20. Januar 2017

Pulled Pork Sous Vide

Wir zeigen dir in diesem Ratgeber wie das Pulled Pork Sous Vide garen funktioniert. Wir erläutern Garzeit, Temperatur, Besonderheiten, sowie Vorteile und wie du mit dieser Methode ein perfektes Ergebnis kreierst, obwohl der Schweinenacken im Vergleich nur 2 – 3 Stunden auf dem Grill oder Smoker liegt.

Pulled Pork Sous Vide

Wir zeigen dir in diesem Ratgeber wie das Pulled Pork Sous Vide garen funktioniert. Wir erläutern Garzeit, Temperatur, Besonderheiten, sowie Vorteile und wie du mit dieser Methode ein perfektes Ergebnis kreierst, obwohl der Schweinenacken im Vergleich nur 2 – 3 Stunden auf dem Grill oder Smoker liegt.

Was ist Pulled Pork nochmal?

Beim Pulled Pork handelt es sich um ein klassisches BBQ Gericht aus den USA. Hierbei wird ein Schweinenacken oder eine Schweineschulter (der sogenannte Boston Butt) über viele Stunden bei sehr niedrigen Temperaturen im Smoker oder auf dem Grill gegart. Und zwar bis das Fleisch sich ganz einfach auseinander ziehen (pullen) lässt. Durch diese lange schonende Methode wird das Fleisch besonders saftig und zart und ist besonders beliebt auf einem Burger und zusammen mit Coleslaw und einer BBQ Sauce serviert.

Schweinenacken Sous Vide garen – Entspannter geht es nicht

Kann ausgerechnet die Sous Vide Zubereitung eine Alternative zum Pulled Pork vom Grill sein? Folgende Vorteile könnten dich überzeugen und überwiegen besonders, vor allem wenn du vielleicht gar keinen Grill besitzt.

  • Die Sous Vide Methode ist benötigt nur eine vergleichbar kurze Garzeit, somit besser planbar und super einfach umzusetzen.
  • Du musst währenddessen keine Temperaturen regulieren, oder wie Rumpelstilzchen um deinen Grill tanzen und aufpassen, mit der Angst, dass dein Pulled Pork nicht pünktlich fertig wird.

Hinweise  & Besonderheiten

Neben den Vorteilen gibt es auch Punkte, die gegenüber der typischen Grillmethode zu unterscheiden und erwähnenswert sind.

  • Mit Sous Vide ist es sehr schwer eine typische Kruste und ein Raucharoma ans Fleisch zu bekommen. Um diesen Geschmack zu erzeugen, kann der Einsatz von Liquid Smoke eine Option sein. Geschmacklich ist dies aber nicht mit dem Original vergleichbar.
  • Zudem kann das Fett im Pulled Pork beim Sous Vide garen nicht perfekt zersetzt werden, sodass es im Ergebnis noch leicht sichtbar ist. Dieser Unterschied wirkt sich geschmacklich aber nicht negativ aus, sondern eher im Gegenteil – der Geschmack wird durchs Garen im eigenen Fleischsaft besonders intensiv.

Auch gut zu wissen!

Wenn du doch lieber den Kohle- oder Gasgrill einsetzen möchtest, haben wir ebenfalls Artikel mir der Garmethode Pulled Pork auf dem Kugelgrill und Pulled Pork vom Gasgrill veröffentlicht, oder unsere Anleitung zum Pulled Pork Texas Style. Alle Rezepte machen unheimlich Spaß! Wenn du also Zeit und Lust hast sie nachzumachen, freuen wir uns über dein Feedback in den Kommentaren!

Weitere allgemeine Tipps und Tricks zur Sous Vide Methode haben wir ebenfalls im zugehörigen unserem Ratgeber näher beleuchtet.

Die Zubereitung

Sous Vide Pulled Pork

Zutaten (6 Personen)

  • Ein ganzer Schweinenacken ca. 3 kg
  • BBQ Gewürz oder Grillmarinade nach Wahl
  • Optional: Räucherchips oder Liquid Smoke

