Werbebanner Shop für Grillfreunde

Apple Crumble vom Grill

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen - Durchschnitt: 5,00)
Loading...
Apple Crumble vom Grill

Zutaten des Grillrezeptes

  • 4 säuerliche Äpfel
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Mehl (z.B. Typ 550)
  • 50 g kalte Butter
  • 2 EL light brown sugar
  • 1 1/2 TL Zimt
  • eine Messerspitze Musskatnuss
  • 4 zerbröselte Butterkekse

Zubereitungsinformationen

Dauer: 40 - 50 Minuten

Personen: 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 643 kJ / 153 kcal

Kohlenhydrate: 25,3 g

Eiweiß: 1,9 g

Fett: 5,3 g


Die Apfelernte ist seit einiger Zeit im Gange. Nachdem uns einige Freunde der Glut geschrieben haben, doch bitte mal ein Dessert vom Grill ohne Bananen und Erdbeeren zu grillen, kam uns die Apfelzeit sehr gelegen. Wichtig ist für uns, dass ein Dessert schnell zuzubereiten ist.

Der Apple Crumble geht sehr schnell vorzubereiten und braucht auch nicht lange auf dem Grill. Somit ideal für unsere Zwecke geeignet. Vorab können wir auch schon sagen, dass er fantastisch schmeckt 😉

Die Zubereitung des Apple Crumble

  1. Zuerst schälen und schneiden wir die Äpfel in Scheiben. Dabei das Kerngehäuse entfernen. Danach das Vanillemark aus der Vanilleschoten ziehen und unter die Apfelscheiben mischen. Macht dies in einer grilltauglichen Schale.
  2. Nun wird der „Crumble“, also die Streusel zubereitet. Dafür einfach das Mehl, den light brown sugar, Zimt, Musskatnuss, die Butter und die zerbröselten Butterkekse in eine Schale geben. Es ist wichtig, dass die Butter kalt bzw. fest ist. Knetet nun mit den Händen ein paar Minuten die Masse. Achtet darauf, dass schöne Streusel entstehen.
  3. Gebt die Streusel über die Äpfel. Zieht etwas Alufolie über die Schale. Hat eure Schale einen Deckel, so könnt ihr die Alufolie weglassen und einfach den Deckel aufsetzen. Der Grill sollte auf 180 – 200 °C indirekte Hitze eingeregelt werden. Ist dies geschehen, könnt ihr die Schale für ca. 25 Minuten auf den Grill stellen. Mögt ihr die Äpfel lieber matschig-weich, solltet ihr die Grillzeit auf 30 – 35 Minuten erhöhen.
  4. Ca. 5 Minuten vor Ende der Grillzeit nehmt ihr die Alufolie von der Schale. So kriegen die Streusel noch ordentlich Oberhitze und werden schön crunchy. Sind die letzten 5 Minuten rum, nehmt ihr euer Dessert vom Grill. Seid beim Probieren vorsichtig… akute Verbrennungsgefahr.

Ruckizucki ist der Apple Crumble vom Grill fertig. Lasst es euch schmecken.

Unser Fazit:

Es ist eine Frechheit! Eine Frechheit, dass ein so einfaches Dessert wie der Apple Crumble so gut schmecken kann. Geschmacklich wie ein guter Apfelkuchen. Aber viel einfacher und schneller gemacht. Dann auch noch ganz ohne Banane und Erdbeer. Macht es unbedingt mal nach, ihr werdet es definitiv nicht bereuen.
Beste Grüße

eure SizzleBrothers

Werbebanner Grillsaucen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu “Apple Crumble vom Grill”

  1. Irene sagt:

    Wir haben den Crumble mit Aprikosen gemacht. Da wir keinen Kugelgrill haben, habe ich 2/3 der Streusel getrennt von der restlichen Masse iin einer zweiten Auflaufform gebacken. Das ging mit einmal umrühren spitze! Die Aprikosen mit bisschen Streusel waren durch und heiß, die anderen Streusel schön knusprig zum Drüberstreuen.
    Wird jetzt öfter so gemacht!

    1. Hannes sagt:

      Hi Irene,

      das klingt sehr gut. Besonders freut es uns zu lesen, wenn Leser unserer Inhalte selbst kreativ werden. Genau das macht das Grillen, Kochen bzw. Backen aus.

      LG
      Hannes

  2. Marcus sagt:

    Sehr lecker, aber bei mir war das ganze noch recht trocken. Waren meine Äpfel nicht saftig genug (waren recht kleine aus eigenem Anbau) oder muss das so? Könnte man ggf. etwas Apfelsaft unten in die Form machen, um das ganze saftiger und schmatziger zu machen?
    Habs auch im Backofen gemacht, aber das sollte ja keinen großen Unterschied machen.

    Die Kommentare hier kann man nicht abonnieren oder sowas, oder? Hab Eure Antwort auf meinen Kommentar zum ET-735 eben nur durch Zufall gesehen…

    1. Hannes sagt:

      Hi Marcus,

      soweit meine Erinnerung zurück reicht, war unser Apple Crumble super schlotzig, da sich ja der ganze Saft der Äpfel sammelt. Evtl liegt es an der Apfelsorte. Ofen oder Grill sollte definitiv nicht ausschlaggebend sein.
      Bislang kann man keine Kommentare abonnieren. Werde mal unseren Programmierer befragen, ob er etwas einbauen kann, dass du und natürlich die anderen Nutzer ebenso, bei Beantwortung eines Kommentars, auch eine Mail bekommst.
      Liebe Grüße
      Hannes

zurück zur Startseite
Apple Crumble - Dessert vom Grill - Grillrezepte - SizzleBrothers
Navigation
Responsive Menu ImageResponsive Menu Clicked Image