Werbebanner Shop für Grillfreunde
Werbebanner Shop für Grillfreunde

Jalapeno Poppers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...
Jalapeno Poppers

Zutaten des Grillrezeptes

  • Jalapenos (scharf)
  • Spitzpaprika (mild)
  • Frischkäse nach Wahl
  • ein Ei
  • Paniermehl oder Pankomehl
  • ausreichend Frittierfett

Zubereitungsinformationen

Dauer: 10 - 15 Minuten

Personen: 1 - X

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 1093 kJ / 261 kcal

Kohlenhydrate: 30,2 g

Eiweiß: 4,9 g

Fett: 13 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Jalapeno Poppers sind die allseits sehr beliebeten Frischkäse Jalapenos, wie viele sie aus der Tiefkühltruhe kennen. Dabei handelt es sich um eine mit Frischkäse gefüllte Jalapeno Chili und einer Panierung. Wir werden sowohl scharfe Jalapeno Poppers, als auch milde Paprika Poppers zubereiten. Natürlich lest ihr bei uns, wie genau es geht.

Zubereitung: Jalapeno Poppers

  • Die Jalapeno Poppers können nun gefüllt werden

    Ausgehöhlte Jalapenos und Spitzpaprika

    Die Zubereitung der scharfen und milden Variante ist die Gleiche. Nehmt euch eine Jalapeno (scharf) oder eine Spitzpaprika (mild), schneidet den oberen, dickeren Teil mit dem Stiel ab und entfernt anschließend mit dem Griffstück eines Teelöffels das Kerngehäuse. Nehmt euch nun euren Frischkäse zur Hand und füllt diesen in die hohle Chili bzw. Paprika. Hierbei ist ein Spritzbeutel sehr hilfreich.

  • Es kann frittiert werden

    Die Panierung ist fertig, Nun geht es in das heiße Fett

    Verquirlt nun ein Ei in einer Schüssel und zieht die gefüllten Jalapenos (oder Paprikas) durch das Ei. Wälzt sie nun in dem Paniermehl oder dem Pankomehl (Asiatisches Paniermehl) und wiederholt den Vorgang ein bis zweimal, bis ausreichend Panierung haftet. Für eine noch bessere Haftung empfiehlt es sich, die Chili zuerst mit etwas Olivenöl einzureiben, danach durch Mehl zu schwenken und dann die eben beschriebenen Schritte zu befolgen.

  • Fertig vorbereitet müssen die Jalapeno Poppers nun frittiert werden. An dieser Stelle könnt ihr natürlich die heimische Fritteuse nutzen oder so wie wir, einen kleinen Dutch Oven mit Frittierfett befüllen und dieses auf ca. 180 – 200 °C vorheizen. In das heiße Fett gebt ihr nun die Poppers und lasst sie 3 – 4 Minuten frittieren. Sobald die Panierung eine goldbraune Farbe angenommen hat, sind sie fertig.
  • Unsere Empfehlung für Otto Normalverbraucher: Milde Spitzpaprikas nutzen. Für harte Kerle oder Ladies die es richtig heiß mögen, taugen sicher auch die scharfen Jalapenos, uns waren sie aber deutlich zu HOT. Egal welche Variante ihr zubereitet, lasst sie auf jedenfall etwas abkühlen. Dazu passt eine süß-saure Sauce aus dem Asialaden. Guten Appetit!

Unser Fazit:

Die Jalapeno Poppers sind schnell gemacht ohne großen Aufwand. Wir waren von dem Ergebnis sehr begeistert. Die milde Variante mit den Spitzpaprikas ist absolut genial, so kann man auch Kindern beibringen, dass Paprika lecker schmeckt. Die scharfe Variante war uns zu scharf. Wer genau das möchte, kann natürlich gerne Jalapenos oder noch schärfere Chilivarianten nutzen. Die Frischkäsefüllung bietet noch viel Platz für eigene Kreativität, lasst euch also was einfallen.
Liebe Grüße
eure SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Jalapeno Poppers - Gefüllte Frischkäse Chilis selber machen
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image