Werbebanner Online-Grillshop

Beef Hammer aus dem Dutch Oven

Beef Hammer aus dem Dutch Oven

Zutaten des Grillrezeptes

  • 2 kg Beef Hammer
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 5 kleine Knoblauchzehen, gehäutet
  • 2 große Karotten
  • 2 – 3 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 3 Rosmarinzweige
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 500 – 800 ml Rinderbrühe
  • 1 TL feines Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsinformationen

Dauer: ca. 5 Stunden

Personen: 3 - 4

Schwierigkeit: Leicht


Nährwert je 100g

Brennwert: 536 kJ / 128 kcal

Kohlenhydrate: 4 g

Eiweiß: 15,2 g

Fett: 5,6 g


- Anzeige -
- Anzeige -

Der Beef Hammer bzw. die Rinderwade ist ein besonderer Fleischzuschnitt des Rindes. Er sieht aus wie eine übertrieben große Schweinshaxe. Das Fleisch wird, richtig zubereitet, butterzart und schmeckt sehr lecker nach Rindfleisch.

Der Beef Hammer

Der Beef Hammer wird aus der Wade des Rindes geschnitten. Deswegen sieht er auf den ersten Blick auch aus wie eine übertrieben große Rinderhaxe. Wir haben vor einiger Zeit sogenannte Pork Pops vorgestellt. Das waren Schweinshaxen, zubereitet und zugeschnitten wie der große Bruder vom Rind, der Beef Hammer.
Durch den sehr hohen Bindegewebsanteil eignet sich das Fleisch hervorragend zum Schmoren oder Smoken. Egal wie es zubereitet wird, der Beef Hammer braucht einige Stunden Zeit, um zart und lecker zu werden. Ansonsten bleibt das feste Bindegewebe eher eine zähe Angelegenheit und ist nicht wirklich genießbar.

Zubereitung: Beef Hammer aus dem Dutch Oven

  • Sehnen so gut es geht von dem Beef Hammer entfernen. Gut salzen und im Dutch Oven von allen Seiten scharf anbraten. Ist er überall braun gefärbt nimmst du den Beef Hammer erstmal aus dem Dopf.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten schälen und klein schneiden. Im Dutch Oven erst die Karotten anschwitzen, nach ca. 2 Minuten die Zwiebeln dazugeben und nach weiteren 2 Minuten den Knoblauch mit anschwitzen.
  • Das Tomatenmark nun mit in den Topf geben und für ca. 2 – 3 Minuten anschwitzen. Dann gut umrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Die Röstaromen am Boden des Topfes lassen sich nun mit einem Kochlöffel gut lösen. Den Wein etwas einreduzieren lassen.
  • Die Rinderwade sowie 500 ml Rinderfond mit in den Dutch Oven geben. In einem Teebeutel die Lorbeerblätter, Nelken und Rosmarinzweige packen und diesen ebenfalls mit in den Dutch Oven geben.
  • Den Deckel daraufsetzen, noch ein paar Briketts auf den Deckel legen und alles für ca. 4 – 5 Stunden schmoren. Zwischendurch die Flüssigkeit überprüfen und bei Bedarf etwas Fond nachgießen. Es sollten ca. 180 °C im Dutch Oven anliegen.
  • Auf dem Gasgrill zubereitet einfach ca. 180 °C einstellen und den Dutch Oven auf den Rost direkt über den laufenden Brennern stellen. Den Deckel des Gasgrills sowie des Dutch Ovens geschlossen halten.
  • Ist das Fleisch butterweich, wird es aus dem Dutch Oven genommen. Die Sauce kannst du nun ganz nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und entweder passieren und mit Stärke binden oder einfach das Gemüse leicht pürieren, sodass die Sauce schön sämig wird. Vorher solltest du natürlich den Teebeutel mit den Nelken, Lorbeerblättern und dem Rosmarin aus der Sauce nehmen.
  • Das Fleisch lässt sich mit einer Gabel ganz einfach vom Knochen streifen und ist so zart wie Pulled Beef bzw. Colafleisch. Nun kannst du es zusammen mit der Sauce und ein paar Beilagen wie Pommes Frites und einem Coleslaw servieren.
BBQ-Toro Dutch Oven DO10 I 9,3 Liter Gusseisen Kochtopf ohne Füße I bereits eingebrannt - preseasoned I 10 QT Bräter
164 Bewertungen
BBQ-Toro Dutch Oven DO10 I 9,3 Liter Gusseisen Kochtopf ohne Füße I bereits eingebrannt - preseasoned I 10 QT Bräter
  • WAS IST DER DUTCH OVEN? I Ein schwerer, traditioneller, gusseiserner Topf...
  • BEREITS EINGEBRANNT I Die Dutch Oven von BBQ-Toro sind bereits eingebrannt...
  • DAS PRINZIP I Der Dutch Oven reguliert dank seiner hohen Masse (Gusseisen)...
  • GÄNSEBRÄTER I Egal ob Gans oder Hähnchen, in diesem Gusstopf finden...

Fazit und Zusammenfassung zum Beef Hammer:

Der Beef Hammer bzw. die Rinderwade ist ein sehr leckeres, kräftiges Stück Rindfleisch. Richtig geschmort wird es zu einem absoluten Gaumenschmaus. Meistens gibt es vom Rind als Schmorgericht ja einen klassischen Rinderschmorbraten oder Ochsenbäckchen. Der Beef Hammer sollte allerdings nicht unterschätzt werden. Wir freuen uns auf dein Feedback.
Liebe Grüße
deine SizzleBrothers

Werbebanner Shop für Grillfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zur Startseite
Beef Hammer bzw. Rinderwade schmoren | So gelingt das Schmorgericht
MENÜ