Wir empfehlen

Die Zubereitung - Schritt für Schritt

  1. Den Schweinenacken würzen, ideal mit einer Marinade oder BBQ Gewürz deiner Wahl. Bei uns hat sich in der Vergangenheit Magic Smoke und die Grillmarinade Alter Pfeffer etabliert, tob’ dich hier komplett aus. Für Raucharoma kann zusätzlich Liquid Smoke genutzt werden, das ist aber sehr individuell.
  2. Nach dem Würzen kommt das Fleisch in den Vakuumbeutel legen und vakuumieren. Dieser Vorgang ist essenziell, um Pulled Pork Sous Vide garen zu können.
  3. Luftdicht verschlossen, wandert der Schweinenacken bei einer Wassertemperatur von 60 °C in das Wasser vom Sous-Vide-Garer. Wir nutzen gerne einen Behälter aus Polycarbonat und hängen hier den Sous-Vide Stick ein.
  4. Den Schweinenacken nun mindestens für 24 h bei einer Temperatur von 70 °C garen lassen. Wenn du etwas mehr Zeit hast, empfehlen wir die Garzeit sogar auf 48 Stunden bei 60 °C ausweiten. Die verlängerte Garzeit macht sich später im Ergebnis durch noch mehr Saftigkeit bemerkbar.
  5. Ist dein Fleisch fertig gegart, kannst du es aus dem Beutel nehmen und in eine für den Ofen geeignete Schale legen. Der Fleischsaft aus dem Vakuumbeutel kann prima zu einer Sauce angerührt werden. Gebe dazu einfach die aufgefangene Flüssigkeit und eine leckere BBQ-Sauce in einen Topf und lasse alles kurz aufkochen. Dieser Sud passt später sehr gut zum Fleisch.
  6. Während die Sauce kocht, kommt der Schweinenacken zum Rösten noch einmal für ca. 20 Minuten bei 200 °C auf mittlerer Schiene in den Backofen, oder alternativ natürlich auch auf den Grill. Ziel ist eine schöne Kruste ans Fleisch zu bekommen. Beim Grill kannst du für ein leichtes Raucharoma übrigens gerne auch etwas Räucherchips einsetzen.
  7. Wenn dir die Kruste gefällt, kannst du den Schweinenacken vom Grill oder aus dem Ofen nehmen und ihn mit zwei Gabeln zerrupfen, das sogenannte „pullen“ (alternativ: Pulled Pork Krallen). Das macht nicht nur Spaß, sondern riecht auch hervorragend. Fertig ist dein saftiges Sous-vide gegartes Pulled Pork!

Ab sofort ist saftiges Pulled Pork ein Kinderspiel für dich!

Kleiner Tipp: Achte beim Einkauf deines Schweinefleisches immer auf eine gute Qualität des Fleisches. Besonders beim Sous-vide garen schmeckst du später erhebliche Unterschiede. Wie du in diesem Rezept sicher gemerkt hast, ist diese Methode in Zukunft ein Kinderspiel für dich. Die Sous Vide Technik kommt bei uns immer dann zum Einsatz, wenn wir ohne viel Tamtam leckeres Fleisch essen wollen. Das Aroma ist ganz besonders und lässt sich beliebig durch tolle Gewürze beeinflussen. Du brauchst zwar ein wenig Equipment, aber das Investment lohnt sich definitiv.

In den letzten Jahren haben wir uns viel mit der Sous Vide Methode beschäftigt und setzten diese immer wieder und ganz individuell ein.

Hannes jubelt über Deals

Unser Deal-Alarm! Nichts mehr verpassen!

Video zum Rezept

“Freunde es ist soweit! Pulled Pork Sous Vide ist DIE Alternative für alle, die keine Smoker besitzen, aber dennoch Bock auf geiles Pulled Pork haben!”

Weitere leckere Rezepte

Sag doch auch mal was

Kommentare zu: "Pulled Pork Sous Vide"

  1. Patrick

    Hey Sizzlebrothers,

    Ich würde gerne das Rezept nachmachen. Hab allerdings keinen Sous Vide garer. Das müsste doch auch mit einem Dampfgarer funktionieren?!
    Was meint ihr?

    Grüße und weiter so

    • Hannes

      Hi Patrick,

      noch nie probiert. Aber wenn du den Dampfgarer exakt einstellen kannst, dann ist das sicher möglich.

      LG
      Hannes

    • Reinhard

      Moin, ich benutze meinen Dampfgarer auch als Sous Vide Garer, funktioniert super.

  2. D.B

    Danke für das tolle Rezept!

    Hab klassischen Magic Dust gut knapp 3kg Schweinenacken genutzt. 22h bei 75° gebadet und dann (vergebt mir!) ohne smoken zubereitet.
    Habe den Fleischsaft gut genutzt und den Rest in einer Eiswürfelform für späteren Gebrauch aufbewahrt.
    Dann noch ein wenig mit Cranberry-BBQ-Sauce mariniert und zusammen mit frischem Coleslaw auf Brioche serviert.

    Ein Traum!

  3. Svenja

    Moin, Moin,

    Vielen Dank für die super Idee!
    Habe das ganze gerade mit 5,5 kg Schweinenacken finalisiert.
    Das Ergebnis war hervorragend, nur das Umlagern vom Sous Vide Garer in den Grill war recht heikel, da das Fleisch schon so super mürbe war.
    Das wird es auf jeden Fall wieder geben!

