12. März 2019

Chili Con Carne Rezept aus dem Dutch Oven

Unser Chili Con Carne Rezept zeigt dir, wie du ein echtes Chili Con Carne zubereitest. Dabei verwenden wir nicht, wie in den meisten Rezepten beschrieben, simples Hackfleisch. Bei uns kommen richtige Fleischstücke in das Chili, so wie es im Originalrezept auch gemacht wird.

12. März 2019

Chili Con Carne Rezept aus dem Dutch Oven

Unser Chili Con Carne Rezept zeigt dir, wie du ein echtes Chili Con Carne zubereitest. Dabei verwenden wir nicht, wie in den meisten Rezepten beschrieben, simples Hackfleisch. Bei uns kommen richtige Fleischstücke in das Chili, so wie es im Originalrezept auch gemacht wird.

Chili Con Carne Rezept – Das Fleisch macht den Unterschied

Chili Con Carne gehört zu jeder guten Party. Es lässt sich super in großen Mengen zubereiten, kann am Vortag bereits gekocht werden und schmeckt nahezu jedem. Die Schärfe lässt sich ganz einfach über Chilipulver oder eine scharfe Sauce einstellen. Doch meistens wird das Chili Con Carne falsch zubereitet. Anstelle von richtigem, in Würfel geschnittenem Rindernacken, kommt durch den Wolf gedrehtes Hackfleisch zum Einsatz. Das verändert nicht nur den Geschmack, vor allem leidet die Konsistenz darunter. Ein echtes Chili Con Carne hat eine sämige Struktur und eine braune, nicht rote, Farbe.

 

Die Zubereitung

Chili Con Carne Rezept

Zutaten für Chili Con Carne

  • ca. 2 kg Rindernacken
  • ca. 400 g Baconstreifen
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 rote Paprika
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 2 Dosen Mais
  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 3 Sternanis
  • 2 EL Tomatenmark
  • ca. 500 ml Rotwein
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 2 EL geräuchertes Paprikapulver
  • scharfe Sauce oder Chilipulver
  • 500 – 700 g passierte Tomaten
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • Kresse

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Den Rindernacken in ca. 1×1 cm große Würfel schneiden und über Nacht mit #Scharfeschote marinieren.
  2. Den Dutch Oven der Größe Ft6 vorheizen. Es wird vornehmlich Unterhitze benötigt. Die Bohnen in ein Sieb kippen und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Den Mais ebenfalls aus der Dose schütten und die Flüssigkeit abtropfen lassen.
  3. Etwas Öl im Dutch Oven erhitzen und das Fleisch sowie die Bacon Streifen darin scharf anbraten. Es dürfen richtig braune Röstaromen entstehen. Bevor weitere Zutaten dazu gegeben werden, muss der austretende Fleischsaft verkochen.
  4. Die 2 EL Tomatenmark dazugeben und vorsichtig verrühren. Anschließend die 2 großen Gemüsezwiebeln fein hacken und mit in den Dutch Oven geben. Ebenso die geschnittene, rote Paprika dazu geben.
  5. Kurz anbraten und dann mit 200 – 300 ml Rotwein ablöschen. Die Röstaromen können dank der Säure des Weins nun vom Boden gelöst werden. Den Rotwein etwas einreduzieren lassen, dazu ca. 600 ml Fleischbrühe, 500 g passierte Tomaten und 3 Sternanis geben. Alles gut miteinander verrühren und bei geschlossenem Deckel ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.
  6. Falls noch mehr Flüssigkeit nötig, können weitere 200 g passierte Tomaten dazugegeben werden. Nun den Mais und die Bohnen sowie Chilipulver oder eine scharfe Sauce nach eigenem Belieben dazugeben. Ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen.
  7. Das fertige Chili Con Carne erkennst du daran, dass das Fleisch weich und faserig ist, eine dickliche Konsistenz entstanden ist und die Farbe schön braun ist. Nach Belieben kannst du es nun noch mit Salz, Pfeffer, Zucker, weiterer Schärfe oder auch dunkler Schokolade abschmecken.
  8. Zum Servieren noch einen Klecks Creme Fraiche mit auf den Teller und darüber ein gehackte Kresse streuen. Guten Appetit!

Passt immer zu allem

So lecker kann ein Chili schmecken

Das Chili Con Carne hat eine hervorragende Konsistenz, bedingt durch die Fleischstücke anstelle des Hackfleischs. Wir haben uns für eine recht scharfe Variante entschieden, da bleibt dir aber die freie Wahl. Du kannst auch milde Peperonis anstelle von scharfen Chilischoten bzw. Chilipulver zu nehmen. Wenn du die Farbe so richtig schön dunkel haben möchtest, dann solltest du definitiv Zartbitterschokolade mit in das Chili geben. Letztere gehört in ein originales Chili Con Carne sowieso rein, wir verzichten aber gerne auch mal auf die Schokolade. Das bleibt letztlich auch dir überlassen.

Video zum Rezept

“Heute zeigen wir euch, wie wir ein richtiges Chili Con Carne mit richtigen Fleischstücken zubereiten. Das Chili bereiten wir im Dutch Oven zu. “

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Chili Con Carne Rezept aus dem Dutch Oven"

  1. Tobias

    Servus zusammen,

    eure Tampico Steak Sauce finde Ich bei euch im Shop nicht, habt ihr eine Alternative?

