannenwender vom Salzstein nehmen. Guten Appetit!

Perfekt für Fisch geeignet

Perfektes Fischrezept vom Grill

Bei diesem Rezept hat unserer Meinung nach alles gepasst. Die frischen Kräuter haben für einen tollen Geschmack gesorgt und das feine Filet des Pollacks perfekt ergänzt. Der Salzstein gab einen leichten Salzgeschmack ab. Aber das schönste an diesem Rezept: du kannst es perfekt variieren. Statt Pollack kannst du natürlich auch einen klassischen Lachs mit Kräuterkurste zubereiten. Zusätzlich ist die Kruste selber durch die Verwendung verschiedenster Kräuter absolut variabel im Geschmack. Versuchs doch z.B. mal mit einer mediterranen Variante mit frischem Rosmarin und Basilikum. Und wenn du als Angler mal nach Norwegen fährst: kleine Sandaal-Köder sind perfekt für den Pollack geeignet. Petri! 😉

Video zum Rezept

“Grillen mit dem Salzstein wird stets beliebter. Der Salzstein gibt eine angenehme Salznote an das Grillgut ab, gleichzeitig speichert er sehr gut die Wärme und sorgt für leckere Röstaromen. Bei der Aufheizphase gibt es allerdings einiges zu beachten, sonst könnte der Salzstein platzen. Wir zeigen euch die richtige Verwendung mit einem leckeren Fischrezept. Es gibt gegrillten Pollack mit einem Kräutertopping.”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Fisch mit Kräuterkruste"

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Sizzler DEAL-Alarm

Sichere dir bis zu

20% Rabatt