  4. Nicolas

    Moin Moin,
    mal wieder ein klasse Rezept von euch beiden!
    Ich würde das ganze gerne als Pulled Beef machen. Könnt ihr mir einen Tipp geben, bei welcher Temperatur und wie lange ihr das ins Wasserbad legen würdet.

    Danke euch und vor ab ein schönes Wochenende!

    • Hannes

      Hi Nicolas,

      haben wir noch nicht probiert. Wir würden es tendenziell aber exakt genauso wie das Pulled Pork machen. Viel Erfolg

      Liebe Grüße
      Hannes

  5. Thomas

    Mahlzeit Männer,

    würde das Projekt gerne am kommenden WE umsetzen. Spricht etwas gegen einen Smoker im Anschluss an den Sous Vide Vorgang? Gibt es hier Erfahrungen?

    Grüße Thomas

    • Hannes

      Hi Thomas,

      da spricht nichts gegen. Du kannst es auch vor dem Sous Vide Garen bereits smoken. Aber auch erst Sous Vide Garen und danach smoken bzw. fertig machen geht bestens.

      LG
      Hannes

  6. Sebastian

    Heute ausprobiert. Super geklappt, gut planbar und richtig lecker. Der Fleischsaft ist klasse zum feuchthalten. Echt gut.
    Jetzt muss ich zum Räuchern nur mal Chunks ausprobieren. Chips in der Räucherbox auf dem Gasgrill sind immer so schnell durch…

  7. Schmallzi

    Hallo Jungs,
    Erstmal großes Lob an euren Blog, euren Kanal und euren Podcast. Ich verschlinge das alles einfach nur 🙂

    Zum Sousvide ein Frage da ich noch kein Gerät habe und mich noch nicht so sehr damit auseinander gesetzt habe: wieso 24h? Ist es wirklich notwendig das Fleisch so lang da drin zu lassen? In meiner Vorstellung ist das Fleisch doch schon nach wenigen Stunden auf Temperatur oder ändert sich etwas nach dieser langen Zeit?

    Viele Grüße vom Maschi an den anderen Maschi
    René

    • Hannes

      Moin René,

      Das Wasser hat ja nur die eingestellte Temperatur von 75 °C, da braucht das Fleisch natürlich sehr lang um genau diese Temperatur zu erreichen. Da sind 24 Stunden schon richtig.
      Wenn du die Temperatur im Becken höher einstellst, dann geht es natürlich schneller.
      Liebe Grüße
      Hannes

  8. Norbert Seelige

    Kann ich das ganze auch in einem Dampfgarbackofen zubereiten, oder ist das Wasserbad zwingend notwendig? Den Dampfgarbackofen kann ich auch Gard genau einstellen. Sollte meiner Meinung nach genauso gut klappen.
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    • Hannes

      Hi Norbert,

      klappt im Dampfgarer genauso.
      LG
      Hannes

  9. Jan

    Hallo ihr Sizzler!

    erstmal riesen Kompliment für euren tollen Blog und Channel! Ich schau euch wirklich gerne zu!

    Ich hätte da ein zwei Fragen an euch ihr Grillorakel ;-).

    Ich würde das Pulled Pork nach dem Sous vide gerne auf dem Gasgrill räuchern. 2-3 Stunden wir ihr das im Rezept vorschlagt.

    Jetzt habt ich aber eurem Video zu Thema Smoken auf dem Gasgrill gesagt, dass ein selbstgemachtes “Smokepäckchen” nur 20 min hält……3 bis 9 mal wollte ich den Deckel vom Grill eigentlich nicht anheben um nachzulegen.

    Ich habe anderswo gelesen, dass man auch große “Chunks” direkt auf die Brennerabdeckung (oder auch “Aromaschienen” genannt) eines Weber-Grills legen kann und das für 2-3 Stunden Rauch reicht.

    Außerdem Frage ich mich ob man zwischendrin versuchen sollte das Schwein zu wenden wenn man nur einen kleinen Grill mit zwei Brennern hat?

    Hab ihr das Erfahrungen? Bzw. Was würdet ihr empfehlen?

    • Hannes

      Hi Jan,

      das mit den Chunks ist spannend, keine Ahnung ob das funktioniert. Aber ein Versuch schadet nicht, notfalls kannst du ja noch auf die kleinen Päckchen ausweichen. Wenn du nur 2 Brenner hast, solltest du dein Pulled Pork definitiv mindestens einmal drehen, damit es die Strahlungswärme von beiden Seiten gleichermaßen bekommt.
      Viel Erfolg!
      LG
      Hannes

  10. Nils Kuha

    Hi zusammen,

    Danke für das Rezept, möchte es nächste Woche ausprobieren. Mich macht stutzig, dass die Standard-Kerntemperatur >90° nicht erreicht sein muss. Könnt Ihr mir erklären, weshalb die 75° ausreichend sind?