    VG Tobias

    • Hannes

      Hi Tobias,

      die scharfen Saucen gibt es nicht mehr. Als Alternative kannst du sowas wie Tabasco oder scharfes Chilipulver nutzen.
      LG
      Hannes

  2. Andreas

    Wir hätten heute ja gerne euer Chili nachgekocht. Hätten wenn die Zutatenliste vollständig wäre!
    Leider war nur im Rezept zu erkennen, dass man auch die Spezialmarinande für das Fleisch benötigt.

    Sehr entäuschend wenn man alles gekauft hat und dann am Wochenende eine der Hauptzutaten fehlt.

    • Hannes

      Hi Andreas,

      das tut uns sehr Leid, wir haben das offensichtlich übersehen. Wird direkt ergänzt, was dir / euch natürlich nicht mehr hilft.
      Sorry und liebe Grüße
      Hannes

  3. v. der Osten-Fabeck Sven Henning

    Moin,
    super Rezept, schmeckt fantastisch 🤩 wenn Ihr im Rezept noch die Größe der Dosen angebt ist es perfekt.
    Herzliche Grüße

  4. Thorsten

    Moin ihr Sizzler
    Sieht mächtig lecker aus !!!
    Wir sind absolute Chilli-Fans und “produzieren” immer auf Vorrat ( 10 Liter 😬 )
    Als kleine aber unerlässliche Spezialzutat kommt bei uns immer ein ordentlicher Schuss Jacky dazu 😜😊 ! Das macht für uns die Sache echt rund.
    Werden Euer Rezept auf jedenfall ausprobieren und freuen uns drauf.
    Jetzt wird erst mal ein Dutch Ofen bestellt 😂
    Danke für’s Rezept und Video
    LG Thorsten

  5. Stefan

    wieviele Briketts würdet Ihr unten / oben nehmen bei einem FT 4.5 ?
    Klingt mega und wird nachgemacht
    viele Grüsse und danke
    Stefan

    • Hannes

      Hi Stefan,

      zum Anbraten, also zu Beginn würden wir gute 15 Briketts unterhalb des Dopfes platzieren, danach mit einer Verteilung von ca. 12/6 oder 14/7 unten/oben arbeiten. Kommt natürlich immer auf die Briketts an. Da gibt es mitunter sehr große Qualitätsunterschiede.
      Liebe Grüße
      Hannes

  6. Luise Hausmann

    Wow, das war das beste Chillie was wie bisher gemacht haben. Leider haben wir keinen Rindernacken bekommen und dafür ein mageres Bratenstück aus der Keule genommen.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Luise

  7. Luise Hausmann

    Klasse Rezept,
    steht für Ende der Woche auf der ToDo Liste.

    Hatte Ihr im Video nicht eine ganze Flasche Rotwein verwendet?
    2 Dosen Mais1 -> da ist wohl noch ein Tippfehler 🙂

    Ich betreiben meinen Dopf immer klassisch mit Kohlen oben und unten. Das würde bei diesem Rezept bedeuten, das ich die Anbratphase mit der Dopf-App mache und später bem schmoren den Deckel drauf lege.

    Um wieviel würdet Ihr die Zutaten für einen 10er Dopf reduzieren? Alles auf die Hälfte?

    Viele Grüße
    Luise

    • Hannes

      Hi Luise,

      danke für deine Hinweise. Wir hatten tatsächlich nicht die gesamte Flasche Rotwein für das Chili verwendet, es waren aber sicherlich 500 ml, habe den Wert entsprechend korrigiert.

      Thema Menge. Schau dir genau an, wie viel Liter Inhalt der Dopf hat, bzw. für wie viele Personen du es zubereiten möchtest und passe die Zutaten entsprechend dem Verhältnis an.
      LG
      Hannes

  8. Christoph Lindwedel

    Super lecker!!! und noch einen Becher Kaffee rein tun.

  9. Lars

    Hi,
    das Rezept klingt verlockend und ich werde es bestimmt probieren.
    Habt ihr euch aber bei der Menge des Fleisches etwas vertan? 2kg Fleisch für 4-6 Personen klingt zwar nach ordentlichen Portionen aber dennoch etwas viel, oder?

    VG

    • Hannes

      Hi Lars,

      wir haben uns tatsächlich bei der Personenanzahl vertan. Die Menge hätte auch für 8 Personen gereicht.
      Ich korrigiere das. Danke für den Hinweis.
      Liebe Grüße
      Hannes

  10. Guido

    Ein Chili ohne Cumin, ist das ein Chili? Ich werd’s testen

    • Toby

      Statt “das echte” würde besser “unsere Version” passen denke ich. Ich hab es probiert und es war mega lecker. Dennoch gibt es “das echte” nicht wirklich, und wenn, dann ohne Bohnen und Mais und mit Cumin, das kommt zumindest mal näher ran. Aber wie gesagt, es macht jeder irgendwie anders und eure Version ist lecker, aber doch etwas arg weit von einem “echten” entfernt wenn man einen Amerikaner fragen würde, was ich mal getan habe. Er selbst sagt aber auch das einzig wahre gibt es nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

205 Rabatt Icon

bis zu 20% sichern

Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

SB originals Logo

SizzleBrothers Originals

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B

Sizzler DEAL-Alarm

Sichere dir bis zu

20% Rabatt