    Ob 2 oder 3 Stunden auf dem Grill hängt nur vom Räuchergrad ab, oder? Ich habe mal gelernt, dass man am Anfang räuchert und das Fleisch am Ende keinen Rauch mehr aufnimmt. Den Kommentaren entnehme ich, dass dem nicht so ist. Habt Ihr Erklärungen dafür? Ich verstehe gerne, was ich tue 🙂

    • Hannes

      Hi Nils,

      die 75 °C reichen, da das Fleisch durch das Wasserbad einfach weich wird. Du kannst es auch heißer machen, dann aber die Zeit reduzieren.
      Die Zeit des Räucherns bestimmt in der Tat das Raucharoma – je länger desto rauchiger. Wir haben das durchaus auch so gehört mit dem Rauch. Fakt ist, dass ein intensiver Rauchring nur bei rohem Fleisch entsteht, das Raucharoma aber kommt auch bei gegartem Fleisch noch gut an das Fleisch. Eventuell ist das ein Ansatz einer Erklärung.
      LG
      Hannes

    • Nils Kuha

      Alter Feind…hab gestern Pulled Pork nach diesem Rezept gezaubert und ich muss sagen, das war sensationell großartig.

      Was auch super ist – der übrige Saft, den ich nicht über das PP gekippt habe, habe ich eingefroren. Großartige Soßenbasis für künftige Schweinebraten 🙂

      Danke für das Rezept. Alle Gäste sind mit Magendehnung nach Hause gegangen.

  11. Katrin Zöllner

    Mega lecker. Hab 3kg in 2 Stücken geteilt und für 17Std im Sous Vide gegart. Dann 2 Std im Buchenrauch gesmoked. Sooooooo lecker. Danke fürs Rezept

  12. Christian

    Hallo, mal ne blöde Frage, ich will am Sonntag mein erstes Pulled Pork nach eurer Methode machen. Die 20 bis 24 Stunden sous vide beziehen sich auf einen ganzen Nacken oder brauche ich die Zeit auch wenn ich nen halben nehme?

    • Hannes

      Hi Christian,

      korrekt. Du wirst bei einem halben Nacken sicher etwas weniger Zeit brauchen, allerdings wirst du nicht “nur” die halbe Zeit brauchen, du kannst also die Zeit nicht einfach halbieren. Ich denke aber, dass du mit 15 Stunde gut fährst.

      Liebe Grüße
      Hannes

    • Christian

      Vielen Dank, ich werde berichten ob es geklappt hat.

    • Christian

      Hat super geklappt und wird bald wiederholt. 15 Stunden bei 75 Grad und danach hatte ich es gute 3 Stunden indirekt auf dem Grill mit Räucherbox. Ein Träumchen…

  13. Michael

    War Top, hab es Ostersonntag zum smoken drauf gelegt. Hat wunderbar Raucharoma angenommen. Allein der Saft der Geruch war schon der Knaller. Hab es sogar im Ofen noch 1 Stunde warm gehalten und etwas Saft drüber gegeben und vermengt und Alu Folie drüber. War nicht trocken. Bestes Pulled Pork was meine Freundin und ich gegessen haben. Wir haben das als Test mit Spießbraten gemacht, Burner!

  14. Max

    Tach auch! Ich habe es heute ausprobiert und war nicht sooooo begeistert. Es war leider nicht so zart, wie es sein sollte und mir fehlte auch die krosse “Bark”. Ich werde bei der klassischen Zubereitung bleiben, fand’s aber gut auch mal eine neue Variante zu testen.

    Grüße aus dem Breisgau!
    Max

  15. Holger

    Gude !

    Heute hab ich endlich mal das Rezept ausprobiert und ich muss sagen :

    Mega 😍

    Guten Rutsch !

    Gruß Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lieblingsprodukte & leckere Rezepte finden

Navigation

Hannes jubelt über Deals
Deal-Alarm : jetzt aktivieren!
Gewürze und Sauce BlackWeek

ShopübersichT

SB originals Logo

SizzleBrothers Originals

Grillsaucen der SizzleBrothers im Set

Grillsaucen

Das SizzleUp Gewürz-Set bestehend aus 11 Gewürzen

Gewürze

Grillmarinaden der SizzleBrothers im praktischen Set

Grillmarinaden

Four Dudes Kaffee im Set

Kaffee & Genuss

Flammlachsbrett aus Edelstahl

Grillzubehör

Magic Dust Gewürz

Angebote

Pulled Pork Set bestehend aus Butcher Paper, Gewürz und BBQ-Sauce

Pakete & Sets

Moesta Bandit Feuertonne mit BBQ-Disk

Grillgeräte

Rezepte

Wissen

Über uns

Livestream

Podcast

Händler B2B